T3 Tacho umbauen


(Spart) #1

Hallo zusammen

Stehe gerade voll auf dem Schlauch. Entweder ist es das Bier oder die späte Stunde :relaxed:
Mit der Gefahr mich zu blamieren:

Ich habe einen Tacho mit mph.
Wenn ich den Tacho nun mit einem Tacho der kmh hat tausche stimmt die Geschwindigkeit nicht überein. Warum, kann mir das bitte jemand erklären? Die Tachowelle dreht sich ja nicht schneller oder langsamer?!


(Marc) #2

Servus

1 Meile = 1,6km…
Sprich wenn er vorher 50mph angezeigt hat, sollte er jetzt 80kmh anzeigen.

Gruass


(tomix (2*T3)) #3

Aus Neugier:
Stehen die 50 mph dann an der selben Stelle wie die 80 km/h oder wurden die Tachos auch bzgl. dem Ausschlag geändert oder reicht es die «Anzeigeplatte» zu wechseln?
Gruss
tomix


#4

Wie Tomix schreibt: eigentlich bloss die Anzeigeplatte wechseln.

Die Wegstreckenzahl muss übereinstimmen. Meines Wissens gab es drei Ausführungen:
2WD frühe Version, geschraubte Tachowelle, Wegstreckenzahl 510
2WD späte Version, gesteckte Tachowelle, Wegstreckenzahl 500
4WD, gesteckte Tachowelle, Wegstreckenzahl 1000

Gruss, Philipp


(Spart) #5

Wenn ich die Anzeigeplatte wechsle stimmt ja dann der Kilometerstand nicht.

Ich habe die komplette Tachoeinheit gewechselt (gesteckt). Ob 1 Meile 1.6 Kilometer sind spielt ja keine Rolle.
Das Rad gibt die Drehbewegung an die Tachowelle weiter. Diese dreht, sagen wir mit 100rpm, danach kommt die Tachoeinheit. Diese Einheit rechnet ja dann die 100rpm in die Geschwindigkeitseinheit um.
Ich werde mal dem Hinweis von Flippi nachgehen. Vielleicht gab es ja noch mehr als nur die drei.
Von 500 zu 510 sind es ja nur 2%. Tacho zeigt 100kmh an und ich habe etwa 80kmh
gab es einen W=400?!


(•oOvierlivier productionsOo•) #6

Mach einfach grössere Räder drauf :speak_no_evil::joy::joy:

nein im ernst, stimmt der Reifenumfang?


(Spart) #7


Ergiebt langsam Sinn, die Stimmen überhaupt nicht überein…


(Dominik) #8

ich haette sonst auch noch einen neu restaurierten t2a tacho in km/h oder sonst einen aus 1970 in mp/h :smile:


(Spart) #9

Ist von einem T3, funktionieren beide.
Jedoch ist beim Linken 80kmh oben (auf 12 Uhr) und auf dem Rechten 95kmh oben (auf 12 Uhr)
Zeiger steht an selber Position. Links: W=805 Rechts: W=500


(Jens Fischer) #10

Hallo, der linke Tacho ist von einem Automatik Bus, deshalb 805

Gruß Jens


(tomix (2*T3)) #11

Was brauchst du nun einenW=805 Tacho in km/h?


(Spart) #12

Hallo

Ja, ich brauche einen W805 Tacho in km/h…


#13

Ich denke du brauchst einfach einen km Tacho mit Wegzahl 500. Denn: 805 geteilt durch 500 ergibt 1.6 = 1.6 Mal mehr da in Meilen. Mit anderen Worten: das Rad muss sich 805 Mal drehen bis 1 Meile erreicht ist. Das Rad muss sich 500 Mal drehen bis 1 km erreicht ist. Somit 500er km Tacho verbauen.

Den Kilometerstand müsste man einstellen. Das Aluminium Klemmrädchen von der Welle nehmen, die Meilen in km umrechnen und dann die Rädchen entsprechend auffädeln. Siehe Tachoreparatur hier: Suche Tacho (Kilometerzähler) für T3

Gruss, Philipp


(schirx) #14

Automatik oder nicht ist egal, der 2WD holt die Drehzahl vom linken Vorderrad.

GRüsse Jörg


(Spart) #15

Wenn ich den 500er einbaue stimmt aber die Geschwindigkeit eben nicht. Das ist ja, was ich nicht verstehe.
Die Nadel bleibt bei beiden Tachos an der selben Position:
500er Nadel auf 100km/h entspricht GPS etwa 80km/h


(•oOvierlivier productionsOo•) #16

Es gibt beim T3 drei verschiedene Tachoübersetzungen mit Km angabe

WS 510 -81 2WD ohne dynamische Öldruckkontrolle
WS 500 81- 2WD mit dynamischer Öldruckkontrolle
WS 1000 4WD

es gibt also nur zwei mögliche Ursachen das der Tacho nicht stimmt.

  1. Er ist Defekt oder durch die Jahre ungenau geworden

  2. Dein Reifenumfang ist zu klein, dadurch zeigt der Tacho zuviel an.

Gruss Martin