Vercascatal


#1

Hallo ihr lieben

Da unser bus nun soweit steht und das wetter dieses wochenende eher bescheiden ist bei uns, wollen wir ins vercascatal… eine nacht “wildcampen”. Habt ihr mir einen tipp wohin wir am besten fahren um etwas ruhe zu haben?
Liebe grüsse und wie immer ein herzliches dankebus an euch.

Liebe grüsse

Simon


(Wassergeboxter Allradler) #2

Du weisst schon, dass Maggia- und Verzascatal heikel bezüglich dieses Themas sind? Man kann den Ärger natürlich auch suchen…


(Andri Steiner) #3

Ist alles eine Frage von Standort & Verhalten. Mit genügend Zeit & Lust für eine lange Anfahrt finde ich den Lago del Narèt immer wieder spannend. Das ist so abgelegen, dass sich da niemand mehr gross interessiert. Dass man trotzdem auf die Natur acht gibt und unter anderen seinen Abfall wieder mitnimmt sollte dabei selbstverständlich sein.


(Trilobyte) #4

nicht vergessen das es in den engen tälern gegen abend sehr schnell schattig ist.

gruss
siegi


#5

Danke für den tipp. Den lago hatte ich auch im kopf… der weg hat mich etwas zögern lassen… von uns aus sind es halt doch 4 stunden weg… nur für eine nacht?? Aber muss herrlich sein… dass die natur nicht mit unserem müll verschmutzt wird ist wohl klar… die frage stellt sich gar nicht…

Bezüglich dem schatten ist es halt noch so… ist ja auch noch sehr früh im jahr… aber wie sagt man so schön… kein schlechtes wetter, sondern schlechte kleidung…:wink:


#6

Wieso meinst du? Das wusste ich nicht… das ist unsere erste saison mit dem bus. Ärger suchen wir bestimmt nicht… deswegen sind wir um solche tipps sehr dankbar


(Wassergeboxter Allradler) #7

Wie willst Du denn mit dem Auto nächstes WE zum Lago Naret hochkommen? :slight_smile:


#8

Ich wollze mich heute mal schlau machen für spontane und mich morgen um die route resp. Den weg kümmern… blauäugig aber motiviert so wie mir scheint


#9

Andere frage dominik… kannst du u s ein schlaues plätzchen empfehlen?


(tomix (2*T3)) #10

Im Tessin ist das Wetter im Moment alles andere als :sun_with_face:. Wieso nicht im Norden der Schweiz bleiben den Schwarzwald aufsuchen oder? Habe allerdings nicht nachgesehen was die Wetterprognosen aussagen.


#11

Hallo tomix, soweit ich gelesen habe ist das “wildcampen” in deutschland ja fast überall verboten… deswegen habe ich da nicht weitergeschaut… wie dominik schrieb, wollen wir ja keinen ärger sondern unsere ruhe und einfach die natur geniessen… sehe ich das falsch?


(tomix (2*T3)) #12

Zwischen Schlauchsee und Titisee hat es einen Platz an einem kleinen See, sieht wenn man mit dem Zug vorbeifährt stark nach Wildcampen aus.
Im Tessin ist campen sicher “verbotener” und wird wohl auch aktiv gebüsst. Aber im März ist das sicher kein grosses Thema, wenn man sich anständig verhält.


#13

Danke vielmals tomix… schau mir da gleich an… google glüht schon fast…:-)… ist mit dem hund einfach viel angenehmer… auf vielen plätzen waren sie immer erst mehr wie skeptisch wenn sie hund hörten…

Dabei ist es klar, dass alles aufgenommen wird… nicht nur unser müll…


(schirx) #14

Ist doch in der Schweiz generell überall verboten oder irr ich mich?


#15

Hallo schirx

Gemäss tcs ist das wild campen in der schweiz nichz verboten. Nur in naturschutzgebieten etc. Und es darf nicht dauerhaft sein.

Hab den link dazu noch gefunden…


(Wassergeboxter Allradler) #16

Ich fragt deswegen, weil der Lago Naret auf über 2000m liegt und die Zufahrtsstrasse garantiert tief verschneit ist. Mit Glück kommst bis zum Seeende Lago di Sambucco.

Versuch Dein Glück doch mal im Jura in der Gegend um Saignelegier. Da hats viele kleine Strässchen mit netten Plätzen :slight_smile:


(Roman) #17

Ergänzend: Freies Übernachten an öffenentlichen Orten wie Raststätten, Parkpläzten, abseits von Strassen oder in freier Natur - auch hier gilt: es gibt leider keine generelle Regelung für freies Übernachten. Die gesetzlichen Bestimmungen sind Sache der Kantone, häufiger auch hier Sache der Gemeinden. Es kann deshalb auch innerhalb eines Kantons Unterschiede geben.

Ich war der Meinung, dass ich beispielsweise im Maggiatal einige Schilder bezüglich “Camping verboten” gesehen habe. Könnte mir gut vorstellen, dass hier das Tessin im allgemeinen etwas strikter mit diesem Thema umgeht. Ist aber nur eine Vermutung.


#18

Guten morgen dominik

Bist auch schon früh unterwegs… :wink:

Hab gestern auch mal geschaut und dann wusste ich was du meinst… tessin muss mal noch warten… jura bin ich auch schon am schauen. Danke für den tipp und en schöne tag…


#19

Guten morgen roman

Hab ich geszern auch noch gefunden… beim tcs ist es schön beschrieben. Suche mir heute eine kleine route raus… jura oder schwarzwaldgegend und das tessin muss noch warten. Ist wohl ein grosser teil eh naturschutzgebiet… da ist das übernachten ja eh verboten…

Liebe gruess

Simon


(Andri Steiner) #20

Da oben gibts ja etliche Stauseeen mit entsprechender Infrastruktur, ich könnte mir vorstellen, dass diese auch im Winter erreichbar sein muss. Aber ja, du hast recht, es ist auch gut möglich, dass man da aktuell nicht hochkommt - wäre mal ein interessanter Ausflug :slight_smile: