Gastank prüfen (gemeinsam)

Hallo zusammen
Die MFK haben wir zwar erfolgreich bestanden, doch der Gastank ist jetzt unten und sollte mal bei der SVIT (EMPA) geprüft werden (>10Jahre her seit dem letzten Mal). Nun werde ich diesen diese Woche nach Wallisellen zum prüfen bringen, ich habe gelesen, dass es günstiger ist mehrere Tanks gleichzeitig prüfen zu lassen. Nun meine Frage: Hat noch jemand einen Tank zum prüfen? Dann bitte sofort melden

Gruss Raphael

Und wie verflucht nochmals leere ich den Tank… Habe gemeint er sei fast leer aber hat doch noch zünftig was drin… Gibt’s da jemanden der das umweltgerecht machen kann…

Nein, grillieren ist keine Option :wink:

Hey Raphael

Wenn du es nicht pressant hast hätte ich Interesse daran.
Habe diese Woche einen Gastank ersteigert auf Ricardo, werde ihn aber erst am 11.06.16 abholen.

hmmm… also wenn ich mir das nochmals überlege; wieso soll ich diesen genau prüfen lassen? Explodieren kann der ja nicht, undicht kann ich mir nicht vorstellen (ausser beim ventil und das wird ja nicht geprüft)…

Macht es nicht mehr sinn die Leitungen im auto prüfen zu lassen (weiss jemand wo man das kann) und ich montiere den tank einfach wieder hin und fertig… (p.s. letzte Prüfung tank war 2001)

was meint ihr?

Normalerweise müsste die MFK das Prüfprotokoll anschauen und das sollte nicht älter als 10 Jahre sein.
Bei dir ging das wohl vergessen, anders kann ich mir nicht erklären wieso du trotzdem die MFK bestanden hast.

Naja, rosten tut der Kessel unter dem Wagen schon etwas, und irgendwann ist der dann nicht mehr für den Druck von 20L Flüssiggas geeignet. Ich möchte nicht herausfinden, was mit einem Kessel passiert wenns eine Schweissnaht zerreisst…
Vorallem möchte ich dann nicht neben dir Campen wenns soweit ist. :wink:

Also wenn du schon durchgekommen bist, dann würde ich mit dem Prüfen noch warten bis er wirklich komplett leergebraucht ist (wenn der Zeiger des Manometers auf 0 ist, dann kannst du noch ziemlich lange weiterkochen.)

Ich habe vor einem Jahr den Tank runtergenommen und prüfen lassen.
Zum komplett entleeren habe ich irgendwo weit ab der Zivilisation am Waldrand bei Bise mit einem Schraubenzieher und umgewickelten Lappen beim Einfüllstutzen das Rückschlagventil geöffnet und bin 20 Meter davongerannt.
das hat ziemlich lange gezischt und gestunken bis er dann wirklich leer war.

Aber wie gesagt: wenn du jetzt nicht unter Termindruck bist, dann brauch doch den Tank einfach solange leer bis beim Kochen die Flamme abstirbt oder auf unbrauchbar klein zurückgeht.
Erst dann würde ich den Tank runternehmen.

Die Gasverschwendung beim entleeren war bei mir ca. 3-4 Fr. (was ich danach mehr getankt habe als normalerweise wenn das Manometer bei 0 angekommen ist. habe also statt etwa 18.- Fr. dann für 22.- getankt an der gleichen Tankstelle wie üblich)

ich habe ihn für die MFK runtergenommen… somit ist er jetzt unten und ich habe gedacht easy… doch wie du sagst… bei 0 kommt da noch lange gaaaas raus und ich habe ein schlechtes gewissen das im wald einfach so rauszulassen…

Ja, wenn du ihn schon so hurtig für die MFK runter genommen hast und er optisch nicht am verrotten ist, dann kannst ihn ja gleich für die Sommerferien wieder dran montieren und leerbrauchen (middem GAS ned spaa’saam seen :laughing:)
Prüfen würd ich den aber trotzdem dann irgendwann mal lassen, dann hast du auch wieder für ne Weile ruhe. Weil die nächste MFK kommt bestimmt.

P.S. Es soll Campingplätze geben, die nur geprüfte Tanks auf Platz lassen, hab ich aber auf dem Feld noch nie erlebt, immer nur davon gehört…

Ein nicht geprüfter Gastank kann leider sehrwohl grosse Probleme verursachen, falls es nur mal zu einer Kontrolle kommt und dies ein geschultes Auge sieht und die Dokumente verlangt. An der MFK den Tank demontieren und danach wieder montieren kommt dann da sicher nicht sehr gut an.
(Habe einen Bekannten bei der MFK und der kann da ein Liedchen singen…)

Also aus meiner Sicht lieber eine saubere Prüfung machen und die ca. 300.- aufwenden und dann ruhigen Gewissens 10 Jahre Ruhe haben…

Ist meine Ansicht…

Gibt es gar keine Möglichkeit, dass man den Tank nicht ausbauen muss? Kann man den nicht vor Ort prüfen lassen? Ich habe dann in 2 Jahren 2 Tanks zum prüfen. Macht eine Sammelprüfung denn eine grosse Ersparnis aus?

Ich vermute die machen eine Druckprüfung auf einem Prüfstand, evtl. sogar noch röntgen auf Risse oder Wandstärke.
So würde ich sagen, dass das wohl nicht am Fahrzeug geht, zumal mit zwei Fahrzeugen zum EMPA zu fahren wohl nicht wesentlich günstiger kommt als die Pötte dorthin zu schicken.

Ein nicht unwesentlich hoher Posten des Spasses war, die Kessel dorthin zu schicken.
Das war glaub hin 30.- und zurück dann 70.- (wieso das nicht gleich viel gekostet hat, wissen nur die Pöstler, wohl nicht mit der gleichen Spedi verschickt) So würde ich mutmassen, dass du wenn gleich 2 Kessel auf die Palette schnallst der Logistikpreis nicht viel höher sein sollte als eine Lieferung mit 1 Kessel.
beim Prüfen kann ich dir nicht sagen ob es Rabatt gibt. Am besten Fragst du einfach beim EMPA an.

Bedenke einfach, dass das ganze Prozedere mit hin und zurück dann schon 4-5 Wochen dauern kann, nicht dass du das mitten in der Saison planst.

Tank leer vorbei bringen und später in Wallisellen wieder abholen ist am billigsten (keine 300.-). Falls du mit dem Zug zwischen durch in Zürich bist. Gastank in eine Reisetasche und dort vorbei gehen, ist direkt neben dem Bahnhof Wallisellen (zumindest damals).
Zu der Frist 10 Jahre. Du bist selbst verantwortlich den Tank alle 10 Jahre zu prüfen. Allerdings verliert ein Auto mit einer überfälligen Gastankprüfung die Betriebserlaubnis!
Gruss
tomix

Hoi Zäme
Ich hätte auch noch einen Gastank welcher geprüft werden müsste.
Will sich noch jemand anschliessen?
Gruss Rafi

Ich hätte auch noch 2 Tanks, welche zu prüfen wären… :frowning: Einer wurde aber noch nicht in der CH geprüft, und bräuchte daher die umfangreichere Prüfung mit Ultraschall und so, nicht einfach nur die Druckprüfung…

Hoi zäme
Die Prüfstelle würde uns 10% Rabatt auf die Gastankprüfung (270.-) geben :wink:
Gruess Rafi

Da hätt ich doch auch noch so ein schätzelein…

Hallo
Ist schon ne weile her.
Habt ihr eure Tanks jetzt geprüft? Ich werde nächste Woche einen prüfen lassen. Sonst noch jemand?
Lg

Hallo allerseits
Hätte auch noch einen, leider “noch” nicht leer.
Wo kann der Tank effizient geleert werden?
Gruss Klemen

Hallo Klemen
Keine Ahnung. Meiner war/ist leer.
wenn es nich zu viel ist würde ich es einfach ablassen.

Grill anhängen, anwerfen und Kollegen einladen. Grillen bis der Tank leer ist;-). Sonst halt so das Gas draussen (im Freien!) verheizen.
Gruss
tomix

1 „Gefällt mir“

das ist ein super Tipp :sweat_smile: