Motorradträger


(Christoph) #1

Ab Ende Woche sind wir auch luftgekühlt unterwegs, allerdings mit einem Verbrauch von unter 2 Liter :mrgreen: 8) Wir freuen uns wie kleine Kinder auf unseren Thai Roller, mit dem man 4 Leute, 3 Hühner, ein Schaf und die halbe Wohnung transportieren kann:

http://www.moto-sommer.ch/bilder/motos/popup/anf_125_schwarz.jpg

Da wir unser Töffli natürlich gerne in die Ferien mitnehmen wollen, haben wir uns auf die Suche nach einem Motorradträger gemacht. Wir sind dann auf folgenden Träger gestossen: cate-vertrieb.de/ Dieser wird auch von Reimo vertrieben und ist somit z.B. beim Campingprofi erhältlich.

Was uns jetzt allerdings sehr nachdenklich gemacht hat, sind die 7 Stunden Arbeit für die Montage aus der Offerte, womit der Träger dann fast so teuer ist wie unser Töffli… Ist sowas wirklich so aufwändig zu montieren?

Die Kabel kann man ja auch hinten bei den Lichtern irgendwo abklemmen und muss diese nicht von vorne verlegen, oder nicht? Hier sind doch ein paar unterwegs, die z.B. eine Anhängerkupplung haben…

Danke und Gruss
Raget.li-Crew


(tomix (2*T3)) #2

Ja ist kein grosses Problem. An der «Rückwand» rechts neben der linken Rückleuchte hat es einen schwarzen Kasten in dem du alles finden solltest, evtl. bis auf Rücklicht rechts und Blinker rechts. Werde nächstens auch unsere 7-polige durch eine 13-polige Dose ersetzen, dann weiss ich mehr. Falls du vorher dazu komst erzähl was du wo gefunden hast. Was du nicht so ohne Probleme finden wirst ist Dauerplus, Zündungsplus und all den anderen Schnigschnag den eine 13-polige Dose so bietet. Aber das brauchst du ja auch nicht zwingend.
Gruss
tomix


(Christoph) #3

Scheibn, gestern ist uns ein Cate Träger bei Ebay durch die Lappen gegangen :motz Falls irgendjemand mal so einen gebrauchten Träger sieht, bitte melden! -o< Hab einfach keine Lust 2000 Stutz für ein bisschen Metall auszugeben -X

Gruss Christoph


#4

ja genau so was suchen wir auch damit meine susii mit kommen kan!
schon noch teuer hä :flop :flop


Gruss Hofi’s


(Trilobyte) #5

wenn ich das da: cate-vertrieb.de/ richtig interpretiere kann man sich so ein teil selbst zusammenrbrutzeln?
klar man ist selber verantwortlich dass es hält, aber das ist man für die ladung sowieso immer.
oder ist das bei uns wiedermal anders?

das hat ja nichts mit der anhängerkupplung zu tun sondern wie sie da schreiben mit der nutzlast der hinterachse?

weil scheissanlage hab ich und ne 125er enduro steht auch rum, hab auch schon mit dem gedanken gespielt…

gruss

siegi


(Christoph) #6

Also ich hab das beim Campingprofi abgeklärt und die haben gemeint, dass man den Träger nicht eintragen muss.

Man müsste mal rausfinden, wie der genau am Bus befestigt ist. Ich denke das ist der Knackpunkt, der Träger an sich sieht ja nicht so kompliziert aus (in meinen Laien-Augen).

Also ich bin dafür, dass Trilobyte eine Kleinserie auflegt :wink: <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/> :mrgreen:

Gruss Christoph


(Christoph) #7

Hab noch eine Montageanleitung für den T4 gefunden: http://www.soft-imaging.net/misc/mellen/images/cate/Einbau_cate_v1.0.pdf

Gruss Christoph


(Roger Bernhard) #8

hmmm so wie ich dies auf dem bild vom cate-vertrieb sehen kann. hats auf jeder seite 2 löcher, diese könnte man doch anpassen… :gruebel: oder sind die nicht gleich wie bei der AHK befestigung?


(0788203929 marius71@gmx.net) #9

Du Ferkel Du, was immer Du vorhast 8)


(Trilobyte) #10

argh
da wo das teil befestigt ist ist bei mir die aufnahme von der anhängerkupplung dran :frowning:

wobei ich müsste was bauen was demontierbar ist sonst geht der bus nicht mehr in die garage. musste in der trennwand zwischen garage und werkstatt schon einen ausschnitt machen für die anhängerkupplung gg

@maribus: mir schwebt da schon länger was vor: 3-4 aufhängepunkte am rahmen der 125er anschweissen und am bus nur einen hydraulikzlinder (mit einem kleinen hebel zum pumpen) und ein gestänge in der man das velo einhängen kann.
aber eben das mit den visionen… hab da noch einige andere die mehr prio haben #-o

gruss

siegi


(Christoph) #11

@ Trilobyte: Ist dein Projekt mit der Unteflurbox eigentlich auf Eis gelegt? Hab unlängst mal deinen Thread dazu gesucht, aber leider nicht mehr gefunden.

Gruss Christoph


(Trilobyte) #12

[quote=“Jibber”]@ Trilobyte: Ist dein Projekt mit der Unteflurbox eigentlich auf Eis gelegt? Hab unlängst mal deinen Thread dazu gesucht, aber leider nicht mehr gefunden.
Gruss Christoph[/quote]

ich hatte mal bei einem blechler angefragt aber das war preislich jenseits :frowning:
die idee hat aber definitiv was! habs noch nicht ganz aufgegeben.

der alte tread wär hilfreich nur scheint der gelöscht zu sein?!?
google findet den beitrag, aber den gibts im forum nimmer?
viewtopic.php?f=26&t=6584
"`Das von dir ausgewählte Thema existiert nicht."

gruss

siegi


(Christoph) #13

Hab auch das Gefühl, dass der Beitrag verschwunden ist, hab nämlich sicher mal 2 Stunden gesucht. Datenbank mit Alzheimer oder wie?!

Gruss Christoph


(Boillien) #14

Habe auch schon mit den Gedanken gespielt mir einen Heckträger zu bauen, den ich hinten in die Stosstangenaufnahme schieben kann. Meine Stosstange hat nähmlich zwei Ausschnitte die genau für sowas gedacht sind, wie mir mal jemand gesagt hat. Hab auch schon mal jemand getrofen der sich so ein ding selber gebaut hat, mit zusätzlichen Rückleuchten. Das Ganze wird dann mit Schrauben durch den Längsträger fixiert. Werde mal ein paar fotos machen, wie das ganze bei mir so aussieht mit den Ausschnitten und so.


(Trilobyte) #15

kewl! =D>


(Sonja Biedermann) #16

[quote=“Jibber”]Hab noch eine Montageanleitung für den T4 gefunden: http://www.soft-imaging.net/misc/mellen/images/cate/Einbau_cate_v1.0.pdf

Gruss Christoph[/quote]

Sorry, off topic; Aber ich musste soooo lachen, weil man immer wieder den nackten Fuss mit den Sandalen von diesem Typ sieht. :sm_03


(Christoph) #17

Wie sieht es mit der maximalen Stützlast beim T3 resp. für den T3 verfügbaren Anhängerkupplungen aus? Hat da jemand eine Ahnung, was die härteste, krasste AHK ab kann, die es für den T3 gibt?

Hab da nämlich was interessantes gefunden: davecooper.co.uk/bike_racks.htm

Allerdings muss man da den Kugelkopf abschrauben können… Gibts das nur in UK oder geht das bei jeder Anhängerkupplung? Hab echt kein Plan in dem Bereich…

Der Preis spricht im Gegensatz zum Cate-Goldstaub-Träger für sich…

Danke für eure Antworten & Gruss
Christoph


(Christoph) #18

Hier will einer 60 € für einen Bauplan: heinz-neubert.de/flohm.htm :motz

100 kg scheint nach meiner bisherigen Recherche die grösste Stützlast zu sein (Westfalia AHK). Unsere Innova hat aber 105kg und so ein Träger wird ja auch noch ein Eigengewicht haben… :imp:

Gruss Christoph


(Christoph) #19

fotoalbum.web.de/gast/sebastian-neugebauer/t3

Gruss vom Selbstunterhalter derauchsowasbauenkönnenwill


(Roger Bernhard) #20

:troest kopf hoch christoph… wirst schon noch rechtzeitig zu deinem glück kommen… :top