Import Deutschland - Lösung Problem Gewicht

Hallo,

Ich wollte nur meine Erfahrungen mit anderen teilen, falls mal wieder jemand ein ähnliches Problem hat, ist das Wissen hier im Forum verewigt ;).

Die Schweiz hat früher die Busse via AMAG in die CH importiert. Da die Abgasnormen früher bei einem Importgewicht über 2500kg weniger streng waren, wurden die Busse mit 2510kg importiert um unter die leichtere Norm zu fallen bei Import, bezüglich Abgas (und Geräusch?)…

Die Busse in Deutschland (und auch im übrigen Ausland) Sind meist unter 2500kg.

Für einen Import braucht man von der AMAG eine Bestätigung, dass der gekaufte Bus in Sachen Abgas und Geräusch den damals Importierten Bussen entspricht, also einem Typenschein entspricht. (homologation@amag.ch - Bild vom Motorcode auf dem Block, Bild Fahrzeugpapiere und Bild Typenschild)

Ohne diese Bescheinigung (ausser bei Umzug und Erbschaft) muss man via DTC, was mit sehr hohen kosten verbunden ist und sich nicht rechnet.

AMAG stellt die Bestätigung nur aus, wenn im Fahrzeugschein UND auf dem Typenschild (bei mir haben sie ausdrücklich drauf bestanden) das Gewicht vom zugehörigen Typenschein (also in den meisten Fällen 2510kg) steht.

Um das zu erreichen, muss man eine offizielle Auflastung über VW beantragen.
Hier braucht es extreme Überzeugungskraft, da die Auflastung seit drei Jahren über die Händler erledigt wird (mit Fahrgestellnummer). Die Händler haben keine Lust auf so kleine Anfragen und kennen sich nicht aus. Es half, ihnen zu erklären, dass via Portal eine Anfrage gemacht werden muss und dass sie sich bei Fragen an die Partner Center wenden können.
Ich habe 3 Autohäuser durchgeklingelt, bis einer sich erbarmt hat ;).

Anschliessend stellt VW eine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus, mit der man die Auflastung bei der Zulassungsstelle in die Papiere eintragen lassen kann.

Es bleibt noch das Typenschild. Dieses kann über AMAG neu bestellen, siehe Bild im Anhang.

Wenn man alles zusammen hat, stimmen die Gewichte mit dem Typenschein überein.
Es kann aber sein, dass je nach Typ auch noch zusätzliche geräuschdämmende Bleche angebracht werden müssen. Stichwort Windel T3 in Ebay Kleinanzeigen (für Diesel)

Ist man soweit, dass man die Homologationsbestätigung von AMAG in den Händen hält, muss man sich noch mit dem Zoll auseinander setzten.

Bei mir ist der Import letztendlich nicht zustande gekommen, da der Verkäufer nicht so viel Geduld hatte (Bestellung Auflastung & Typenschild dauert bestimmt 1 Monat…).
Es ist also kompliziert — aber nicht unmöglich, wenn der Verkäufer mitspielt. Das wollte ich hier nur schnell schildern und verewigen ;).

Jetzt bin ich wieder auf der Suche nach einem Bus und schaue mich erst mal in der Schweiz um ;). Falls jemand einen Klappdach Joker mit starkem Motor hat und dieses Schätzchen veräussert, würde ich mich über Nachricht freuen :wink:

Liebe Grüsse,

Robin

4 Like