Standheizung oder nicht?


(Curt_on_tour) #1

Hallo zusammen. Wir sind an der planumd für den ausbau unseres t3.
Wir stehen vor der frage ob eine standheizung lohnenswert ist oder nicht. Sind ja doch ganz schön teuer.
Unsere reiseziele sind eigentlich nicht in kalte gebiete jedoch kann es in der nacht doch auch kühl werden.
Was meint ihr?
Viele grüsse céline & silvio


(Knüppelgnom) #2

ich möchte meine nicht mehr her geben müssen :slight_smile:


#3

So dachten wir auch. Nach unserer Norwegenreise im Sommer wurden wir eines besseren belehrt. Wir hatten in der Nacht so knapp 10°C und währen froh um eine Standheizung gewesen.
Also falls du in diese Regionen willst kann ich dir das nur empfehlen. Es gibt auch immer wieder Occ. Geräte im Marktplatz.


#4

Fürs wildcampen ist eine Standheizung schon super. Solltet ihr aber eh meist auf Campingplätzen übernachten, tuts ein kleiner Keramik-Heizlüfter, den ihr am 220V-Netz betreiben könnt. Das kleine Volumen im Bus wird damit sehr rasch angenehm warm.


(Simda) #5

Mit einer Standheizung bringst du auch die feuchte Luft aus dem Bus :wink: Ich hatte im Hetbst auch schon Minusgrade in der Nacht - auch wenn es tagsüber um die 10 Grad war. Da ist eine Standheizung ganz gemütlich.


#6

Ich plage mich mit derselben Frage. Welche Modelle für eine Benziner würdet ihr empfehlen?


#7

Ich habe die Airtop 2000 von Webasto. Gibt aber noch mehr gute Hersteller. Eberspächer etc.


(Fabian) #8

Hallo zusammen

Beim nächsten grosen Umbau meines Buses werde iche eine Standheizung verbauen. Wahrscheinlich eine von Planar. Preis/Leistung stimmt da für mich (vielleicht übersehe ich auch was🤔).
Die entscheidendere Frage wo ich mir noch nicht sicher bin: wo verbaue ich die Standheizung. Bei mir wäre es am ehesten unter dem Beifahrersitz (@Globetrotter79 hast Du das nich so gelöst?).


#9

Welche Planar Heizung schwebt dir denn vor?


(Fred Glanzmann) #10

Ich hab meinem T4 eine Planar D2 gegönnt, dazu die neue Bedieneinheit PU-27 & zusätzlichem Temperaturfühler.
Finanziell ist man in der Anschaffung weit unter einer Eberspächer oder Webasto, bezogen habe ich sie bei Walti, dem bei Autotherm.cz eingetragenen Lieferanten für die Schweiz.

Das “Russische” Produkt ist eigentlich Identisch den vorgenannten Produkten, Grösse und Anschlussmasse.

Vordere Woche hab ich am Bielersee bei -4°C “vorsichtshalber” Übernachtet, auf Stufe 3 reichte es für 17°C, was für mich mit der Lümmeltüte OK ist.


#11

Merci für deine Erfahrungen. Ist leider eine Diesel Heizung. Für Benziner ist wohl recht schwierug etwas zu finden.


(Fred Glanzmann) #12

Es wird gemunkelt, das Planar an einer Benzinheizung arbeitet, welche demnächst auf den Markt kommen soll.

Aber es sollte eigentlich kein Problem sein, einen kleinen Dieseltank zu Installieren. Hab mich zuerst auch damit beschäftigt, bevor ich die Leitung doch vom Wasserzuheizer angeknabbert habe.


#13

Eberspächer hat eine kleine Benzinheizung. Die liegt bei uns gerade zum einbau bereit. Hat halt keinen Schnickschnak wie eine Fehrnsteuerung, Digitales Display etc. Mich stört das nicht. Eingestellt wird sie mittels Drehregler.


(Fabian) #14

Ich würde die kleine Basic nehmen. Aber ja es gibt Busse ohne Diesel… :wink:


#15

Ui, das klingt super. Verrätst Du die Produktbezeichung?

Mich stört es an webastos air top, dass sie mit Elektronik angefüllt ist, selbst, wenn man nur den einfachen Drehregler als Steuereinheit ordert. Dachte, dass es das allgemein gar nicht mehr gäbe ohne.

Ist die “Eberspächers klien Benzinheizung” womöglich Canbusfrei/Elektonikfrei ?! Das würde mir gefallen.


#16

Die Airtronic B4 ist wohl gemeint, oder?


#17

Gemeint ist die B1L-Compact 12V Benzin, kann heute noch Fotos machen.


(Philipp) #18

Hallo
Jetzt komme ich auch noch mit etwas:
Jemand Erfahrung mit Gasstandheizung nachträglich einbauen?
So in der Art wie eine Benzin- oder Dieselheizung, Unterflur.
Gruss


(Martin Weder) #19

Ich persönlich würde eine Benzin- oder Dieselstandheizung nehmen, das man den Betriebstoff ja sowieso schon mitführt. Ausserdem ist Gas aufwendiger zum Besorgen als Treibstoffe, dies an jeder Ecke bald gibt.


#20

Die versprochene Bilder:
Stecker, Temperaturfühler und Kleinkrams


Hochmoderne Steuertechnik

Steckerstandheizung

Standheizung