Erledigt: Sicherung für Lüfter Heizung


(tomix (2*T3)) #1

Hallo zusammen
An welcher Sicherung hängt beim 82er der Heizungslüfter und welche Farbe hat das Kabel?
Die Anleitung schweigt bzgl. der Sicherungsnummer. Ich vermute der hat sich ausgesteckt, da der Sicherungskasten noch ein paar mal unten war. Im Stau wäre es evtl. noch nützlich mal etwas Luft reinzublasen, ansonsten wird der zurzeit nicht vermisst.


Gruss
tomix


Belegung Lüftungsschalter T3
Heizlüftung jx jahrgang 85 funktioniert nicht mehr
(tomix (2*T3)) #2

Sicherung S13 via Sicherung S10 (Scheibenwischermotor).
Scheibenwischer läuft, ich werde somit mal nachsehen ob bei S13 12 V anliegt. Der Stecker sollte (gefühlt) drauf sein.
Von S10 zu S13 müsste das Kabel schwarz/gelb 1.5 mm2 sein, nach S13 mit schwarz/rot 1.0 mm2 weiter zum Schalter.
Gruss
tomix


(tomix (2*T3)) #3

Nun bei Sturm den Sicherungskasten gelöst und anstelle vorher genau nachzusehen die Anschlüsse an der Sicherung 12 kontrolliert, die Sicherung 13 hängt aber weiter oben am extra Halter. Naja morgen oder sonst mal nochmals. Dachte die oben sind nur für die Innenbeleichtung und Radio nun weiss ich aber wieder wieso ich dort die Brücke rausgesägt habe (S14 habe ich an die Zusatzbatterie angehängt, da Innenbeleuchtung).
Wenn man die Anleitung ganz lesen würde, wäre es klar (Gebläse 16A).


Gruss
tomix


(tomix (2*T3)) #4

Das Problem ist nun behoben, es war der Masseanschluss. Der Kabelschuh war völlig ausgeleihert und das Kabel schwirte somit irgendwo in der Nähe rum.

Langversion
Sicherungskasten runter und das Kabel für den Lüftungsschalter war eingesteckt, ausgesteckt und 12V drauf nichts. Also weiter zum Schalter, ohne Blende weg geht da nichts. Zuerst den Schalterknopf abziehen, dann die Gummis an den Schieber weg (geht nicht gut, besser wäre zuerst die Blende etwas abhebeln), dann Blende abgehebelt. Die Blende ist Links unten, rechts oben gesteckt. Rechts oben nicht ganz rechts!

Den ganzen Schalter dann nach vorne rausziehen, ist rechts verriegelt geht aber ganz leicht raus. Stecker abgezogen. Schalter durchgemessen i.O., zumindest zwischendurch, also 12 V direkt auf die Pins nichts. Widerstand zu Masse, alle unendlich? Masse Anschluss gesucht, bzw. mal ein Blick in Richtung Massestern und ein loses Kabel entdeckt. Messgerätkabel genommen und damit Masse an Masse usw. nichts? Doppelterfehler, ein Messgerätkabel hatte Wackelkontakt. Dafür festgestellt, dass der Kabelschuh am Massekabel ausgeleihert ist (brach beim zubiegen gleich). Neuer aufgekrimmt und eingesteckt, natürlich die hinterste Position am hinteren Stern. Im folgenden Bild ist der hintere Stern nicht mal sichtbar!

Alles wieder eingesteckt und gut war. Schalter wieder rein, Blende halb drauf, dann die Gummitoggel drauf geschoben (alle sind gleich bei einem 82er!), Blende ganz drauf und noch den Knopf drauf.

12V-Lötkobeln auch noch hervorgeholt und die Messspitze am Steinzeitmessgerät wieder in Ordnung gebracht (wird allerdings wohl eher eine kalte Lötstelle sein).

Gruss
tomix


Innenraumgebläse funktioniert nur sporadisch (wenn kalt)