Getriebeöl wechseln

Hallo Leute

hier mal Erfahrungsbericht. Ich habe das Getriebeöl (hinten) gegen das in den deutschen Foren empfohlene Castrol TAF-X gewechselt. Hat einiges gebracht. Des Bus lässt sich jetzt viel besser schalten.

Gruss

ist das ne grosse sache oder geht das als hausplatzaktion durch? :smile:

grüsse hagi

Ja also ich weiss nicht wie du eingerichtet bist. Ich habe es zusammen mit meinem Mech. gemacht auf Hebebühne.

Weiter hatten wir etwas Mühe die Einfüll- und Ablass-Schraube zu öffnen. Brauchten bei der Einfüllschraube Ratschensatz mit Verlängerung und etwas Gewalt. Die Ablass-Schraube ist noch doofer! Dazu mussten wir den Unterfahrschutz im Bereich des Motors und etwas von der Motorverblechung demontiern. Dann ist da noch ein Auspuffrohr im Weg. Das haben wir umgangen, dadurch dass wir eine Schraube mit der entsprechenden Schlüsselweite und 2 verkonterten Muttern drauf als Werkzeug benutzt haben. Dieses wurde dann mit einem Ringgabelschlüssel und leichten Hammerschlägen gedreht und somit die Ablassschraube geöffnet. Um das Getrieböl herauslaufen zu lassen haben wir den Bus vorne etwas angehoben. Danach 4.5L Castrol TAF-X mit Hilfe eines Schlauchs vom Radkasten her eingefüllt und fertig!

…tja, hat sicher 2h gedauert!

bei mir steht auch ein getriebeöl wechsel an (2ter gang störrisch)
kann das von dir beschriebene öl auch beim nicht syncro verwendet werden?

siegi

http://195.82.66.170/castrol/oilguide/index.php?id=2&chapter=236&range=2655&model=22266

ich denke, ich werde mich am montag mal daran versuchen… “böckli” hab ich zu hause, sollte reichen um den bus schräg zu stellen… so wie es sich anhört, ist das schwierigste, die verhockten schrauben zu lösen… :smile:

grüsse und danke
hagi

Denkt daran, erst die Einfüllschraube zu lösen, bevor ihr das alte Oel ablasst. Trocken rumfahren ist nich so gesund…

@no fear: wo hast du das öl gekauft?

@hagi: hast du die aktion schon hinter dir?

ja, war noch schwierig zu finden.

Habe bei Castrol Schweiz angerufen und gefragt, welche Händler in meiner Region das haben könnten. Schlussendlich hatte es glaub ich eine Mitsubishi Garage in der Nähe von Bern. Finde gerade den Namen nicht mehr…

PS: bewährt sich immer noch… auch bei kalten Temperaturen. Also der Wechsel hat sich gelohnt.

75 /90 GL 5 verwende ich für alle T3 das geht auch Prima

vor mir liegt die rechnung zum getriebeölwechsel von letzter woche:

öl (75w 90) -> fr.75
arbeit -> fr.40

schaltbarkeit vorher sehr gut (keine geräusche), nun noch ein bisschen besser. nach einer laufleistung von 190’000km habe ich das meinem 5gang getriebe gegönnt :top

Liess ich letzten Dezember auch machen, nach 140’000km… ein Unterschied im Schalten konnte ich jedoch nicht feststellen (immer noch 1A).

was, du hast nur ein aufwärtsgang :open_mouth: :mrgreen: :mrgreen:

ich hab heute nachmittag auch einen getriebeölwechsel gemacht. in den letzten tag konnte ich bei kaltem getreiebe (-5°) kaum mehr schalten. den 2ten und 3ten gang brachte ich kaum rein.
heute also zuerst die öleinfüllschraube versucht zu öffnen. ging natürlich nicht. also nicht lange gemacht und die schweissanlage ein die garage rausgeschleppt und mit dem wig brenner ca 2s 100A auf die schraube gebraten. dann ging sie ganz gut raus. als nächstes die ablassschraube raus (die ging gut) und nachher ein schlauch durch die motorraumklappe zum einfülloch und einen trichter angesetzt. dauerte dann ewig bis die 3 l wieder drinnen waren. dann kurz kotrolliert, ölstand etwas unterhalb der bohrung, schraube zu und testfahrt.

-> welten besser!!

gruss
siegi

ps: öl war von der landi für 9.90Fr / l

Mein Swiss-Buggy ist ca. 70 km ohne Getriebeöl gefahren =D> , wurde vor ca. 25 Jahren von der AMAG vergessen einzufüllen, nach dem wechseln der Antriebsmanschetten #-o

habe vor ein paar Wochen an meinem Polo auch das Getriebeöl gewechselt. Meine Fresse warum stinkt die Brühe so? Das ist ja nicht zum aushalten :open_mouth:

hiho

Beim Getriebeöl merkt man mal richtig am Gestank aus was dass Öl hergestellt wird! \:D/

greez benny

ich würd eher sagen man riecht daran und kann abschätzen wie alt die sauce ist ,-)
frisches getriebe öl stinkt nicht.

gruss
siegi

sorry, dem muss ich nun aber arg widersprechen -X das Castrol TAF-X stinkt auch neu zum Himmel :frowning:

[quote=“marc”]

sorry, dem muss ich nun aber arg widersprechen -X das Castrol TAF-X stinkt auch neu zum Himmel :frowning:[/quote]

hmm… taf-x hab ich erst bestellt (für’s neue getriebe)
werd mal die nase ranhalten.
das landiöl riecht auch - nach öl halt.
jetzt ist die frage was man als stinken bezeichnet, ich riech den geruch meiner werkstatt gerne <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/> #-o

das ist aber kein vergleich zu der 20 jahre alten schwarzen plööre die aus einem alten getriebe kommt :gruebel:

gruss
siegi

ps: ich hab irgendwo im D das Taf x für ca 5euro für die halbliter flasche bestellt. mal sehen obs kommt.