T3 Doka Anhänger Projekt


#41

Oh, Rost:

Wenn die Schweissanlage schon da ist, probier ich mich auch mal im brutzeln:

So steht er nun da:


#42

Es ging ein bischen weiter…

Eine Feder war gebrochen, haben wir gewechselt:

Die Rücklichter haben wir verkabelt und gleich noch umgebaut, dass es nun 2x Rücklicht hat und das Bremslicht in der Nebelleuchtenposition ist.

Oh, Rost :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Ich hab mich dan noch im Bleche einpunkten probiert mit der Elektroden Schweissanlage🙈 um dann mit einer Schutzgas zu verschweissen. Hat zufällig jemand eine (Region Zürich) die er ausleihen würde?

Ich weiss, es ist nicht fachgerecht… aber es geht im Moment mal darum, den Hänger fahrtüchtig zu machen und zu Prüfen. Wenn Alles klappt, und wir immer noch Freude daran haben, lassen wir den Rost dann noch Fachgerecht machen.


(tomix (2*T3)) #43

Was ist der Sinn von zwei Rücklichtern? Wo hast du nun das Nebellicht? Mindestens eines Links brauchst du doch?
Gruss
tomix


(schirx) #44

Also ich habe kein Nebellicht an beiden T3…


(tomix (2*T3)) #45

T3 braucht auch keines bzw. je nach Jahrgang keines? Ein Anhänger braucht seit Ende letztem Jahrtausend eines.
Gruss
tomix


(•oOvierlivier productionsOo•) #46

mein T3 Syncro Jahrgang 88 hat eines


#47

Wirklich?!? Wusst ich nicht…
Blööd, jetzt hab ich alles verkabelt ohne Nebellicht…

Alle 8 Busse in der Familie, plus 3 geschlachtete hatten kein nebellicht und auch die steckdose der Anhängerkupplung hat keines :thinking: und ein Schalter etc hab ich ja auch nicht​:stuck_out_tongue_closed_eyes:


#48

2 rücklichter, weil mans kann😁 und dass man besser gesehen wird und dass man sich untereinander besser erkennt auf der Autobahn, wens dunkel ist😜


#49

Also die klassikerwerkstatt meint auch, dass der hänger kein nebellicht braucht :blush: bin optimistisch


(schirx) #50

Es geht um neue Anhänger ab Ende 1999, so wie Tomix schreibt. Wenn Dein Anhänger also eine 1. Inverkehrssetzung nach 1999 haben wird, dann brauchst Du anscheinend Nebelschlussleuchten.

GRuss Jörg


#51

Hmm… ja, der link sagt das auch: https://www.hoelzle.ch/shop/bilder/pdf/anhaenger12V.pdf


#52

Wie prüfen die das bei der mfk? Wenn das zugfahrzeug keins hat?


(tomix (2*T3)) #53

Dann wird geschmuzelt und gut ist, aber sicher nicht bei einer Erstzulassung.
Gruss
tomix


#54

Die mfk sagt, nebelleuchte braucht es nicht :wink:


(tomix (2*T3)) #55

Das ist mal eine Antwort, voll cool. Meine Priorität würde sowieso beim Rückfahrscheinwerfer liegen. Das bräuchte ich, die Nebelschlussleuchte habe ich noch nie vermisst.
Gruss
tomix


#56

Viel weiter sind wir noch nicht, dafür hats auch für meinen bus neue Rückleuchten gegeben und hab dort mal ein bischen gepröbelt:

Licht:

Blinker (orange birnen fehlen noch):

Rückfahrlicht:

Bremslicht:

Ganze Disco Beleuchtung:


#57

Ich hab dann doch noch ein bischen weiter gemacht… vorallem Rost gefunden :exploding_head::joy:

Das kam alles aus einer D Säule raus:


(Andy) #58

Da wird das Teil ja leichter:rofl:
Soviel “Brösmeli” gibt’s ja nur bei altem Brot.
Grüessli andy


#59

Langsam langsam gets weiter… stand 5.2.18

Neue Bleche zuschneiden:

Schnittmuster für den Boden im Motorraum erstellen:


Der Gummi vom Motorraumdeckel ist auch neu.


#60

16.2.18

Weiter gets mit Blechen einpassen:

C-Säule rechts verschliessen:

Tankdeckel verschliessen:

Schweller an der C-Säule rechts:

Bleche, um den erweiterten Motorraum zu verschliessen, erstellen un montieren: