Blindnietmuttern-Frage


(sämi.) #1

Liebe Freunde der Blindnietmuttern

In unserem T6 Transporter hat es innen einige Löcher in den Seitenwänden, die geradezu nach Blindnietmuttern rufen. Nur haben die Löcher 8mm Durchmesser, die Blindnietmuttern, die ich kenne, jedoch 6.9 bzw 8.9.
Wozu wind wohl diese Löcher gedacht?
Gibt es 7.9mm Blindnietmuttern?
Muss/kann/soll ich die Löcher ggf. vergrössern (und wie mache ich das wohl am besten?)

Weiss mit jemand einen Rat?

Ich danke euch…
sämi.


(Dominik) #2

Hoi Sämi

Im Bauhaus (wahrscheinlich auch anderen Baumärkten) gibt’s zu den Blindnietmuttern jeweils auch gleich die passenden Bohrer dazu, habe in meinem T3 sehr viele Löcher wo Plastiknieten von Verkleitungen dranwaren wo nötig auf M5 Blindnietmuttern-Grösse aufgebohrt und dann die Blindnietmuttern reingenietet.

Wofür die Löcher in deinem T6 sind weiss ich nicht :smile:

Gruess


(sämi.) #3

Gut, dann geh ich mal schauen. Danke!


#4

Beim T4 habe ich 8,1mm Durchmesser gemessen - ich vermute aber, dass T3, T4 und T5/6 alle den selben Lochdurchmesser haben - wäre produktionstechnisch eher nicht zu erwarten, dass VW das ändert und dann noch zehntelweise.

Nachdem ich den Beitrag von schirx gelesen hatte, der auch aufgebohrt hat UND ich weder in Baumärkten noch “im internet” passende Nieten gefunden hatte, dachte ich, ich wäre bekloppt weiterzusuchen und hätte “anscheinend” nichts besseres zu tun, als … Ich habe es aber trotzdem getan.

Aufs Zehntel passende Tubtara aus Dietikon:

Niro mit kleinem Senkkopf
https://shop.kvt-fastening.ch/de/m5-50-rbm-ks-a2.html

Stahl verzinkt mit kleinem Senkkopf
https://shop.kvt-fastening.ch/de/m5-50-rbm-ks-st.html

Flachkopf Stahl, verzinkt
https://shop.kvt-fastening.ch/de/m5-50-rbm-fk-st.html

Flachkopf Niro
https://shop.kvt-fastening.ch/de/m5-50-rbm-fk-a2.html

Alle mit “d zwei” von 8,0
KVT bietet auch eine Spanne von Nietwerkzeugen an. All das kann man in Zürich abholen !
Auserdem gibt es einen sehr kompetent wirkenden Telefon Service.

Und ich habe “im Internet” noch passend dazu massive Niro Rosetten gefunden:
https://www.wegertseder.com/ArticleDetails.aspx?AKNUM=1666

Und Niro Schrauben gäbe es am selben Ort ebenfalls in allen erdenklichen Abmessungen:
https://www.wegertseder.com/ArticleDetails.aspx?AKNUM=2610

Lasse mir gesammelt alle paar Monate Bestellungen, deren Versender den Papierkram wegen der Ust scheuen, zur grenzpost nach Konstanz schicken.

Sobald ich diesen Aufsatz für die Bohrmaschine in der Hand habe, gehe ich nach Dietikon, Blindnietmuttern mit kleinem Senkkopf ausprobieren und berichte hier.
Der Aufsatz sollte sich über den Drehmomentbgrenzer des Akkuschraubers einstellen lassen. Eine Anzugbegrenzung der Blindnietmuttern per Drehmonent kann angeblich besssere Ergebnisse liefern als eine solche über den Weg. Und man könnte mit dem Aufsatz dann relativ schnell vorankommen, hoffe ich.

Die alten Vekleidungen bekommt man gut ab mit den passenden Lösewerkzeugen.

Gruss T4J

Für die Zusammenstellung deses Beitrages habe ich nur etwas über eine Stunde gebraucht - die Recherchezeit hinter den Tips war geringfügig länger und hätte ausgereicht, um vieeele Löcher aufzubohren und vieele Plastik-clips herauszufriemeln. Insofern bin ich vielleicht doch siehe oben…:grinning:


Verkleidung für den Innenraum, aber wie?
(sämi.) #5

Wow, danke für die Tipps! :slight_smile:


#6

Tach… Würde die Löcher aufbohren auf das gängige Tubtara Mass… Alu Einpressmuttern mit Senkkopf oder Flachkopf genügen in der Regel… Befestige ganze Isolierte Türen so… Schau mal bei Würth… da bekommst du alles…


(sämi.) #7

Merci!


(tomix (2*T3)) #8

Es gibt “Gumminieten”/“Gummidübel” die perfekt passen. Such mal im Forum, weiss nie wie die korrekt heissen. Sind hier erwähnt:


Halten wunderbar und könnten auch wieder sehr einfach entfernt werden.
Solche da:
https://de.aliexpress.com/item/plastic-M5-Rubber-Well-Nuts-Blind-Fastener-rivet-fishing-kayak-accessories-jack-nuts-pack/32828467159.html?spm=a2g0x.search0306.3.23.65ed52ca0uJGUF&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_0_10152_10151_10618_10134_10059_10630_10534_10313_10084_100031_10083_10624_10623_10307_10626_10629_10341_10065_10142_10340_10068_10343_10342_10103_10620_10344_10622_10621,searchweb201603_0,ppcSwitch_0&algo_pvid=556837be-cb36-4511-8720-92af9c36b1a0&algo_expid=556837be-cb36-4511-8720-92af9c36b1a0-5
Gibt es auch bei Distrelec.
Gruss
tomix


(Nicolas Stolz) #9

Hi Zusammen

Eine ganz dumme Anfängerfrage fürs Verständnis… das frage ich mich seit der Beitrag eröffnet wurde) was macht ihr mit den Blindnieten wenn ihr die Eingesetzt habt? Ihr habt ja dann einfach ein Gewinde dort, oder? Und dann? :smile:

Grüsse
Nicolas


(sämi.) #10

Danke für den Gummitipp. Ich habe die auch schon angetroffen, aber wusste nicht, ob das was taugt. Scheinbar taugen sie sehr! Vibrationsdämpfend könnte ja im Büssli auch nützlich sein.
Gibts übrigens auch bei schraubenking.ch


(sämi.) #11

Gute Frage, Nicolas! Das frage ich mich nämlich auch :rofl:

Ich bin vorallem von den Möglichkeiten angetan. Vielleicht möchte ich einfach einen Haken einschrauben, um was halbwegs schweres zu versorgen. Oder einen Bidonhalter montieren, damit auch nachts etwas Trinkbares in der Nähe ist. Beim letzten Büssli hatte wir auch ein Wäscheseil quer gespannt. Oder vielleicht möchte ich hinten oben noch Lautsprecher montieren.

Und was auch einige machen: die Kunststoff-Clips der Verkleidung durch Schrauben ersetzen, da erstere mit zunehmendem Alter einfach zerbröseln.

On verra…


(tomix (2*T3)) #12

Ich habe mit den Gummidingern seit 2009 die Verkleidung bei der Schiebetür befestigt und die hält. Seit letztem Jahr beim anderen Bus die Verkleidung in der Mitte Links. Die andere werde ich bei diesem Bus dann auch so befestigen. Geht dann leider nicht im Bereich der D-Säule (kein Loch).

Wäscheleine, Bidonhalter und Hacken ist sicher kein Problem. Aber etwas halbwegs schweres würde ich beim Fahren sicher entfernen. Ob dann die Flasche als Geschoss nach vorne mit oder Bidonhalter fliegt ist sekundär.
Die Lautsprecher würde ich so befestigen, dass der Dachholm oder die Säule mitkommen würde im Fall der Fälle.
Gruss
tomix


(Nicolas Stolz) #13

Hi Zusammen

Ah okay, ja das mit dem befestigen von kleinen Gegenständen oder den Verkleidungen macht Sinn!
Ich muss mal schauen wo es bei unserem überall passende Löcher hat - ich suche schon länger nach einer schlauen Idee zur einfachen Befestigung eines Kissen-Fang-Netzes :smiley:

Grüsse
Nicolas


(Dominik) #14

Ich habe die Blindnietmuttern als Ersatz für die doofen Plastikclips der Verkleidungen genommen, dafür sind sie (meiner Meinung nach) perfekt geeignet :slight_smile:. Ich glaube auch ein Möbel habe ich damit noch an die Wand geschraubt, zusätzlich zur Verschraubung gegen den Boden. Gruess

Dominik


(sämi.) #15

Das ist ein wichtiger Hinweis, tomix! Eine Schraube allein hält nicht alles!


(Stefan ) #16

Hätte noch eine super in schuss Blindnieten Zange abzugeben.

So by the Way.

Gruss aus Rapperswil


(Dominik) #17

Guter Tipp, kauf keine billige. Du wirst sie hassen… Kauf eine gute!


#18

Solche sachen gehen auch gut mit Supermagneten mit haken :wink:


(Pascal) #19

Bei Würth gibts Blindnietmuttern Stahl, verzinkt für 7.9 mm Bohrlöcher: https://eshop.wuerth-ag.ch/Produktkategorien/Stahl-verzinkt-kleiner-Senkkopf-Schaftraendelung/31263513020201.cyid/3126.cgid/de/DE/CHF/?CatalogCategoryRef=31263513020201%40WuerthGroup-Wuerth-3126&SelectedFilterAttribut=%5B%5D


#20

Warum nicht die aufs Zehntel genau passenden mit 8,1mmm ??? wie weiter oben oder hier angegeben ?

U.A. kann man dann auch die Variante verwenden mit dem sogenannten “kleinen Senkkopf”, der sonst im wörtlichen Sinne durchfallen dürfte, wenn er zwei Zehntel zu klein wäre und so aber die Möglichkeit bietet, ein Gewinde flächenbündig einzusetzen ohne das etwas rausguckt.

Gruss
T4J