HILFE GESUCHT! Standheizung nachrüsten T3

Hallo zusammen!
Ich habe mir vor knapp einem Jahr einen leeren Transporter WBX bj. 1990 gekauft und baue ihn jetzt Schritt für Schritt zum Camper aus.
Zum ersten mal komme ich jetzt aber mit meinem Laien wissen nicht mehr weiter.
Ich habe mir eine gut erhaltene Eberspächer Benzinstandheizung gekauft und wollte diese nun selber einbauen, jetzt merke ich jedoch dass dies einfacher gesagt als getan ist. Spätestens wenn es um die Durchtrennung des Benzinschlauches geht frage ich mich ob ich es nicht besser lassen soll.:slight_smile: :sweat_smile:
Nun bin ich auf der Suche nach jemandem der mir eventuell Helfen kann.
Vielleicht kannst du mir ja eine präziese Schritt-für-Schritt Anleitung geben damit ichs selber machen kann oder wärst bereit einen Samstag lang mir dabei zu helfen.
Fragen kann man ja mal…:slight_smile:
Vielen Dank für eine Antwort!
Noah

Es würde allen sicher weiterhelfen wenn du evt. Ein paar Fotos von der Standheizung hast und eine genaue Bezeichnung (Typenschild) um welche es sich handelt.

Gruss Oli

Vielleicht werd ich alt und übervorsichtig, aber jemandem fremden helfen eine “fremde” Benzinstandheizung einzubauen würd ich mir jetzt nicht getrauen. Vielleicht kann hier einer der die rechtlichen Grundlagen kennt Entwarnung geben :sweat_smile:

GRuss Jörg

Chasch ja ungerä komentar “Irrtum Vorbehalten” schribä :rofl::sunglasses:

Ja klar, die Modelbezeichnung lautet B1LC
schick gleich noch ein paar Bilder…

Salut
Ich denke die Anleitung gibt schon mal einige Ratschläge. Was Du vermutlich noch brauchst sind entsprechendes T-Stück für den Abzweiger im Vorlauf des Benzinkreislaufes und ggf. Reduktionen im Durchmesser. Ich würde das T-Stück kurz nach dem Tank, vor der el. T3-Benzinpumpe einbauen. Für diesen Eingriff empfiehlt sich ein möglichst leerer Tank und eine kleine Wanne :innocent:
Ansonsten würde ich mir noch gut überlegen wo Du mit der Luft ins Interieur willst, der Brenner hinkommt, wo die 2. Batterie sitzt, wo die Kontrolleinheit hin soll und wo der Auspuff hin soll etc. Dann kannst Du ggf. die Verkabelung verkürzen oder verlängern…
Ich würde Dir empfehlen bei Kabelverlängerungen wieder die bisherige Isolationsfarbe verwenden, das hilft ungemein. Ich kann Dir sonst einen Onlineshop empfehlen wo man Meterware in entsprechender Farbe und Crimpmaterial bestellen kann.
Grüsse fubu85

1 Like

Wie läuft das nachher beim MFK? Muss die Heizung eingetragen werden?

Meines Wissens interessiert das die MFK nicht.

1 Like

Ich habe auch so eine ältere kleine eingebaut. Glaube B1L heisst die.

Überlege dir die Einbauposition gut. Habe meine an der Frontwand hinter dem Handschuhfach platziert. Bedienung im Handschuhfach eingebaut (ich habe das Standard -Fach ohne Klappe).

Die passt da genau hin und braucht so keine Platz den man sonst benötigen könnte.

Warmluft wollte ich zuerst in den Luftkanal im Mittelgang einleiten. Hatte da aber einen zu grossen Wärmerückstau. Habe nun einfach ein 30cm Stück Warmluftleitung, das ich bei Bedarf aus den Handschuhfach hänge. Hat den Vorteil, dass auch Haare trocknen einigermassen gehen würde.

Nachteil am Einbauort ist die thermische Belastung. Sprich, die Ansaugluft ist schon warm durch die Abwärme vom Heizgerät. Dadurch springt bei mir die Thermosicherung an wenn es draussen nicht richtig Kalt ist.

Vielen Dank @fubu85 für die ausführliche Auskunft!
Habe mir inzwischen eine Skizze gemacht wie ich was wo installieren werde, den Tipp mit den Farbe der Kabel werde ich sicherlich umsetzen, Elektrozubehör sollte ich genügend haben.
Wegen dem T-Stück; weisst du wo ich solche finde? Es müsste ja eins sein das auf die Benzinleitung zwischen Motor und Tank passt aber mit einem wesentlich dünneren Abzweiger für den Standheizungsschlauch…
Bis jetzt habe ich nur solche gefunden bei denen alle drei Enden den selben Durchmesser haben.
Vielen Dank für ein Antwort.:slight_smile:

Ist sicherlich auch ein guter Ort für die Standheizung @santschi. Da ich eine Trennwand drinn hab und ich die Warme Luft hinten haben möchte werde die Standheizung wohl auf höhe der Sitzbank im Unterflur montieren und mit einem kurzen Thermoschlauch durch den abgeschrägten Teil ins Interieur führen.

T Stücke mit kleinerem Abgang kriegst du z.b. vom Webasto. Hier der Zubehörkstalog:
https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.webasto.com/fileadmin/webasto_files/documents/country-folder/switzerland-ger/car/catalogues/catalogue_heizzubehoer_CH.pdf&ved=2ahUKEwi3neqLlJbuAhUajaQKHXbhBUIQFjAOegQIEhAB&usg=AOvVaw2etzDkvWmK_S27S4kC8CZc

1 Like

Hoi Noah. Gern geschehen. @Wtdlucker hat ja bereits einen Tipp gegeben. Teilweise kannst Du auch etwas Durchmesser-Optimieren indem Du einen Kraftstofffilter für Vergasermotoren dazwischen hängst, die haben oft 2 Durchmesser pro Seite. Z.B. sowas hier:


Ich kann sonst mal in meinem Lager gucken, evlt. hätte ich auch noch T-Stücke übrig…kannst Du den Aussendurchmesser der weissen Kunststoffleitung angeben?
Grüsse fubu85

1 Like

Ich habe mein T-Stück in den Rücklauf gebaut, das geht recht gut.

Ah voila @fubu85, habe mir heute ein Kraftstofffilter mit 4.8mm Ausgang besorgt, ein T-Stück habe ich inzwischen auch, (8x5x8mm). Aber trotzdem vielen Dank für das Angebot! Bin mir noch einwenig unsicher ob ich das richtige T-Stück habe. Der Kraftstoffschlauch der aus dem Tank kommt hat ein Aussenmass von ca. 15mm, hoffe das passt mit einem 8mm T Stück, sehe es wohl erst wenn ich den Kraftstoffschlauch getrennt hab ob es passt…:grin:

Kannst auch den Schlauch zuerst am Tank ausziehen und die Manteldicke messen. Oder ev steht was auf dem Schlauch?

Oder besser an der Motorenschräge abschrauben weil du dann keinen Daumen brauchst um auf den stutzen zu drücken :slight_smile:

Bitte. Der Schlauch ab dem Tank (Vorlauf) sollte gemäss ETKA einen Innendurchmesser von ca. 11mm haben. Der Schlauch vor dem Tank (Rücklauf) hat einen Innendurchmesser von ca. 7mm. Du kannst auch dort anzapfen wenn das besser geht.

Bei mir ist die Standheizung (Eberspächer B1LC) original unter der Sitzbank verbaut.


Leider läuft sie im Moment nicht an, beziehungsweise man hört nur das Gebläse und das ticken der Pumpe aber schaltet nach etwa 30 sek ab(evtl leere Batterie?). Dem gehe ich diesen Frühling noch auf den Grund, auch muss ich wohl die Leitung unter dem Bus neu abdichten oder ersetzen, es tröpfelte ganz wenig.

Weiss jemand von euch wo es ein Bedienregler der Temperatur für diese Heizung gibt? Habe nur noch den roten Ziehknopf um ein oder auszuschalten, leider ging beim Ausbau vom Innenleben das Bedienteil drauf… war ein kleiner Drehregler.

Mfg

Nach langer Suche nach einem geeigneten Standort, habe ich mich entschieden die Heizung in einem Gehäuse am Unterboden zu montieren.Für mich hatte dies die meisten Vorteile, die Benzinleitung ist sehr kurz und die Abgase sind gar nie im Innern des Fahrzeugs. Zudem habe ich so immer Frischluft, dies hilft bei hoher Feuchtigkeit, braucht dafür etwas mehr Leistung. Der Nachteil ist vielleicht, dass für die Warmluft ein relativ grosses Loch gebohrt werden muss, aber ohne Bohren geht es sowieso nicht.

Ein Passendes T-Stück gibts übrigens hier:
Serial-Kombi

Super Shop übrigens mit vielen Teilen, Lieferung ist super schnell aber etwas teuer Es lohnt sich vorher zu studieren was man sonst noch alles braucht.

Hier meine Lösung, der Luftschlauch hängt allerdings noch lose herum.

1 Like