Empfehlungen Fahrwerk T3

Hallo zusammen,
Im Oktober plane ich eine halbjahres Reise nach Marokko. Dafür möchte ich meinen T3 2WD etwas geländetauglicher machen. Er bekommt sicher die 15 Zoll Felgen von Franz mit AT Reifen. Hat da jemand eine Empfehlung welche Reifen ich nehmen soll? Auch über eine Grössenempfehlung bin ich dankbar, falls jemand weiss was bei einem 2WD ohne Karosserieanpassungen passt?
Dazu überlege ich mir neue Federn und Dämpfer zu verbauen. Hat da auch jemand eine Empfehlung? Härter und etwas höher ist der Plan.
Ist mir natürlich klar, dass aus einem 2WD kein Syncro wird :smiley: aber ich würde gern so viel rausholen wie möglich. Irgendwann kommt dann noch eine Sperre, dies wird aber leider nichts mehr bis zum Oktober.
Ich danke euch für die Anregungen
Grüsse timo

Hoi timo,
also bei den Reifen wäre die entsprechende sinnvolle Grösse 215/75R15. Je nachdem ob du mehr Traktion im Gelände oder auf der Strasse willst, wählst du einen 50/50 (BFGoodrich) oder einen 70/30 (Conti Crosscontact ist glaube ich einer dieser Kategorie). Ich persönlich bin sehr von den BFGs überzeugt, wir hatten sie 21000km bis nach Kirgistan und zurück drauf und nicht eine Reifenpanne. Allerdings finde ich grundsätzlich runderneuerte Reifen interessant und im AT und MT Bereich gibt es da auch was, was denke ich an die BFGs rankommt. Ich habe zumindest vor, diese für unsere lange Reise auszuprobieren. Wenns nix ist kann man immernoch neue kaufen. Ich spreche von den Fedima Fronteira, gibts ebenfalls in 215/75 oder auch 215/80, allerdings wird das glaub dann schon arg eng mit der Schwinge. Kostenpunkt pro Reifen ist irgendwas um die 80.
Ansonsten kannst du vorn mit Unterlagen bzw. den doppelt blauen verstärkten Feder vom 2WD ein wenig an Höhe gewinnen und hinten sollen wohl Syncro Federn passen und die Kiste etwas höher bringen. Wieviel das genau ist kann ich dir nicht sagen. Vordere oder hintere habe ich noch im Keller liegen und sind übrig. Alternativ gibts von der Busschmiede ein Höherlegungsfahrwerk mit Koni Dämpfern, wie gut das ist weiss ich nicht genau. Bei den Dämpfern sind je nach Fahrzeuggewicht die B4 oder B6 von Bilstein eine gute Wahl. OME wäre dem meines Erachtens vorzuziehen, gibt es aber für vorn nicht. Für hinten habe ich jetzt noch die Dämpfer vom L200 angeschaut. Die gibt es mit Druckregulierung via Autoventil. So kannst du dann die Fahrzeughöhe und entsprechend auch die Härte der Dämpfer “einstellen”. Probiert habe ich das noch nciht, soll aber sehr gut funktionieren. Kostenpunkt fürs Set sind 150€, also ein Schnäppchen.
Was bei der Höherlegung noch wichtig ist: achte auf deine Gleichlaufgelenke. Diese mögen eine zu starke Höherlegung nicht so sehr, ein wenig geht aber sicher. Ggf sind sie schon kurz vor dem Ende und das gibt ihnen dann den Rest. Also vor Marokko nochmal ein paar km mit der Höherlegung fahren, ein paar Serpentinen und so und dann siehst du ob schon welche anfangen zu knacken. Die kannst du dann direkt austauschen :wink: Und natürlich ein/zwei Stück mit ins Gepäck als Reserve.
Ich hoffe, das hilft dir ein wenig.
Viele Grüsse
Franz

Ich bin Conti Crosscontact ATR Fan. Wir sinddamit ca 15tkm ( in 1/2Jahr) gefahren und sie sind immer noch drauf. Für die Strasse super, Gelände waren wir viel auf Schotterpisten ( Finnland, Norwegen, Schweden und Baltikum ( da sehr viel).
Schweres Gelände war fast nicht dabei.
Wir sind aber Syncro fahrer. Ich denke wen du viel auf " Normalen" Strassen fährst ist das eine gute Wahl. Für schweres Gelände denke ist das Profil nicht das optimale.

Bild vom Profil: https://www.reifen-pneus-online.ch/pkw-reifen/continental/conti-cross-contact-atr/215-65-r16-98-h-fr.html?partnerDomain=adwords.google.ch_gps_de_ch_181906_conti-cross-contact-atr&xtor=AD-111&gclid=Cj0KCQjw0K-HBhDDARIsAFJ6UGiKscyN4ZmerJoQ-ARPrmFWIKmzWmUT3sgee3rGgJJ5kn8a9uedzzgaAijxEALw_wcB

Für Sand in Marokko dafür umso mehr :wink:

Was brauchts da eher fein oder wie?
Die Flanken sind übrigens auch leicht verstärkt.

Jep, im Sand ist mehr Auflagefläche gut…je gröber umso schneller und tiefer graben sie sich ein

Also ich habe vor ca. 2 Monaten die Federn von Steve Schwenk (Schwenk Springs) eingebaut und einen Satz Koni Dämpfer, mein 2WD Bluestar ist damit ca. 3-4cm höher. Nun habe ich mir letzte Woche noch die Continental CrossContact drauf gamacht womit er nochmals ca. 1cm noch oben kommt.
Bin mit Reifen und Federn jetzt mal ca. 500 Km gefahren und fand das zimlich gut, im Gelände habe ich damit noch nicht so viel Erfahrung.

Habe ebenfalls die Schwenk Federn drin, also die Lift Variante für den Syncro. Fahrgefühl ist super in Kombination mit den OME Dämpfern. Nicht zu hart aber sicherlich kein Rennschlitten für Kreisverkehre :wink: Allerdings habe ich noch das Problem, dass mein Syncro hinten jetzt auf Normalhöhe (ca. 48.5cm) und vorn dafür wesentlich höher (auf 52cm) ist. Bin gerade dabei das zu lösen.
Viele Grüsse
Franz

Mein vater hat die cooper discoverer A/T 3 Sport, werde ich mir wahrscheinlich auch auf die 15zoll felgen montieren

1 Like

Wo misst du, an der oberkante der Radkästen?

Mitte Nabe bis Unterkante Radlauf

Hier ein ausführlicher Reifentest :wink:

1 Like

Hallo zusammen, danke für die vielen hilfreichen Antworten! Ich bin erst seit gestern aus dem Urlaub zurück, deshalb mein spätes antworten… :wink:

Ich werde mir mal alle empfehlungen anschauen und mich noch etwas darüber informieren.

Vielen Dank, ich meld mich dann nochmals wenn ich etwas mehr weiss :slight_smile:
Grüsse timo

[quote=“Campino, post:2, topic:51759”]
Fedima Fronteira
[/quote] bei dem preis lohnts sich ja schon diese mal auszuprobieren… nur doof hab ich kein vergleich, da ich noch nie allterain reifen gefahren bin :man_shrugging:t4:

[quote=“Campino, post:2, topic:51759”]
Dämpfer vom L200
[/quote] hast du dazu einen Link? Bin mir nicht sicher ob ich die richtigen gefunden habe. Höhenverstellung fänd ich natürlich super Luxus, grad weil mein bus jetzt schon extrem hoch ist mit seinem ungewöhnlichen Hochdach. Jedoch macht das ja nur sinn wenn ich vorne und hinten die Höhe einstellen kann. Und weisst du wie das die MFK sieht?

[quote=“Wtdlucker, post:3, topic:51759”]
Conti Crosscontact ATR Fan
[/quote] sehen auch interessant aus, könnte allenfalls reichen für mich, ich werde ja mit meinem 2WD nicht die krassesten offroad strecken fahren können…

Wir hatten ziemlich ähnliche Pläne mit unserem.

Es ist das Koni Gipsy Fahrwerk geworden.
Ist ein wenig höher, aber der Fahrkomfort ist deutlich besser.

Und auf die Felgen vom Franz kommen Geolander M/T😉

Cool danke, werde ich auch mit in die Überlegungen einbeziehen!
Lg

Hier ein Bild mit Schwenk Federn und Koni Dämpfern, hab leider kein vorher nacher Bild

1 Like

Also ich werde so wie es bis jetzt aussieht die Schwenk Federn (verstärkte Variante für den 2WD) mit den von Franz empfohlenen Dämpfern für hinten (Stoßdämpfer Niveauregulierung Mitsubishi L200 -Fortec 4x4) und falls ich zeitig welche finde (überall nicht lieferbar) vorne die Bilstein B6 nehmen. Ansonsten wohl die Koni Dämpfer vorne, find ich auch ganz interessant, da der Härtegrad verstellt werden kann.
Zu den Felgen hab ich die Fedima Fronteira bestellt, die Conti Crosscontact ATR waren leider nicht zeitig lieferbar, die hätten es wohl für meinen Gebrauch auch getan.

Danke euch allen für die Inputs! Falls jemand noch Ergänzungen hat oder findet ich entscheide mich falsch darf gerne bescheid geben :wink:
Lg timo

Bin mal gespannt, was du zu den fronteiras sagst. Welche Grösse hast du genommen?
Viele Grüsse
Franz