Familienzuwachs "Stitch"


(Roli) #21

Der Schweisskatzmann schaut aber skeptisch…!? :grin:


(Knüppelgnom) #22

Gseht guet us, die Schute👌🏽

Isch in gueti Händ cho!!!


(•oOvierlivier productionsOo•) #23

Heidiho,

Ich fand gestern wieder etwas Zeit um am Heckträger weiter zu machen. Es hatte sich herausgestellt dass das herausschwenken der gesamten Konstruktion viel zu schwer ist wenn über 90° ausgestellt wird. Also habe ich das Ganze wieder geteilt und an der Heckklappe zwei stabile Verschlüsse aus dem Fahrzeugbau abgebracht.

Ausserdem ist ein Zusatztank in Planung der ca. 75l Fassungsvermögen haben wird. Grosser Dank an @schirx
Ausschauen sollte das dann ungefähr so:


(•oOvierlivier productionsOo•) #24

Heidiho,

Gestern hat der Bus die MFK unter dem zweiten Anlauf bestanden und darf die nächste Saison wieder auf Entdeckungsreise gehen.

Gleichzeitig wurden noch die Technischen Änderungen eingetragen

Mangels Felgen
GMb Gewindefahrwerk (vwbuswerkstatt ist da ein sehr kompetenter Partner)
Anhängerkupplung

Zyklon wurde für gut befunden und braucht keine weitere Eintragung. Ebenso der Heckträger.

Edit: jetzt gehts an die Umsetzung des Benzin-Zusatztanks und die Änderung der Getriebeübersetzung.
Der Winter kann kommen :+1:

Gruss Martin


(schirx) #25

Hey geil, Gratulation!!!


(Roli) #26

Super! Das freut uns. :slight_smile:


(Oli) #27

GRATULATION und viel Spass


(•oOvierlivier productionsOo•) #28

Dankeschön!

Heute war dann auch noch Weihnachten :heart_eyes:

Gruss Martin


Suche 2WD Getriebe für Sperren einbau
(•oOvierlivier productionsOo•) #29

So nachdem der Bus nun wieder Mfk hat wäre es ja langweilig wenn man nicht wieder was zu werkeln hat. Darum habe ich heute mit @schirx den Motor und die beiden Getriebe ausgebaut zur Revision und dabei potenzielle Schäden die kurz vor der Havarie waren entdeckt. Z.b sind die Motorlager komplett verschlissen und der Motor hat quasi nur noch auf den Lagern gelegen.
Die Büchsen in den Wasserleitungen haben sich schon ordentlich herausgearbeitet und das Ausrücklager hat scheinbar schon länger mal bessere Zeiten gesehen.
Der Ausbau ging aber erstaunlich gut und in knapp 5h gemütlichen schraubens war die Sache geschafft.

<img src="/uploads/default/original/3X/1/3/13013f22325ee83e78bc57d37efa1a0da65f9eed.jpg" width=“690” height="41
Jetzt werden die Getriebe zerlegt und eine Bestandsaufnahme gemacht. Getriebegesamtübersetzung wird von 4.57 auf 5.83 geändert was ca. 22% kürzer ist und zu etwas mehr Kraft führen sollte. Mit der neuen Bereifung von 215/75R15 wird das zu einem Drehzahl anstieg von ca. 400u/min bei 100km/h führen. Da der 4. Gang eh flöten gegangen ist wird er gleich durch einen längeren mit 0.78 (vorher 0.85) ersetzt, was die Drehzahl wieder ewas runter bringt.
Hier ein Diagramm mit 4.57 (original), 5.43 und 5.83 Übersetzung, allerdings gerechnet mit 205/70R15.
Dazu gibt es eine Getriebeölkühlung mit externem Ölfilter, das auch bei längeren Fahrten im Geländegang die Temperatur kostant bleibt. Dazu kommen die oft erwähnten Südafrika Ölleitbleche und ein Lagerschild mit einer hochwertigeren und robusteren Alulegierung.
Die Achsübersetzung wird neu und kommt von https://weddleindustries.com/products/1000158/1001918
https://weddleindustries.com/products/1000158/1001926

Ein bisschen Rost haben wir natürlich au noch gefunden ist aber nichts tragisches.

Nächstes Wochenende mal anfangen zerlegen und schaun was alles neu muss. Da das Getriebe noch funktioniert hoffe ich das nicht allzu viel defekt ist. Falls also irgendwer was braucht einfach melden.

Schönen Abend
Gruss Martin


Nixon hat jetzt einen T5.2 California Beach 4-Motion :-)
Drehzahl 2.1l WBX Syncro
(•oOvierlivier productionsOo•) #30

Hab gestern mal das Öl abgelassen und folgendes entdeckt. Mal schaun was da noch zum Vorschein kommt


Syncro "rattert" im 3. Gang unter Last
(•oOvierlivier productionsOo•) #31



(Fabien ) #32

Hey,

der Zeitpunkt für die Getrieberevision ist gut gewählt :slight_smile:
Erstaunlich, dass es noch funktioniert hat…

Gruss Fabien


(•oOvierlivier productionsOo•) #33

Es war wohl eher höchste eisenbahn das da was gemacht wird. In gut 4 Wochen sollte Stitch wieder fahren, dann allerdings nicht mehr so schnell.

Gruss Martin


(•oOvierlivier productionsOo•) #34


(•oOvierlivier productionsOo•) #35

heidiho,

heute war Teile waschen angesagt und mal aufschreiben was denn alles neu benötigt wird. Leider ist die Liste nicht die kürzeste und ein paar Teile die sonst eigentlich nie kaputt gehen, haben durch das teil an der Ablassschraube Schaden genommen.

dazu muss ich sagen dass das Getriebe ohne Probleme geschaltet hat und wenig bis gar keine Geräusche machte.

gruss Martin


(Salta06) #36

Besser jetzt in Ordnung stellen, als später auf der Strecke bleiben!!! Also hat es auch etwas Gutes! Wie viele Laufkilometer hat das Getriebe?


(•oOvierlivier productionsOo•) #37

Ich glaube wir hatten ziemliches Glück das die Kügelchen nicht mehr Schaden angerichtet haben.
Das Getriebe hat eine Laufleistung von gut 280000km, da ist eine Komplettüberholung sowieso nicht verkehrt…

Gruss Martin


(•oOvierlivier productionsOo•) #38

heidiho,

heute morgen konnte ich endlich mal am Tank anfangen der schon seit Wochen parat in einer Ecke lag.

Probestückli
Wird hochgeladen…
Jetzt noch Halter, Stutzen und Entlüftung definieren, bevor der Tank endgültig geschlossen wird.

Gruss Martin


(Mathias) #39

Das mit dem Tank check’ ich nicht ganz. Müssen die einzelnen Abteile nicht untereinander verbunden werden? Was kommt da überhaupt rein, Wasser? Sorry für die blöde Fragerei :see_no_evil: :stuck_out_tongue_winking_eye:


(•oOvierlivier productionsOo•) #40

Hehe, die abteile sind alle miteinander verbunden die schottbleche sind unten alle ca 1cm kürzer, dadurch entsteht ein Kanal der alle Abteile miteinander verbindet. Der Tank ist für Benzin gedacht. Für Wasser würde ich V4a verwenden.

Gruss Martin