Wo ist das ? - (vom Strassenrand aus, selber aufgenommen)


#166

Also, ich hatte gehofft, dass sowohl die Tatsache, dass es ja kein Rätsel wäre, wenn es tatsächlich am Ende der Holberg Road gewesen wäre, als auch der Hinweis auf den Zweifel an meiner Erinnerung …“noch woanders?”, als auch die geringe Wahrscheinlichkeit, dass ich mit der Ente dort gewesen bin,…und dann noch just am selben Fleck,…und ja dann trotzdem ein englisches (=“Internet/google”) Zitat gebraucht hatte für meine Lösung des Holberg Road Bildes,…zusammengenommen damit, dass auf meinem Rätselbild auch noch ein typisch skandinaisch ? rotes Holzhäuschen zu sehen ist,…plus, dass, falls jemand sich die Mühe machte im google earth zu gucken, die Landschaft eben gar nicht nach Vancouver Island aussieht,…
ja, dass das Hinweis genug wäre,…etwas ZWeifel zu sähen.

Ausserdem hatte ich geglaubt, dass es der ein oder andere “Dagewesene” ohnehin in Nullkommanix löst.

Weiss denn jemand wo es wirklich genau war, das Rätselbild am Fähranleger ? Würde mich noch interessieren.
Gruss
SKNJ


(Roger) #167

Ok… Nachdem ich den Gäsi erkannte…
Nun auch eines von mir…
???
Gruss
R :sunny:ger


#168

Auf der D81B kurz vor Calvi (Nordwestküste Korsika).

Link: https://www.google.com/maps/@42.5548882,8.7243729,3a,75y,344.07h,67.96t/data=!3m6!1e1!3m4!1sQ--bZiAogmYpKR4R-qy4qQ!2e0!7i13312!8i6656

.

Nochmals kurz zur Holberg Road:
Die Wendung “an Holberg vorbei…” fand ich trotzdem noch witzig: Mitten in Norwegens Stadt Bergen steht ein Denkmal von Ludvig Holberg. Fährt man daran vorbei, könnte man irgendwann tatsächlich die Lofoten erreichen :grin:

Hier mein Suchbild:
Fährt man “an Holberg vorbei” in eine andere Richtung, könnte man das hier sehen: Wo stand ich?


#169

Das sogenannte ‘Lofoten Bild’ ist hier: Strasse 834 nordöstlich Bodø bei Festvåg, Fähranleger Geitvik :smile:


#170

Tolles Rätselbild mit einer genauso knappen wie vielsagenden ! Beschreibung:
.


.
Besonders schön: noch mit hilfreichem Detail im Rückspiegelbild.
Eines der seltenen Rätsel, die aus sich heraus lösbar sind.
.
Nachwuchs und ich haben uns eben schnell mit einer Ladung Chips hinters google earth geklemmt und Detektiv gespielt.
.
Das hat grossen Spass gemacht und mal wieder den Nebeneffekt gehabt, neue Gegenden zu recherchieren.

Danke adibus
T4J und (fast) gross T4J


#171

Bingo!
Hardangervidda-Hochebene zwischen Eidfjord und Geilo
Link: https://www.google.com/maps/@60.4619632,7.8178584,3a,75y,267.88h,85.55t/data=!3m6!1e1!3m4!1st-YEJFNf09b-nmO3cFHnKQ!2e0!7i13312!8i6656


#172

Sieht aus wie ein Bühnenraum?
.
.
.


.
.
.
Zwei Jahrzehnte später hat man dieses “Amphitheater” für klassische Konzerte genutzt. Allerdings nicht im Hochsommer.
.
Wir waren dort im Hochsommer unterwegs und hatten am Vortag die heisseste Überlandfahrt meines Lebens. Alle vier Seitenscheiben offen, brachte auch sehr schnelles Landstrassentempo keine Kühlung durch Fahrtwind mehr. Das fühlte sich an wie die Fahrt durch einen gigantischen Föhn.

In unserem damals schon zehn Jahre alten, aber hinreissend geschriebenen Reiseführer, “dem Abel”, war an dieser Stelle des Landes auf der Übersichtskarte keine Sehenswürdigkeit weit und breit eingezeichnet - sondern nur eine Sonne.

Wo steht das Bühnenbild ?

Schönen Sonntag Abend.
T4J

.
.
update: Das Rätsel ist nicht speziell einfach, aber aus sich heraus - mit etwas Recherche - lösbar: Nicht blos etwas für “Dagewesene” oder Besitzer des längst vergriffenen konkreten Bandes des Reiseführers.


(T3 Postbus 1988, 2.1L / T3 Transporter DJ 1984 / T5 LR Hochdachcamper 2.5L 2004) #173

Dieses Mal scheint es ja ziemlich zu harzen mit dem Rätsel! Ich bin weit weg von einer Lösung, aber ein paar Gedanken habe ich mir mal gemacht, die dem miträtselnden Schwarm evtl. weiterhelfen und das Ganze wieder in Schwung bringen - und vielleicht bin ich auch ganz auf dem Holzweg…
Das Bild scheint aus dem Mittelmeeraum zu stammen. Da du den Abel erwähnst tippe ich auf die vergriffene Ausgabe von Wolfgang Abel: “Spanien. Ein Landschafts- und Erlebnisführer”. Wer Zeit hat kann jetzt mal in einer Bibliothek das Buch und darin die Karte mit dem Sünneli suchen :wink:
Beim Gestein tippe ich auf Marmor. Der kommt in Spanien hauptsächlich in Andalusien, zwischen Murcia und Almeria vor. Das würde ja auch zu der heissen Überlandfahrt passen. Die Gegend ist leider voll von Steinbrüchen… Der Hinweis mit den klassischen Konzerten hat mich leider auch nicht weiter gebracht. Wie siehts aus, T4_AAC_Junkie, lauwarm oder gaaanz kalt??


#174

Lieber T3 Ole,…eigentlich hast Du Dich schon fast verbrannt, nämlich als erstes geguckt welches Land es sein könnte über die Suche, welche Länder vom Abel vergriffen sind !

Ausserdem: Marmor - Check
Ausserdem: Mittelmeerraum - Check

Bei mir hat google beim Selbstversuch Test mit “Abel Reiseführer” zu oberst den Link zu einer Handelsplattform ausgespuckt, die neue und gebrauchte Bücher auflistet und da kam eigentlich …und das war nicht… glaube ich ? …

Herr Abel scheint ja nur über das geschrieben zu haben, worüber er aktuell etwas zu sagen hat. So gibt es nur eine begrenzte Anzahl Länder, aber anscheinend selbst unter diesen sehr wenigen Bänden über ein ganzes Land doch noch mehrere, die wieder rausgefallen sind. Leider eine zusätzliche Ecke im Labyrinth, die ich nicht vorhergesehen hatte.

Ich habe mich wahnsinnig gefreut anlässlich dieses Rätsels zu sehen, dass er immer noch äusserst aktiv ist und sogar online in kurzen Abständen Texte frei veröffenlticht und über Gegenden geschrieben hat, die nicht alle so weit weg sind wie der Marmorsteinbruch. Damals von Berlin aus war das schon eine eher weitere Anreise als jetzt mal eben zum Lago Maggiore.

Soweit, bester Gruss, freue mich, dass jemand rätselt. Befürchtete schon, das wäre langsam zu viel Doppelwinkel.

RJ

p.s. Es gibt einige Bilder im Konzertmodus bei Nacht aufm Netz von dem gesuchten Ort.
.
Das hier war in Tagesausflugsreichweite und eine der nächstgelegenen grösseren Sehenswürdigkeiten,…ähnlich weit weg (von wegen) wie eine Stadt, mit einer Brücke, die von einem französischen Ingenieur, dessen Namen wirklich jeder kennt, konstruiert worden ist.
.


(.) #175

Hab das Rätsel voll verpasst bislang.
Aber dein letzter Hinweis: Ich nehme an, das ist die Brücke vom Monsieur Eiffel in Porto? : ) Die Ponte Maria Pia (die übrigens recht ähnlich aussieht wie die Berner Kirchenfeldbrücke…).

Ich habe für mich immer gedacht, es sei vielleicht in der Nähe von Carrara. Marmor und so…
Aber das ist ja nun eine komplett andere Ecke.


#176

Uupps !
Bingo, was das Land angeht - Du weisst Gott sei Dank mehr als mir angenehm ist.
Das Ging schnell. - Allerdings, habe ich da wohl auch zu schnell einen Hinweis getippt und zwei grosse Städte verwechselt - - nach einem Viertel Jahrhundert,…und ich wollte den Hinweis auf die Stadt nur geben, um zu helfen, das Land einzugrenzen.

Marmor hätte ich nämlich bisher auch nur versucht, in Italien zu bestellen. Erst nachdem ich im street view die Schilder entziffert und das Gelesene eins zu eins online eingegeben hatte, war mir klar, dass es Marmor sein muss.

Als wir dort waren, waren dort weder Schilder noch das Kettchen. Im Augenwinkelt gesehen, auf die Bremse getreten, abgebogen, gestaunt und den Anblick genossen.

Hätte ich damals nicht schon, trotz inniger Liebe zu den Michelin Karten im Allgemeinen, diese jeweils mit ganz konkreten Hinweisen und einer, der Route folgenden, Bleistiftlinie verziert, hätte ich den Ort nie wieder finden können. Ich hatte ja nicht geahnt, dass dort inzwischen Konzerte stattfinden.


#177

Mit den ganzen Hinweisen und der Hilfe von Google ist es nicht mehr weit zum Steinbruch bei Viana do Alentejo.


#178

Danke !

und Bitteschön :trophy: !!!
.
.
Konzertsaal
.
.
:sunny:


#179

Dieses Bild wurde mir über Google nicht gezeigt, dafür ein Reisebericht.

Damit das Thema weitergeht, stelle ich ein neues Bild ein und bin gespannt, ob jemand den Ort findet/kennt.


(T3 Postbus 1988, 2.1L / T3 Transporter DJ 1984 / T5 LR Hochdachcamper 2.5L 2004) #180

https://www.google.com/maps/@56.623515,9.1458821,157m/data=!3m1!1e3


#181

Gelöst innerhalb von 30 Minuten … das hätte ich nicht erwartet! :scream_cat:

Wir waren in 2016 eine Nacht auf dem Camping von Lundø und haben uns am nächsten Morgen länger mit dem Besitzer der Garage unterhalten, während die Mädels im Café gegenüber waren.


(T3 Postbus 1988, 2.1L / T3 Transporter DJ 1984 / T5 LR Hochdachcamper 2.5L 2004) #182

Dann mal weiter! Wo parkt der Bus, der hier doch ein paar Höhenmeter zurücklegen musste, bevor er nahe an der Grenze diesen Stausee fand. Das Bild ist zwar schon fast 15 Jahre alt, aber auf Google Maps siehts da immer noch so aus…


(tomix (2*T3)) #183

Bin erstaunt noch nicht gelöst?
Wie kommt man zu Streetview auf dem Smartphone? Dafür Mapillary bei OsmAnd~ entdeckt😃.
Reschensee: zu flach
Splügensee: wohl auch nicht
lago di morasco: dort gäbe es ein Gebäude am richtigen Ort, ist nach Luftbild aber kein Staudamm sondern eine Mauer
Kaunertal: wohl unter Null


(T3 Postbus 1988, 2.1L / T3 Transporter DJ 1984 / T5 LR Hochdachcamper 2.5L 2004) #184

Hoi Tomix
ja, manchmal dauerts länger, was den Knobelspass ja auch erhöht - hoffentlich…!
In der Nähe des gesuchten Ortes hätte Erich Kästners tragische Romanfigur von 1931 sich wohl plötzlich sehr repräsentiert gefühlt. Nur hätte er die Leute dort wohl kaum verstanden…


#185

Ist ein paar Jahre her, dass ich das Buch - tatsächlich einmal in einem Urlaub im VW Bus - gelesen habe, aber nach meiner Erinnerung, hätte es Kästners Protagonisten bestimmt gut getan, eine Zeit lang an einem Ort wie dem Gesuchten, zu verbringen.

Das Buch liesse sich vermutlich dort im Nu verschlingen, moralische Festigung des Lesers vorrausgesetzt, kann das schnell gehen.

Falls es sich, wie von mir angenommen, um eines der
Bücher auf dem Bild mit kurzweiligem Ferienlesestoff handelt ?
.


.
Lieber „T3Ole“!
.
p.s.
Die beiden gelben Bücher habe ich eben dazugestellt und nie ganz durchgelesen, aber ich habe gehofft, dass eines davon dem Protagonisten helfen würde, sich in der Gegend verständlich zu machen ?