Orange fraction - "no name bus"


(Fabrizio) #21

I löv Wiehnachte in November!



(Meier Mirco) #22

Hallo ,

Oha , das sieht nach Arbeit aus :open_mouth: schnell weg :mrgreen:
Na dann viel Spass beim Ausbau und immer schön mit Bildern
dokumentieren :wink:

Gruss Mirco


(Fabrizio) #23

Zerst Subaru fertig kriegen und verkaufen. Bus steht am warmen und kann warten…im Moment. Könntet Ihr bitte mal auflisten wie und wann Eure X-Tremeisolator angebracht wurden. Zudem ob das Ganze noch gut hält. Thanks!
Gruss Fabrizio


(Bullifahrer) #24

Xterm isolator kleben…
Die meisten werden sagen, du musst ihn mit temperaturbeständigem kontaktkleber ankleben.

Das heisst an die carrosserie und den xtrem eine dünne schicht kontaktkleber auftragen, gut ablüften lassen und dann ankleben. Danach ins bad rennen und die halbe packung aspirin reinhauen - das zeug stinkt zum himmel… :mrgreen:
Das blöde daran ist einfach, du kannst die position der isolationsmatte NICHT korrigieren.

Meine variante ist ein montagekleber in kartuschen, gibt es in vielen varianten und preisklassen im baumarkt.
Nimm was das schnell klebt, sillikonfrei und flexibel und temperaturbeständig ist. Nicht das billigste und nicht das teuerste.
Das ganze sparsam auftragen, vorallem rund um den rand eine geschlossene wurst ziehen, sodass keine feuchtigkeit darunterziehen kann, die isolationsmatte aufkleben, ausrichten und kurz und fest andrücken -hält eine ewigkeit und einen tag :mrgreen:

Viel spass und viel erfolg…


#25

Wir haben ihn mit 3M Sprühkleber verarbeitet, die Hitzebeständige Version. Nachteile von Muffi schon erwähnt und zusätzlich teuer. Vorteil: Es funktioniert! :mrgreen:
Gruss Andreas


(Fabrizio) #26

Ja das mit Teuer ist so ne Sache. Wenn mans billig macht, wird es zum Schluss teurer… <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/>


#27

Salü

Wichtig ist das du eine vollflächige verklebung hast! Sonst hast du früher oder später Kondenswasser dazwischen. Was dann später zu Rost führt, welcher du erst sehr spät siehst. Mit Baukleber eine Vollflächige Verklebung hinzubekommen ist möglich aber sehr müsam und du must sehr schnell arbeiten.
Ich würde Dir die Variante mit Kontaktkleber empfehlen, ist auch wesentlich günstiger. Verwenden wir auch im Fahrzeugausbau. Mit dem Spachtel (mit Kleinen Zähnchen) geht das Auftragen relativ leicht. Oder sprühvariante nehmen, denke ist aber auch wieder teurer. Wen dich der Geruch stöhrt und zu deiner Gesundheit kannst eine Atemschutzmaske tragen. Einwegmasken sind zimlich günstig.

Wichtig bei beiden Varianten: nur dünne Schichten auftragen.

Greets


(Fabrizio) #28

Heute Morgen habe ich meinen Bullli zu Patrick Finger nach Seftigen gebracht. Toller Typ :top







(Fabrizio) #29

Mein Bus ist gerade bei Garage Finger in Seftigen. Die linke Seite wird repariert. Freundlicherweise hat Patrick diverse Fotos geschossen und mir diese geschickt.








(Willscheidegger) #30

Schaud doch guad aus! :top

Mache eben das gleiche (aber in etwas kleinerem Ausmass) an einem gleich orangen T3 eines Kollegen. Werde mal bei Gelegenheit ein paar Bilder posten.

Weiterhin gutes Gelingen bei deinem Projekt!
-Ueli


(Fabrizio) #31

Danke. Auch Dir gutes Gelingen


(Fabrizio) #32

So, heute Abend habe ich den Bus nach Hause geholt. Die Arbeit Gefällt mir extrem gut. Jetzt fehlt nur eine Poliermaschiene, damit der Rest auch so glänzt!






(Willscheidegger) #33

Schaut super aus. Wer war der Künstler? Und was hat das gekostet?

Gruss,
Ueli


(Fabrizio) #34

Hallo
Die Arbeit wurde bei der Garage Finger in Seftigen gemacht. Der Preis ist :-$ Ich bin der Meinung dass das Entgelt fair berechnet wurde. Die Qualität der ausgeführten Arbeiten ist sauber und absolut zufriedenstellend. :top
Gruss Fabrizio


(Fabrizio) #35

und jetzt etwas über die Isolation :schläge: Generell sollte man Aus oder Umbauten so einbauen, dass man diese bei Bedarf auch wieder entfernen kann; oder :question: Nach dem heutigen Ölwechsel blieb noch etwas Sonnenscheinzeit übrig. So griff ich die :-k :gruebel: #-o :blush: :imp: :exclamation: :flop :motz :hae Isolation an. Alles fest verklebt, nichts mit einfach abziehen. Somit ist für mich eines klar: Meine XTrem Isomatten werden direkt auf die Versiegelungspaste gedrückt und an den Rändern verkeilt. Das hält genug. Es muss 8)





#36

Tja, das Thema hat schon so manchen beschäftigt. Wenn es einen Spalt zwischen Isolation und Metall gibt, hast du dort sicher Kondenswasser und somit die Gefahr der roten Pest. Es muss also sehr, sehr bündig sein, sonst hast du in ein paar Jahren noch das grössere Übel.
Alternativ kannst du den möglichen Zwischenraum ja einfach mit Mike Sanders auffüllen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Viel Erfolg
Gruss Andreas, der heute einen Heckauszug in seinen Cali einbaut und nun doch (zum Glück) auch mit einem T5 am “Basteln” ist!


(Fabrizio) #37

Das ist es ja gerade: Alles schön mit Hohlraumversiegelung voll schmieren. Nach Patrick Finger funktionierts. Fragt mich in drei Jahren wieder, dann werden wir sehen -o<
Gruss Fabrizio


#38

Sälü Giotto

Und das kurz vor Deinem Geburtstag…

Alles Gute und Häppi Börsdei ! =D> :mrgreen: =D> <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/>
Aendu


(Fabrizio) #39

Danke, danke.
Heute bekomme nicht nur ich Geschenke, auch dem Bus gibts ne neue Auspuffanlage. Teilweise


(Knüppelgnom) #40

Von wo hast du die Teile für deinen Auspuff?