[T3] Motor stockt/stottert, stellt ab


(0788203929 marius71@gmx.net) #21

Da geb ich dem Mann recht.

Die häufigsten Probleme (Reihenfolge nicht wertend) sind:

-Temperatursensor
-Thermostat
-Dreck im Tank (ev. kombiniert mit Benzinpumpe und Filter)
-Benzinpumpe
-Lambdasonde
-Masseprobleme (wie in diesem Fall, d.h. korrodierte Masseleitung mit schlechtem Kontakt zu Motor oder Karosserie)
-Korrodierte Steckkontakte (oft hilft, alle Stecker ein paar Mal auseinander zu ziehen und wieder zusammenzustecken)
-X-Kontakt (Zündschalter unter dem Zündschloss = weisses Kunststoffteil)

Mir kam übrigens noch nie ein defektes Steuergerät über den Weg. In den Garagen ist das das Auswechselteil Nummer 1, da es bei 25% Marge für den Garagisten so richtig Geld abwirft… :wink:


(J Leetz) #22

:lol01 Hoi zusammen, mir reichts,Mittwoch Auto aus Werkstatt geholt bis nach hause top gelaufen.Gestern ist meine Freundin gefahren,nach 500m stottert der Bock wieder,sie hat durchgehalten und hat für 40 km 1,5 Stunden gebraucht,sie hatte einen Termin.Der Motor hat irgendwie nicht richtig Benzin bekommen,dann hat sie Vollgas gegeben dann kam er wieder und lief ca 10km normal dann wieder das gleiche.Die Frau war mit den Nerven runter weil es auch in einem Tunnel passierte.Ich bin mit meinem Latain am Ende.Gibts noch Garagisten die das Problem in den Griff bekommen?Auch wenns nen 1000-der kostet?Wir wollen mit dem Bus im April nach Skandinavien.Aber nicht so.Dank im voraus für die Anteilnahme.Gruss aus dem Bündnerland :lol01


(0788203929 marius71@gmx.net) #23

Dann komm mal vorbei. Ich wohne in Benken SG (Linthebene). Das ist nicht zu weit von Dir.

Tel. 078 820 3929 wenn niemand abnimmt 055 260 3929

Gruss Marius

PS ich kann ich auch mit dem Hänger holen, dass kostet aber halt -.50 CHf / km.


(J Leetz) #24

Hallo Maribus,ich danke Dir erstmal.Ich sprech das kurz durch mit meiner besseren Hälfte wenn sie vom schaffen kommt.Dann meld ich mich heut noch.Wenn Du ihn holst sind das ca.50Stutz für eine Strecke.Mir würde schlecht werden wenn ich an die Tunnel am Walensee denke.Wie gesagt ich melde mich heut noch bei Dir.Geht es Dir den Bus unter Umständen morgen oder Dienstag schon zu holen ?Nochmal Danke Gruss Achim


(J Leetz) #25

:frowning: Guten Abend zusammen,inzwischen hatte ich meinen Bus wieder in der Werkstatt.Diesmal einen älteren Garagisten der noch Ahnung hat vonälteren Autos.Er hat es aber auch nicht beseitigen können.Er hat einen neuen Benzinfilter untergebaut(hatte ich noch liegen)und mit einem Spezialgerät die Einspritzanlage gereinigt.Gut 400 km das gleiche Drama.Wir sind heute mit dem Bus beim Fahrsicherheitstrainig gewesen(lief übrigens top), auf dem Hinweg hat er sechs mal angefangen zu stottern aber auf dem Rückweg nie.Wir waren in Hinwil.Hin u.Rückweg ca.350 km.Ich hab mal geschaut,es passierte bei einer Tankfüllmenge von ca.3/4-1/2 vollem Tank.Jetzt hab ich 500CHf in Werstätten gelassen ohne Erfolg.Bitte nochmal wer kann helfen. Maribus,wenn Du den Hilferuf lesen solltest,sag es mir kurz, ich werde dann Kontakt mit Dir aufnehmen,wie Du es vor ca.3 Wochen angeboten hattest.Danke Euch,Gute Nacht :blush:


(Fabio) #26

Hallo

Stottert er erst nach einer längeren Fahrt? Das heisst wenn der Motor lange auf Betriebstemperatur ist?

Ich hatte mal ein 2.1l mit dem ähnlichem Problem. Aber erst wenn er warm war. Die Zündspule hatte ein thermisches Problem. Kaum ist er 5min gestanden, lief er wieder eine Stunde ohne stottern.

Die Zündspule ersetzt und fertig wars mit stottern! Die Endstufe kann auch Probleme machen.

MFG


(J Leetz) #27

Hallo zusammen.Ja es passiert immer wenn er warm ist,so etwa nach 50-150 km. Vor kurzem ist es auch bei einem1/4 vollen Tank zum ruckeln gekommen.Bis dahin meist wenn der Tank 3/4 bis 1/2 voll war. Man kann ja nicht in eine Werkstatt gehen und sagen fahren Sie mal bis es ruckelt,da kann unter Umständen 150 km gefahren werden.Ich werde wenns Maribus recht ist Mittwoch bei ihm anrufen und nen Termin ausmachen. Gute Nacht


(Info) #28

Hallo
ich hatte die probleme mit meinem syncro auch!
Das alles habe ich ausgetauscht:Der blaue temparatursensor,Masseband auf motor.luftmengenmesser!!!(War ausgeschlagen) und am schluss war noch der stecker am steuergerät oxidiert.
Beim zweiten syncro hatte ich das selbe.gleiche reparatur(hatte keine lust zu suchen)!seither fahren beide seit zit tausend kilometer ohne probleme.
Kosten ca. 150.- mit occ.luftmengenmesser.
Hoffe das hilft weiter.
Gruss


(Hagi) #29

so, es ist mal wieder soweit, der nächste kandiat mit dem selben problem:
mein syncro… war gestern das erste mal unterwegs (ausser heimweg), 25km nix problem, ok, der motor läuft sehr unruhig, LIMA (?) macht geräusch. heute wieder zurück gefahren und nach ca. 20km fängt er an zu stottern… leistung gleich NULL… lief dann ca. 2 km so und dann stellte der motor ab, im kreisel, 2. gang… starten tut er zwar, “säuft” dann aber immer gleich wieder ab… scheiXXe!!! tja, jetzt gehts noch dran, den bus technisch auf vordermann zu bringen, da nützt mir der schönste lack nix wenn der motor nicht läuft :smiley:

@benny, hat maribus dein bus schon zurückgebracht? weil er dann gleich ein leeren anhänger hätte… wobei der syncro aus thalheim auch unbedingt weg müsste…


(Dr Nelson5) #30

Habe übrigens ein ähnliches Problem, und ich habe den **1.9L DH **Motor drin.
Allerdings ist dies sofort nach der Abgasprüfung aufgetreten.

Jetzt nimmt mein Kleiner das Gas nicht mehr richtig an (was vorher aber völlig in Ordnung war). D.h. wenn ich beim STOP oder bei der Ampel losfahren will, muss ich das Pedal runtertreten und warten, bis er ziemlich hochtourig läuft (dauert manchmal etwas). Und dann hochtourig anfahren und die Kupplung quälen. Versuch ich es mit zu niedrigen Touren, säuft er fast ab, Null Leistung und beginnt zu stottern.

Natürlich ging ich beim Abgastyp vorbei und hab gesagt, er soll mir das Gemisch wieder einstellen.
Seine Antwort: “Luftmengenmesser ist zu 100% kaputt”.

Kenne mich zwar nicht aus, aber kann das wirklich sein? Vorher lief er ja prima!
[ausser bei sehr viel Regen, da stottert er manchmal auch. Aber dieses Thema wurde hier glaub auch schon mal diskutiert. Ich vermute, mein Tank ist nicht mehr dicht; denn beim Volltanken tropft es manchmal etwas].

Leider kenne ich keinen, der sich mit Benziner-Boxer wirklich auskennt… mittlerweile hab ich mich ja daran gewöhnt, ist aber nicht wirklich angenehm zum fahren.
Hagis und Syncrojojos Probleme scheinen aber schlimmer zu sein und bedürfen eher Hilfe. Viel und schnellen Erfolg wünsch ich!

Grüzze
joeT3


(J Leetz) #31

Hi Leute, vor meinen Ferien hatte ich den Bus zum dritten mal in einer Garage.Der gute Mann hat die gesamte Einspritzanlage gereinigt(mit irgendeinem Spezialgerät durchgepustet).Seit dem10.04.2007 und ca.3500 km lauft der Bus tip top und ich hab sogar das Gefühl er braucht weniger Most (wenn ich richtig gerechnet hab ca.1 L auf 100 km).Nicht viel aber das läppert sich.Gruss aus dem Bündnerland


(Dr Nelson5) #32

…da waren’s nur noch zwei (mit dem Problem).

Gratuliere syncrojojo!
Wo hast Du das machen lassen? In einer Garage in GR?

Das muss sich mächtig gut anfühlen, wieder einen tüchtigen Bus unterm Allerwertesten!

Gruss
joe


(Hagi) #33

…werds mir heute abend mal mit neil anschauen… hab übrigens einen 2.1l drin, heizung funktioniert prima, temp. anzeige funktioniert nicht… (nur weil hier mal diskutiert wurde, dass es ev. am thermostat liegen kann. in meinem falle scheint nicht der thermostat das problem zu sein, da die heizung einwandfrei funktioniert. seh ich das richtig?

grüssle
hagi


(Dehler Profi) #34

würde mich auch interessieren, eine gute vw-bus garage in gr


(Neilherrmann) #35

thermostat hat nicht mit der temoeraturanzeige zu tun… er trennt grossen und kleinen Kühlkreislauf… kalter motor= gleich thermostat geschlossen. zum schnellen erreichen der Betriebstemperatur. warmer motor thermostat offen, dann zirkuliert es durch den kühler… hat also nicht mit deinem problem zu tun… greez


(Hagi) #36

so, meister Neil und ich haben das problem gelöst:
es lag schlussendlich an einem verstopften benzinfilter. da hat sich massiv schlacke abgesetzt im tank. als wir die bride gelöst haben, kam erst mal ne minute lang nur schlacke raus… bis der tank leer war… dann gespühlt mit frischem benzin. morgen gibts einen neuen filter rein… thermostat, luftmengenmesser hab ich gewechselt, diverse kontakte gereinigt (zündverteiler, zündspule) und schlussendlich hats am filter gelegen… tja, das selbe problem, aber andere ursache… :unamused:
wichtig ist, dass er wieder rockt, der bus :smiley:
thanks again to NEILuminati

grüsse
hagi


(Info) #37

Morgen , wechsle ich den benzinfilter jährlich dewegen hatt ich die panne wohl noch nie.Und da ist immer eine riesensauerei drinn :confused:
Gruss


(Dr Nelson5) #38

…da war es nur noch einer. :frowning:

Coole Sache hagi!
Let’s rock!
:musik:


(Neilherrmann) #39

yea hagi rock da böss!! heute nacht wird wider mal im buss gepennt… patrizias premiere :smile: :smile:


(Martin) #40

hoppla, dass problem kenne ich auch :frowning: vorletztes jahr hat es unseren kurzurlaub in die auvergne vermiest. nach 2 maligem abschleppen hat dann ein junger mechaniker die zündspule gewechselt und fertig wars mit dem problem.
das ruckeln tritt bei mir auch ab und zu auf, jedoch nur nach ca. 200km auf der autobahn. ich habe auch alles gewechselt und es hat nichts gebracht. schlussendlich habe ich den luftmengenmesser ausgebaut und sauber mit benzin gereinigt (er hatte so einen klebrig-öligen belag drin).
seither ist alles wieder in butter. anscheinend ist die klappe immer wieder hängen geblieben.

greetz - nixon