Innenraum Belüftungsideen gesucht für T4!


#21

Zuluft:
Das Fahrzeug implodiert : - ) :sob:

falls es irgendwo nicht luftdicht sein sollte vielleicht auch nicht. Musst Du Dein Auto untertauchen und gucken wo Luftbläschen auftauchen…Oder an Land gucken, schauen, überlegen wo es ein Loch haben könnte, speziell im Laderaum. :mag_right:
Ein Tip - Gebläse sind auch in ausgeschaltetem Zustand nicht luftdicht. Wenn das das einzige Leck sein sollte, dann ist Deine Zuluft womöglich sogar gefiltert.:sunglasses: (mindestens ab MJ 96, BJ 11/95)

Ich habe vor eine Standheizung einzubauen mit Aussenluftansaug und gehe davon aus, dass diese auch in ausgeschaltetem Zustand das Implodieren sicher verhindert. Im Weg ist ja nur ein antriebsloses Elektrolüfterrädchen und etwas Labyrinth. So kommt die Zuluft dann wahrscheinlich zum grossen Teil von dort.

Wenn Du nen komplett geschlossenen Kasten mit geschlossener Trennwand hast ohne Werkslüftung, so wäre der tatsächlich ziemlich dicht, und der Flettner müsste durch die Ritzen saugen. Wenn Du dann irgendwo selber eine Zuluft vorsiehst kannst Du den Luftsrom steuern.

Bei mir kommt der Ausströmer der Standheizung in den Fussraum unter “den Tisch” und über den Tisch in der Mitte eine Luke oder ein Flettner. Auf den Tisch kann man dann nen Kocher direkt unter die Luke und direkt in den “Luftstrom” stellen.

Bezug:
Hast Du mal auf den Flettner Link in meinen Beitrag drauf geklickt? Dann bist Du nur noch einen Klick entfernt. :stuck_out_tongue_winking_eye:


Hallo VWBusForum
(Fabi) #22

Naja Implodieren sicherlich nicht :joy:

Ich kenne das Phänomen in meinem kleinen Studio wo bett und küche in einem Raum ist. Wenn ich den Dampfabzug einschalte, blässt es die Luft ja raus. wenn ich dann eine Türe oder Fenster öffne fliegt es mir fasst entgegen. Mann merkt also das ein unterdruck entsteht, sicherlich wird dann irgendeine Stelle ein wenig Luft durchlassen?! Von der Türe oder Fenstergummi.

Danke für den angehängten Link von zu und abluft. Auch interessant mit der Feuchtigkeit… Mal schauen was ich da machen werde. Da ich den Bus isolieren wollte. :roll_eyes:

Der Flettner ist bei mir sicher auf der oberen Prio Liste!

Und wie ich jetzt gesehen habe, irgendwo in St.Gallen zu haben.

:blush::wink:


(Roger) #23

Vielleicht suchst du genau dieses Dachfenster zum nachträglich Einbauen… Ich habe es mal gekauft für meinen Vw Bus T3. Aber dann doch nie eingebaut wegen eines Dachzeltes:)… Ist geeignet für den T3 und diverse andere Fahrzeuge und Wohnwagen , die Ausführung mit Verdunkelungsrollo und Moskitonetz. Der Kleber in der Kartusche ist noch ungeöffnet. Das Fenster ist noch Orginal verpackt… Aber ob der Kleber noch geht weiss ich natürlich nicht. Würde den dazugeben… Neupreis von diesem Set ist Ca. 160Franken gewesen. Für 90 Franken gehört es dir…?! Abholpreis;)
https://www.facebook.com/groups/campingflohmarkt/permalink/1334158193320206/?sale_post_id=1334158193320206
Gruss
R :sunny:ger


(Lord of Glencoe) #24

Hallo
hier die schweizer Flettner adresse carvent@bluewin.ch


(Lord of Glencoe) #25

Flettner sind erhältlich in der Schweiz bei carvent@bluewin.ch

und underdruck gibts keinen da der flettner die Luft durch alle Spälte und Ritze, vorallem durch die bestehende Fahrzeug Lüftung hinein zieht, für ungläubige gäbte es sogar noch ein flettner bodenlüfter^^


(tomix (2*T3)) #26

Unser Wohnwagen hat rund um Aufstellfenster. Gab dann trotzdem noch einen Ventilator (USB-Venti), da die Temperatur ja maximal auf die der Aussentemperatur sinkt (und das war zu viel). Nun ersetzt durch 6 alte Lüfter aus PC-Netzteilen (jeweils 2 in Serie geschaltet) welche unter der Decke hängen, damit man im Bett ganz leichte Zugluft hat (falls total Windstill).
Gruss
tomix


(Lord of Glencoe) #27

da können wir natürlich den TCX-2 von Flettner empfehlen

liebe grüsse


(Sandro) #28

Etwas teuer aber vermutlich die flachsten Dachluken überhaupt: https://www.awn.ch/gebo-flushline-luken.html

Tragen knapp 2.5cm aufs Dach auf und gibt’s in diversen Grössen. Top Verarbeitung inkl. Fliegengitter etc. Ich bestellt mir eines, das genau zwischen die Dachstreben passt. - wird vermutlich das 52x52cm sein - also ein ordentliches Lüftungsloch :slight_smile:

Bei mir kanns in dem Sinne nicht reinregnen, da das Dach, trotz langem Radstand eigentlich beim Campen immer ein Dachzelt und Solarpanel drauf hat. Das heisst, eigentlich ist das ganze Dach mehr oder weniger “gedeckt”.

Ansonsten würde ich mir einen 3D Druck machen - analog der Lüftungsgitter für den T4: einfach eine Art “U-Form”, die ca. 10cm hoch ist und auch solche Lamellen hat und an den Seiten halt gegen 0 geht. Durch die Lamellen kanns dann nicht reinregnen :slight_smile:


(samuel bühler) #29

welche aufbau gröse hat das fenster