Hess ausverkauf?

Haben die von Carrosserie Hess ausverkauf? Irgendwie ist jeder 3. T3 von denen auf Autoscout. Auch viele nicht “überholte”.

Würde mal eher behaupten er hat sein Geschäftsmodel geändert, auf T5/6/6.1 spezialisiert.:wink:

Intressantere Kundschaft, mehr verdienst, Kundschaft mit besserem Budged.
Weniger kampf mit restaurationen.
Weniger dem Zeugs hinterher rennen…
Up to Date Market.

Seine alten Fahrzeug sind scho eine weile im Netz.

3 Like

Sind aber auch Preise wie im Freudenhaus…

4 Like

Der ist schon einige Jahre sehr präsent bei den T2 und besonders T3.
.
Wenn man von Luzern aus in Richtung Brünig fährt kann man sein Aussenlager eigentlich kaum übersehen.
.


.
Und bei der Garage “im Ort”/Gewerbegebiet steht auch nochmal ne ganze Reihe.
.
Hier gibt es ein paar Eindrücke im Detail zum selben Thema und hier am Ende des daurauffolgenden Beitrages weitere Bilder. (Schon mehrfach verlinkt aus… “Ein Ginger Ale stellt sich vor!”… )
.
Gruss
T4J

1 Like

Ich war im Dezember 2020 auf diesem Platz um einpaar Rohlinge zu besichtigen.

Also ausser Rost und Moos habe ich bei weitem nichts brauchbares gefunden. Vom Preis mal abgesehen.

Also wirklich schrecklich was dort alles am verrosten ist und dafür wird meist noch 8t verlangt🤭…

4 Like

Ich habe keinerlei Verbindung zu Hess oder irgend einer Werkstatt. Das du (laut deinem Avatar) eine Verbindung zu einer Werkstatt hast über eine andere hier im Forum herziehst, befremdet mich als aussenstehender doch sehr! Irgendwie mehren sich solche Läster - und Werbebeiträge immer mehr.

1 Like

Also ich finde nicht das er hier lästert sondern nur seine Meinung sagt. Er macht ja die Firma nicht schlecht sondern sagt nur was er angetroffen hat seiner Meinung nach. Und da ist er bei weitem nicht der Einzige dem das so vorgekommen ist. Und vielleicht kann man damit einen Laien vor einem übereifrigen Kauf schützen. Weil ich finde auch das die Fahrzeuge von denen sehr teuer sind für das was man kriegt.

4 Like

:+1: Finde ich auch

1 Like

Ja aber die Stimmung jeweils! Alles schlecht… teuer, nicht brauchbar. Ich vermisse halt ein bisschen die positive Stimmung hier im Forum :man_shrugging:t2:

2 Like

Nun das ist halt das Problem wen bei Fahrzeugen die Preise steigen. Dann hat es auch Leute die sich daran bereichern wollen. Ich meine das jezt nocht auf die Firma Hess bezogen sondern allgemein.

Z.B. der grüne Syncro von Hess sieht nicht so schlecht aus und wen man die Preise kennt ist der auch nicht übertrieben teuer. Man kann da bestimmt noch einen vernünftigen Bus zu einem Preis der stimmt finden. Sprich es ist nicht alles negativ. Nur ohne Gewisse Vorkentnisse ist es schwierig.

Hallo Simba.

Ich möchte mich Entschuldigen dass dir das so rübergekommen ist.

Es ist einfach so dass die Bilder von Hess auf diversen Seiten nicht mit dem aktuellem Zustand der Fahrzeuge übereinstimmt.

Ich war ein halben Tag unterwegs und alles was ich sah war für mich nicht brauchbar im Verhältnis zu den angepriesenen Bilder im Netz.

Natürlich gibts auch positives!
Der T3 mit diversen Tuningteile war schön anzuschauen und das Wetter hatte auch mitgespielt😎.

Schönen Tag zusammen

Ich bin selber an einer Werkstatt beteiligt, mein Part ist jedoch nur als Hobbymässig zu betrachten. Jedoch habe ich einen guten Einblick was für Kosten in einer professionellen Werkstatt entstehen. Zudem weiss ich was es braucht um einen T3 zu restaurieren. Wenn eine Werkstatt/Händler einen T3 für über 20k anbiet den er selber restauriert hatte, ist absolut nachzuvollziehen. Das diese nicht zu 100% korrekt und originalgetreu restauriert wurden ist ebenfalls nachvollziehbar denn das kostet schnell nochmals das doppelte vom Aufwand.

Jeder Händler hat interesse daran das sich die Fahrzeuge schnell und gut verkaufen. So werden kleine Unschönheiten auch schnell überlackiert damit das Fahrzeug in einem besseren Licht erscheint.
Gut möglich das oben genannter Händler wie von Solothurner erwähnt. Versucht einige der T3 abzustossen das es schlichtweg nicht wirklich rentabel ist diese zu restaurieren und aufzubereiten.

Kleines Rechenbeispiel meines blauen T3 den ich Hobbymässig restauriert habe:

  • Fahrzeug gekauft für 1000.- (ohne motor)
  • Teile investiert 5000.- (Einkaufspreis)
  • Motor besorgt und restauriert 2000.-
  • Arbeitsaufwand ca 150h á 80.-
    (80.- ist in etwa der interne Ansatz einer Werkstatt, damit ist Lohn, suva, sva, mietkosten etc. gedeckt)

Dies ergibt eine Gesamtsumme interner Kosten von 20k. Will ich jetzt noch Gewinn erzielen muss ich den Bus für mindestens 25k verkaufen (was er aber nicht wert ist) Ich trage jedoch das volle Risiko, und muss das Geld vorschiessen, schliesslich muss ich die Miete und die Mitarbeiter jetzt bezahlen und nicht dann wenn der Bus weg ist.

3 Like

Das nervt mich und hinterlässt bei mir allgemein einen sehr negativen Eindruck. Mir sind ehrliche Busse/Menschen lieber.
Gruss
tomix

2 Like

Da bin ich mit dir gleicher Meinung. Leider kann mann bei einem gebraucht Fahrzeug Verkauf allgemein und bei mit einem T3 sowieso, ohne viel Aufand Leute über den Tisch ziehen. Sowohl in einem Privatverkauf als bei einem Gewerblichen Verkäufer.
(Ganz Allgemein betrachtet, hat nichts mit Hess zu tun)

Gerade wenn man technisch nicht viel Ahnung hat sollte man vor dem Kauf einen unabhängigen Experten hinzuziehen der einem weiterhilft und das Fahrzeug begutachtet. (zb. Tcs, oder diverse Autoversicherer Mobiliar etc) kostet eine Kleinigkeit aber lohnt sich auf jeden Fall.

1 Like

Vor allem jemand der Ahnung hat von Karosserien. Aber ganz allgemein wenn man nicht über irgendwelche Macken vom T3 spricht, dann ist etwas faul. Jeder T3 hat irgendwo was, ausser ein vielleicht gerade komplett restaurierter (aber selbst dort lief doch irgendetwas nicht ganz perfekt ab, sei es auch nur der Dachhimmel innen, eine kleine Beule oder weiss ich was).

Was man da teilweise in den Inseraten sieht (bei den Bildern) und welcher Text da dazu steht (also ganz allgemein beziehe mich da nicht auf einen Anbieter), dann frage ich mich schon wieviele Leute offenbar ohne grosse Ahnung einen T3 kaufen (bei den T2 ist es dann wohl noch schlimmer).

Gruss
tomix