Was macht eigentlich Arnold Leuzinger gerade?


#1

Auf der vergeblichen Suche nach den originalen Presseunterlagen der Camping Acadiane (Ketzer Beitrag) bin ich über einen originalen T1 Prospekt gestolpert, von dem ich nicht geahnt habe, dass ich ihn besitze.

In diesem Prospekt ist die Rede von einem Schweizer Weltenbummler:
Arnold Leuzinger, ein Schweizer, der zur Zeit die Welt mit einem Volkswagen Bus bereist, traf am Sonnabend in Costa Rica ein. Er sagte uns: “Auf der ganzen Reise brauchte ich nicht ein einziges Mal das Werkzeug hervorzuholen. Mein VW hat mich nie im Stich gelassen.” - …

Im Netz habe ich nur das Prospekt Zitat auf der Site der zitierten Zeitung noch einmal auf spanisch gefunden, aber sonst NICHTS.

Weiss jemand mehr über Fahrer und Fahrzeug? Hat der sich am Ende in Südamerika verliebt und ist dort geblieben, aber zu einem der grössten Importeure für VW geworden? Ist sein Bus Anlass gewesen, den T1 in Brasilien zu produzieren?..
.
.


.
.
.
.
image
.
.
Gruss
T4J


(Manuel Ebner) #2

Herrn Leuzinger gibts auch im englischen Booklet:
https://www.thesamba.com/vw/search.php?q=arnold%20leuzinger

und:
http://acadiane.free.fr/production/acad/booklets/index.htm

Da findest du Acadiane-Presse- und Prospektmaterial zu diversen Camperausführungen der grossen Ente.

LG
Manu


#3

Danke !

Ja, knorke, dass er weltweit zitiert wird. Bemerkenswert finde ich, dass er sich selbst einfach als Tourist bezeichnete. Und auch sympatisch, wenn er nicht unbedingt seine Reise weiter veröffentlichen wollte.

Frage mich trotzdem, was aus ihm geworden ist. Natürlich in der neugierigen Hoffnung auf eine Geschichte, aber auch weil er die Reise unternommen hat, bevor es im Hippielifestyle häufiger vorkam.

Warum hat er seinen sicheren Broterwerb in Zürich als Kraftfahrzeugmeister für eine Zeit an den Nagel gehängt ? Lebt er noch ?
Hätte er Lust seine Urlaubsfotos doch noch zu veröffentlichen?
Ein interview mit dem 92-jährigen, hier im Forum veröffentlicht, wäre doch noch etwas.
Kann das Strassenverkehrsamt eine Adresse zu ZH 90067 von 1958? rausrücken?
.
.
.
Ps - danke auch für den Link zu den Acadiane Unterlagen.


(Mathias) #4

Viacar.ch sagt:

Aktuell besitzt das Schild also jemand anders, ich denke Personendaten aus der Vergangenheit wären nur über einem Insider zu erhalten :wink:


#5

:+1:

Ob Seiler J. weiss, was er oder sie da spazieren fährt? :flushed::stuck_out_tongue_winking_eye:


#6

Hallo zusammen
" Ist sein Bus Anlass gewesen, den T1 in Brasilien zu produzieren?.."
Kaum, der T1 wurde in Brasilien bereits ab 1957 produziert, als erstes VW-Fahrzeug. Der Käfer wurde vorher nur mit Teilen aus Deutschland fertig zusammengesetzt.

Gruss, inbus


#7

Seiler J. würde sich möglicherweise freuen, wenn man ihm/ihr einen Link zu diesem Thread schickt, falls zufällig eine Schwäche für Reisen oder Kraftfahrzeuge vorhanden ist? :grinning:

Hat schon jemand einen Versuch gemacht?