Alternativen zum VW-Bus: der Ketzer-Thread

nein nicht schlagen, hilfe!!! :blush:

ich weiss, der VW-Bus ist über alles erhaben. er mag zwar wohl seine Macken und Nachteile haben, bleibt aber wohl ein Unikat. Trotzdem wage ich die Frage - als in der Kfz-Welt relativ unerfahrener - was Alternativen zum typischen t3 sein könnten. Es wird ja gerade zur Zeit in einigen Threads davon geredet und so dachte ich mir, dass man eigentlich mla zentral an einem Ort darüber diskutieren könnte. Mir würde es zumindset bei einer Kaufentscheidung helfen da ich so rausfinden kann, ob ich wirklich einen VW-Bus will oder eben nicht (also rein auf Vernunfts-Basis!).

Nehmen wir mal an folgende Punkte müssten berücksichtigt werden:

  • Benutzung als Camper möglich, d.h. 2 erwachsene Personen (erwachsen im Sinne von Grösse und Alter und nicht Charakter :smiley:) sollen darin schlafen können; ev. Einbau eines Kochers o.ä., man sollte halbwegs aufrecht darin sitzen können.
  • vernünftig im Unterhalt: ich schreibe absichtlich nicht günstig, weil sobald es wohl ein älteres Modell ist, wirds automatisch teuer. Aber es sollte in einem vernünfitgen Verhältnis zum Fahrzeugwert stehen. Bspw. wenn wir den Syncro anschauen - aus aktuellem Anlass - : wenn es uns das Getriebe zerhaut, haben wir ein Problem wegen der Ersatzteilsituation. Dazu gehören auch Dinge wie mal selber was schrauben können (d.h. ein hightech-Motor wo man zuerst mal 20 Computer braucht um ihn einstellen zu können wäre wohl das falsche).
  • ev. Geländegängig: für mich persönlich halbwegs ein Muss, da ich schlicht und einfach darauf stehen und mir die Option gerne frei behalte. ABER es soll sich nicht ausschliesslich darum handeln. Ich suche also auch Alternativein für den reinen Asphalt.
  • zuverlässig sollte das Fahrzeug natürlich sein. Einfach im Unterhalt ist schön udn gut aber wenn ich jede Woche Unterhalt leisten muss stimmt was nicht :smiley:
  • Fahrgefühl: wäre schön, aber mich beschleicht hier das Gefühl, dass es nichts gibt was auch nur annährend an einen T3 rankommt.
  • Verbrauch: nachhaltiges Denken und so ist schön udn gut aber letztlich gehts hier um den blanken Stutz: wer weniger sauft ist billiger, und das ist gut so!

Was gibt es so? Zusammenfassend aus den Threads gibts ja bspw. den l300 oder l400, gerade als 4x4 ja gut wie ihr so gesagt habt. Aber das Platzangebot ist relativ mies wenn ich mir die Grafiken udn Bilder anschaue, zumindest in der Höhe. Muss es überhaupt ein Bus sein? Komme ich mit einem normalen Fhz mit bspw. Dachzelt o.ä. nicht gleich weit?

Ich wäre froh wenn ihr mir mal so einige Tipps von Fhz geben könntet die ich mir mal zu gemüte führen sollte, die ev. eben auch den Platz eines T3 o.ä. einnehmen könnten und für schöne Reisen ihren Zweck erfüllen würden.

Hmm… zwei allfällige Alternativen wären evt der T2 oder der T4… der T5 ist da wohl eher zu teuer… oder dann ein LT :smiley:

geländetechnisch das beste ist sicher der gute alte land cruiser hj irgendwas.
und natürlich ein landy TDI, wobei die briten auch ihre macken haben.

landi… den lt finde ich auch noch cool, weil einfach gross und platz. es gibt doch nicht die von honda, oder hyundai oder sowas… irgendwas japanisches. sind halt nicht so schön, aber doch günstig und zuverlässig (?)

und den 2CV sahara modell gibts auch noch :laughing:

1 „Gefällt mir“

Meine Alternative zum T2 (auch ohne Elektronik):

http://img214.imageshack.us/img214/6317/536210322v1xx2.jpg

ricardo.ch/accdb/viewItem.as … nguageNR=0

[quote=“Biodola”]Meine Alternative zum T2 (auch ohne Elektronik):

http://img214.imageshack.us/img214/6317/536210322v1xx2.jpg

ricardo.ch/accdb/viewItem.as … nguageNR=0[/quote]

das ist ein fiat 238 a der hat die blinker unten :wink:

Ich fahre jetzt seit 26 Jahren VW-Bus Tx (also alle ausser T5).
In dieser Zeit habe ich auch immer wieder nach Alternativen gesucht, gekauft, gefahren und wieder verkauft. Busvarianten, Geländewagen, Kombis und und und…
Und immer wieder komme ich auf den T3 Syncro zurück. Die Ersatzteillage spitzt sich zwar etwas zu, aber VW-Classicparts hat die Notlage erkannt und baut das Ersatzteilangebot laufend aus.

Griessli - Nixon

1 „Gefällt mir“

eventuell kann ja sunny28 ein puch G mit funker aufbau organisieren. das wär auch eine interessante alternative. hat die schweizer armee diese G’s auch als diesel?

[quote=“nixon”]Ich fahre jetzt seit 26 Jahren VW-Bus Tx (also alle ausser T5).
In dieser Zeit habe ich auch immer wieder nach Alternativen gesucht, gekauft, gefahren und wieder verkauft. Busvarianten, Geländewagen, Kombis und und und…
Und immer wieder komme ich auf den T3 Syncro zurück. Die Ersatzteillage spitzt sich zwar etwas zu, aber VW-Classicparts hat die Notlage erkannt und baut das Ersatzteilangebot laufend aus.

Griessli - Nixon[/quote]

und warum kommst ud immer wieder auf die VWs zurück? An was liegts?

der nixon hat angst im dachzelt zu schlafen :laughing: :laughing: :laughing:

:smiley:

Vielleicht mal am Beispiel von meinem aktuellen Toyota Landcruiser 300 LX. Ein Super Geländewagen mit sensationellen Fahreigenschaften auf der Strasse wie auch im Gelände. Ein Motor wie ich ihn mir wünsche, leistungsstark, sparsam und Drehmoment aus dem Keller. Falls das nicht reichen sollte, so gehts halt mit der Reduktion weiter. Elektrisch zuschaltbare Sperre und und und. Einfach ein Traum.
Für die Reise von A nach B unschlagbar. Punkt! Jetzt zum Bus.
Ich möchte ja aber nicht nur von A nach B, sondern ich möchte ja auch mal einfach nur sein. Irgendwo auf einem Pass angekommen einfach anhalten, Schiebetür auf und ich bin Zuhause! Schiebetür zu und ich habe meine eigene Festung ob es regnet stürmt oder was auch immer. Übernachten irgendwo in der Stadt, auch kein Problem. Von aussen sieht man ja nicht ob da campiert wird. Schlafen gehen, auch kein Problem, anhalten nach hinten gehen und schlafen.
Welche andere Variante bietet Dir das? Keine!
Es ist immer wieder lustig, wenn Du mit Kollegen unterwegs bist, die einen Geländewagen mit Dachzelt haben. Meistens sind wir schon am abwaschen, bevor die anderen überhaupt ihr Zelt aufgeschlagen haben, die Kisten mit dem Kochgeschirr hervorgegrübelt haben, ihren Notkocher angezündet haben…
Jede andere Variante hat natürlich auch ihren Reiz und ich möchte sie überhaupt nicht niedermachen. Für mich hat sich der T3 als für mich die beste Lösung herausgestellt. Vielleicht auch, weil ich bereits mit 18 Jahren einen T2b hatte (hatte dafür meinen 1973 Celica in Zahlung gegeben).

Griessli - Nixon

2 „Gefällt mir“

Fahre auch schon ein paar jahre vw bus Syncro.Habe auch andere brummis gehabt und auch wieder verkauft.so praktisch wie ein vw bus ist nichts anderes.
Wegen der ersatzteilage mache ich mir keine sorgen…wo ein markt ist ist auch immer ein anbieter(Classicparts).
Gruss

sehr schön beschrieben nixon.

es gibt also viele bessere gelände autos als der T3
es gibt viele bessere womo’s als der T3
es gibt viele bessere strassenautos als der T3
und wenn man diese mixt gibt nur den T3

darum fahr ich T2 :gruebel:

1 „Gefällt mir“

Da hätte ich noch einen mit Blinker unten:

http://img102.imageshack.us/img102/7846/536412278nv6.jpg

ricardo.ch/accdb/viewItem.as … nguageNR=0

Das wichtigste ist für mich, dass der Bus Charakter hat (auch wenns manchmal ein schlechter Charakter ist) 8)

hyundai H1

@biodola

den transit habe ich mir heute morgen angeschaut. bevor ich mir den ersten vw bus gekauft habe wollte ich immer so einen alten transit, mit doppelreifen hinten. leider nur in deutschland zu bekommen, und saufen wie ein grosser… aber hat auch charakter, hast du schön gesagt

Hat keinen Allrad und ist für mich etwas zu fest “Leichtbauweise” :confused:

[quote=“giannigiovanni”]@biodola

den transit habe ich mir heute morgen angeschaut. bevor ich mir den ersten vw bus gekauft habe wollte ich immer so einen alten transit, mit doppelreifen hinten. leider nur in deutschland zu bekommen, und saufen wie ein grosser… aber hat auch charakter, hast du schön gesagt[/quote]

Ergänzung:

  • Sehr laut
  • anfälliger V4-Motor
  • rostet sehr gerne…