Mv - motoren!


(Tamtam1980) #1

hallo zusammen!

bin ganz frisch bei euch - und schon meine erste frage!!! :smile:

möchte mir einen syncro in deutschland kaufen-was sich unterdessen als nicht ganz einfach erwissen hat !

das gewünschte objekt hat einen MV-MOTOR, mir wurde in deutschland gesagt das er sich nicht sicher ist ob ich durch komme bei uns zuhause?! :-/

kann mir jemand weiter helfen !

besten dank im voraus!
lgr.tamtan


(Werner Buerki) #2

Denke eher nicht!!


(Tamtam1980) #3

wieeeeeeeeeso!!!

zu laut? zuviel feinstaub? kann man da was machen???
ist ein ex-feuewehr-transporter

Volkswagen T3 2.1 G-Kat Syncro, nur 68 tkm !
(Transporter oder Lkw bis 7,5t, Kombi, Kleinbus bis 9 Sitze, Gebrauchtfahrzeug
Daten
68.000 km, Hubraum: 2095, 70 kW (95 PS) , Benzin, Getriebe: Schaltgetriebe, Anzahl Sitzplätze: 8, Schadstoffklasse: Euro1, Umweltplakette: 4 (Grün), Erstzulassung: 10/1989, HU: 7/2012, AU: 7/2012, Farbe: Rot, Zulässiges Gesamtgewicht: 2600 kg
Ausstattung
Allradantrieb, Schiebetür, Standheizung
Fahrzeugbeschreibung:
VW T3 Kombi Syncro, rot, Erstzulassung 09.10.1989, ehemaliges Fahrzeug von Feuerwehr / Katastrophenschutz, selbstverständlich aus 1.Hand.
70 KW / 95 PS mit geregeltem Katalysator, erhält die grüne Feinstaub-Plakette.
Durch behördentypisch regelmäßige Wartungen und Unterbringung in der Fahrzeughalle ist dieses Fahrzeug technisch und optisch im top Zustand.

um jeden ratschlag dankbar!
liebe grüsse tamtan


(Simda) #4

es gibt im dazu im forum schon einige beiträge…

https://vwbusforum.ch/t/fahrzeugimport-aus-d-fur-dummies/2548/1&hilit=korrodi+mv


(Guido Leuenberger) #5

Hallo tamtam,

MFK hat mir 1000mal gesagt es liegt am Gesamtgweicht! Er (Bus) muss 2510kg haben!!! Hab ich auch nicht verstanden - hat anscheinend mit Vergangenheit zutun! :neutral_face: Habs dann auch aufgegeben :cry:

Auf jedenfall besser zuwarten und in der CH “rumschauen”! Es findet sich bestimmt was :smiley: - manchmal ist warten mehr “Wert” :-k

Gruss Guido


(Tamtam1980) #6

[quote=“guido76”]Hallo tamtam,

MFK hat mir 1000mal gesagt es liegt am Gesamtgweicht! Er (Bus) muss 2510kg haben!!! Hab ich auch nicht verstanden - hat anscheinend mit Vergangenheit zutun! :neutral_face: Habs dann auch aufgegeben :cry:

Auf jedenfall besser zuwarten und in der CH “rumschauen”! Es findet sich bestimmt was :smiley: - manchmal ist warten mehr “Wert” :-k

Gruss Guido[/quote]

dank dir füt die info!

was füt ein argument! gewicht!?

schau ja auch in der schweiz,aber der märt ist in unsrem ländle ist beschissen klein! gr.sorry für meine wort wahl!!!- schweiz nicht t3 freundlich!!! oder? :smile: tamtam


(R) #7

Momol, es hat zur Zeit ziemlich viele T3’s ausgeschrieben, musst nur umschauen :wink:


(Karkamel) #8

Hallo Tamtan

Bin zwar ein bischen spät aber ich habe einen T3 Syncro mit MV motor. Orginal vom Militär.

Inkl. Typenschein, ob man die aber au mit import einlösen kann weis ich halt auch nicht.

Gruss Roland





Krieg meine Felgen beim vorführen nicht durch
(David) #9

Hey Tamtan

Konntest du deinen MV schlussendlich prüfen lassen in der CH? Ich bin gerade dabei einen MV-Syncro aus Ö zu holen. Wenn der MV nicht zulassbar ist, muss ich mir das ganze natürlich nochmals gründlich überlegen…


(Tobias) #10

Also ich Probier es mal zu erklähren…wenn ich falsch bin bitte koriegirt mich…

Ein EU Vw Bus T3 Typenschein hat ein gewicht von glaub 2490 Kg und ein Schweizer Vw T3 Typenschein hat ein gewicht von 2510 Kg
bei uns in der schweiz (MFK) gibt es div. Abgasnormen… ein fahrzeug bis 2500kg muss abgastest xy bestehen ab 2500 muss ein fahrzeug ein ande andere norm entsprechen.
Die Schweizer t3 wurden Küstlich auf 2510Kg im typenschein angehoben, so das sie diese abgasnorm erfüllen.
Darum kann mann kein T3 EU in der schweiz durch die abgas bekommen.


(der im Mobilehome schläft) #11

#-o #-o Da wiehert ja der Amtsschimmel so laut wie nie zuvor.
Für die Werterhaltung eines T3 ist sowas aber bare Münze wert, man stelle sich die Schrauber vor, die Busse aus der EU günstig importieren und hier den Markt schwemmen würden… -X


(Fabien ) #12

Hoi,

Frag mal Graphics80 aus dem Forum an, er hat probiert einen DJ Syncro in der CH einzulösen, hatte aber keinen Erfolg!!

Verfolge mal diesen Thread:

Ev. kann er dir weitere Infos dazugeben…

Gruss Fabien


(Stefan ) #13

[quote=“Vollmond”]
Darum kann mann kein T3 EU in der schweiz durch die abgas bekommen.[/quote]

Sry für offtopic aber wie sieht es aus mit t2a pritsche? Habe auf der durchfahrt ein objekt der begierde getroffen, aber weiss nicht wie realistisch es ist.


(Palandreas) #14

Hallo

Bei 20 KG Gesammmtmasse muss das Fahrzeug zum Deutschen Tüv AUFLASTEN auf 2510KG und in Deutschland zulassen

dann sind die Gewichtsangaben in den Papieren berichtigt

das müsste doch reichen oder???

ist ja Lachhaft die von der MFK könnten in ja auch Auflasten


(Tobias) #15

nach meinen Infos kann mann einen Deutschen typenschein nicht endern :gruebel:
T1 und T2a haben keinen Abgastest… darum geht das ohne probleme.


(David) #16

Hallo Zusammen. So, es ist offiziell: laut Nachfrage beim Strassenverkehrsamt Bern kann der T3 syncro mit MV Motor ohne Problem aus Österreich eingeführt und geprüft werden! :smile: Sobald der Bus definitiv eingelöst habe, meld ich mich hier nochmal…


(Tobias) #17

Wooooow bin gespannt ich hoffe du hast das auch schriftlich :open_mouth:


(Willscheidegger) #18

Wäre ja cool… entspricht aber so nicht dem, was alle andern hier bereits in Erfahrung gebracht hatten, dass ich es erst glaube, wenn das Ding ohne Einzelabnahme mit Schweizer Nummernschilder rumfährt. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, auch wenn ich sehr skeptisch bin.

Greets,
Ueli


(Trilobyte) #19

sinn machen würde es ja. denn SR zu MV ist ja durch den Wegfall vom Vorschalldämpfer kein Unterschied mehr?

gruss
Siegi


(Joachim Heina) #20

Ich hab seit 2013 einen MV WBX 2,1 l Club Joker, den mein Vorgänger im 2011 aus D in den Kt. Bern importiet hat, nicht als Umzugsgut. (Gesamtgew. im Ausweis weniger als 2,5 t angegeben.) Versuch meinen Vorgänger mal zu erreichen und aufindig zu machen, wie das klappte.
Gruss Joheio