Motor startet nicht, Kraftstoffpumpenrelais kein Zündimpuls

Hallo Zusammen

Ich hatte am Sonntag folgenden Vorfall:
10 Sekunden nach dem Motorstart ging er wieder aus und möchte seit dem nicht mehr starten.
Der gewohnte Summton von der Benzinpumpe ist nicht mehr zu hören und komischerweise leuchtet bei “Zündung ein” die Kontrollleuchte vom Blinker.

Was ich getestet habe:
-Batterie genug Spannung
-Benzinpumpenrelais ausgebaut und die Pumpe direkt angeschlossen (funktioniert)
-Benzinpumpenrelais im ausgebauten Zustand durchgemessen (funktioniert)
-Sicherung o.k.
-Zündimpuls welcher das Relais ansteuert ausgemessen → KEIN SIGNAL

Hat jemand eine Idee was kaputt sein könnte?
Zündanlassschalter, Hallsensor, Steuergerät?

Woher kommt dieses Signal? Direkt vom Zündschalter oder Zündspule

Im folgendem Thema wurde schon einiges diskutiert, Thema war aber mit einem neuen Relais gelöst.
2.1 SR WBX startet nicht

Liebe Grüsse
Gabriel

Das Kabel von der Benzinpumpe verläuft durch den Motorraum an der Spritzwand entlang. Dort hat es einen Stecker. Ev. hat sich da schon der Grünspahn eingenistet. Bei meinem war das Kabel mal gebrochen weil es spröde und brüchig wurde. Kannst ja mal die Leitungswiderstände messen bevor du anfängst Teile zu wechseln.

gruss Martin

Hallo Martin
Vielen Dank für deine Antwort.
Dann dürfte die Benzinpumpe beim überbrücken vom Relais ja aber auch nicht funktionieren und das hat sie aber. Werde trotzdem mal kontrollieren.

Hoi Gabriel
Läuft er denn mit überbrücktem Relais?
Ich hatte dasselbe Symptom (zwar nicht schlagartig) auch, als das eine Massekabel vom Steuergerät an der Motorraumschräge nicht angeschlossen war.
Denke es geht daher auch um irgend einen Massefehler?

GRüsse Jörg

2 Like

Hallo Jörg
Naja starten habe ich mit überbrücktem Relais nicht versucht. Habe das nur ganz kurz gemacht um zu schauen ob die Benzinpumpe beginnt zu summen und das macht sie.

Alle Massenkabel sind eigentlich neu (bis auf das von dir beschriebene).
Werde das heute Abend ebenfalls anschauen.

GAbriel

Ich habe die Klemme 15?! (schwarzes Kabel) vom Zündanlassschalter über einen Schalter geschaltet zum Diebstahlschutz. Wenn ich diesen nicht drücke habe ich genau dieselben Symptome wie du.

Also schau mau den Schalter und Kabel an.

2 Like

Hätte auch auf die 2 Punkte der Vorschreiber getippt.

  1. Massekabel am Steuergerät
  2. Zündschlossschalter, belaste mal beim Anlassen den Schlüssel etwas quer zur Achse während der Drehung. Dann ist es der Schalter unterm Zündschloss. Bekanntes Übel bei Käfer, T2 und T3 etc.

In ganz seltenen Fällen ist wirklich das Steuergerät im Eimer. Aber wirklich gaaaaaanz selten.

2 Like

So, habe das Problem gefunden. Genauer gesagt waren es zwei.
Einmal der ?Massekontakt? unten an der Lenksäule total oxidiert. Und zweitens der Schalter für die Diebstahlsicherung war auch nicht mehr ganz in Ordnung.

Danke euch allen fürs helfen.
Gabriel

2 Like