Krieg ich die eingetragen 215/75/15 All terrain auf T4 Syncro?


(Sandro) #41

Felgen sind ja original. Es ist ja nur der grössere Reifen, da prüfen sie doch in der Regel nur, ob der wo ansteht oder?


(schirx) #42

Gute Frage! Dazu habe ich leider keine Erfahrung. Wenn aber die Reifengrösse nicht im Typenschein hinterlegt ist wird dieser wie auch Felgen im Fz-Ausweis eingetragen. Ich würd vorher anrufen und nachfragen, nicht dass Du desswegen auch nicht bestehst.
GRuss Jörg


(Matthias Schult) #43

Wenn der Felgenhersteller diese Dimension zulässt, sollten Sie nur prüfen ob es irgendwo ansteht oder der Abrollumfang so stark variiert dass eine Tachoangleichung notwendig ist.
Ich bin von den für meinen T3 zugelassenen 205/80 R16 auf 225/75 R16 gegangen. Da der Abrollumfang sich nur von 2,23 auf 2,26 vergrösserte, also weniger als 8%, war eine Angleichung nicht notwendig.

Grüsse
Matze


(schirx) #44

Und das geht dann gleich beim regulären Prüftermin?


(Sandro) #45

Also bei mir steht im Typenschein ebenfalls die 225/60/16 als zulässig, dazu hat der 215/75/15 knapp 4% Abweichung.

Bei einer Gelädefahrt im Wald inkl. Wendemanövern mit Volleinschlag hat er nie irgendwo gestreift. Daher gilt es jetzt nur noch sicherzustellen, dass die Geschwindigkeitsdifferenz auf dem Tacho entsprechend stimmt. Da gibt’s zwei Möglichkeiten:

  1. Elektronische Anpassung via Carport Pro (8 Stufen bis zu ca. +4.5%)
  2. Einbau eines Speedo-Healer’s und dann Anpassung via diesem Gerät (geht von -99 bis +9999%)

Wenn das passt sollte doch der MFK nichts im Wege stehen oder?

UPDATE:
Habe gerade mit dem Technischen Dienst des Strassenverkehrsamts Zürich telefoniert und wir sind gemeinsam die genauen Zahlen durchgegangen. Dabei hat er nochmals kurz via Stammnummer etc. geschaut, was alles zulässig wäre. Er hat mir gesagt, dass ich diesen Reifen gar nicht abnehmen lassen muss weil er noch im Toleranzbereich der Originalfelge liegen würde und vom Geräuschpegel, Geschwindigkeitsindex und der Traglast absolut i.O ist. Somit ist gemäss seiner Aussage nur wichtig:

  1. Darf nirgens streifen
  2. Tacho muss stimmen

Falls ein Reifen ausserhalb des Toleranzbereichs liegt, dann benötigt es eine Garantie vom Felgenhersteller, dass er diesen Reifen akzeptiert.

Ich habe die Anfrage jetzt noch schriftlich an die technische Auskunft geschickt, damit ich was in der Hand habe. Halte Euch auf dem laufenden.

Grüsse SandBine :slight_smile:


(Roger Gaby) #46

Das sind ja tolle Nachrichten! Dann bekommt mein Yoshi! nun auch BF’s… freu freu…


(Enea) #47

So hab ich mirs auch ausgerechnet, mit der grössten zugelassenen Grösse ist man in der Toleranz und Felge ist ja Original, Tacho Justierung ist klar vor der Mfk.

Streifen tun die nirgends. Ich hatte sie schon vor der Höherlegung montiert und war sogar im Offroad-Park mit der Kombi (natürlich seehr langsam gefahren).
Was nicht mehr geht ist Schneeketten montieren für die ists zu knapp.

Gruss Enea


(Sandro) #48

Also wie Versprochen hier die antwort vom STVA:


(Sandro) #49

Hast Du’s mal mit den Textil-Ketten versucht?, die tragen ja kaum was auf :slight_smile:


(loofy) #50

Hallo!

Das sind ja tolle Nachrichten!

Und wie genau kommt man zu dem Typenschein? bzw. Langt ein Typenschein eines baugleichen Fahrzeuges?
Mein T4 (AXL, BJ 2002) hat in der Schweiz Typengenehmigung X, weil ich ihn aus DE importiert habe. In der EG - Übereinstimmungsbescheinigung bzw. den COC - Papieren steht nur die Dimension 205/65/ r15 drinnen, also 8.6 % Abweichung.

Meines Wissens gehen die Prüfer in ZH von der kleinsten (im Typenschein) erwähnten Grösse aus… leider ist mir die Quelle dafür abhanden gekommen.
In meinem (baugleichen) vorigen T4 waren 195/70/ r15 er drauf, die hat beim Import der Prüfer als "Standard Reifen eingetragen) … Ich war beim Vorführen des Neuen einfach nur zu faul zum Umstecken… grrrr


(Sandro) #51

amag anrufen oder vorbei gehen. Scan den fahrzeugbrief ein, schicken per mail… und 10min später lriegst den Typenschein gratis zugeschickt.

Oder ruf den technischen Dienst des SVA an. Die geben dir ebenfalls alle Daten die Du brauchst.


#52

Hallo @ all!
Bin auch am überlegen, ob ich auf die BF Goodrich wechsle. Man liest aber, dass die gerade auf der Autobahn einiges lauter sind. Auch die Leistung durch größeren Radumfang soll leiden? Von den Schwierigkeiten bei der MFK mal abgesehen…
@ SandBine: hast Du die Reifen schon drauf? Wenn ja, wie sind Deine Erfahrungen betreffend Geräusch und Leistung? Bist Du schon weiter mit der Eintragung der Reifen bei der MFK?


(Franz) #53

Also was ich von meinem T3 Syncro sagen kann ist, dass sie um einiges lauter sind. Nicht nur auf der Bahn. Und auch die “Leistung” bzw. eher gesagt das Drehmoment nimmt ab durch den grösseren Umfang. Allerdings sind sie einfach im Gelände super. Und Zur Serienbereifung ist es jetzt auch nicht so das Riesendrama. Wenn du nicht grad den 2.4l Diesel hast sollte das kein Problem sein.


(Sandro) #54

Also ich hab sie noch nicht montiert, weil die Felgen noch nicht gemacht sind. Kommt dann nach der Fertigstellung der Warmluftverteilung der Standheizung.

ABER nochmals: Du brauchst keine Eintragung bei der MFK… draufschrauben, Tacho anpassen, gut ist.


#55

Ist ja witzig, bin auch gerade an der Standheizung dran…

Ziehst du die Reifen auf Deine originalen (Alu?)-Felgen? Ich suche eigentlich Stahlfelge, aber die in der 7Jx15 Dimension zu kriegen, scheint unmöglich und auf die Standard T4 Stahlfelge, 6Jx15, darf man meines Wissens maximal 205er Reifen aufziehen!

Und noch ne Frage. Ist dein Bus höher gelegt? Habe irgendwo gelesen, dass es ansonsten unter Umständen passieren kann, dass die Reifen bei Vollanschlag schleifen?


(Peter) #56

Hallo zusammen,

ich habe mir von der mfk bs auch bestätigen lassen, dass ich die 215/75 R15 montieren darf, ohne weiteres. Muss ich trotzdem den Tacho angleichen? Manche schreiben das hier.

Wie ist es ohne Höherlegung? Geht da alles klar oder ist das ein Problem (schleifen etc.)?

Bild|690x388 n hinten?

Hier ein bsp mit und ohne Höherlegung.

Gibt es Probleme mit der mfk bei der diy Höherlegung mit Drehstab vorne und Gummiteller!

Ich hab einen T4 California 2.5 TDi 1997, nicht syncro.

Gibt es wirklich Eine Grenze für die Grösse der Reifen bei den originalen 6j 15 h2 et55??

Vielen Dank!


(Peter) #57


(loofy) #58

Wo habt ihr die BF goodrich at 215/75/ 15 gekauft?


(Franz) #59

musst mal bei idealo.de suchen. ich denke dort wirst du sie am günstigsten finden. ansonsten autopinkshop.ch ist glaub das günstigste, was ich hier gesehen habe.


(Peter) #60

Wenn im COC was drin steht, ist das verbindlich. Unabhängig vom Typenschein. ALLE anderen Grössen müssen durch die MFK geprüft werden. Reifenprüfung (90chf) gem Aussage MFK Basel.