Wie heisst dieses Rohr?

Hoi zämä!

Nachdem mein T4 gerade so mit einigen Versuchen den Abgastest bestanden hat, habe ich mich mal auf die Suche nach Ursachen gemacht. Die Werte waren stark schwankend.

Dabei habe ich gesehen, dass die Befestigung dieses Luftfilteranschlussrohr gebrochen ist:


Wie heisst dieses Rohr/Schlauch genau? Luftfilteranschlussschlauch? Bzw ich bräuchte die Teilenr. für einen VW T4, BJ2000, TDI

Ist es sinnvoll sprich nötig, das zu ersetzen? Der Bus verbraucht auch ca 1l/100km zu viel. Der Garagist meinte, er würde aber sehr gut tönen^^

T4Wiki hat mich zum Luftmassenmesser gebracht. Evtl ist der nicht mehr gut? Hätte jemand mal Zeit gegen ein paar Bier oder paar Stunden Mithilfe an seinem Bus mit VAG COM meine Werte auszulesen? Der Bus steht in Zürich :slight_smile:

Also eigentlich sollte der Garagist wissen was das für ein Teil ist… Kann es sein das du irgendwo ein Loch im Auspuff hast?

Gruss Sanchio

Richtig. Dein Motor erhält durch die gerissene Stelle nun einfach Ansaugluft, welche nicht durch den Luftfilter geströmt ist. Das heisst, die Chance auf Dreck und Feuchtigkeit ist grösser…
Es muss aber nicht heissen, dass er deswegen schwankende Werte hat, da der Sensor erst nach dem gerissenen Stück die Werte misst. Könnte aber sein, dass aufgrund äusserer Einflüsse (halt eben Schmutz oder mehr Vibrationen während der Fahrt weil lose) der Sensor eine Macke hat.

Ich würde das Teil mal ausbauen und prüfen, was sich da so alles im Rohrstück befindet und wie der Sensor aussieht. Zudem siehst du dann auch gleich die Teilenummer, welche sicher irgendwo am Rohr eingeprägt ist.
Nicht gerade das günstigste Teil, aber früher oder später würde ich das so oder so ersetzen, da kleben des Risses nicht für immer halten wird.
Schwankende Werte können auch auf der Abgasseite ihre Ursache haben, wie Sanchio auch vermutet.

Salve. Gib doch noch kurz den Motorkennbuchstaben an, das erleichtert die Teile-Suche für den LMM.

Danke für die Antworten.

  1. Motor ist ein AJT, BJ2000
  2. Ich habe gemerkt, dass das Rohr inkl Geber Luftmassenmesser heisst
  3. Teilenr für AJT im T4Wiki nicht gefunden. Muss diese Woch ihn mal sorgfältig ausbauen
  4. Eine VW Garage würd das natürlich gerne ersetzen. Nur kostet es zu viel und ich lerne gerne etwas beim selber ersetzen :slight_smile:

Zu den Abgaswerten:
Also der Endtopf wurde letztes Jahr ersetzt. Der Rest sollte auch dicht sein. Der Wagen wird eigentlich nur auf Langstrecke benutzt. Typischer Camper halt. Im Februar/März hatte ich Luft im Dieselsystem was zu extremen Russen geführt hatte. Auch lief er mal 1h im Stand damals. Das wurde aber alles repariert und seither alles beim Alten (ca. 800km meist Autobahn gefahren seither)

Bestanden hat er schlussendlich mit einer Trübung von 0.84. Es musste paar Mal gemessen werden, da die Trübung zwischen 0.75 und 3.41 schwankte

Bitte. Chassis-Nr habe ich leider vergessen anzufragen (Annahme MJ2000)…also bitte prüfen;


Nummer 6 nicht vergessen falls nicht beim LMM mitgeliefert.

1 Like

Top Antwort. Danke! Darf ich noch fragen wie man das liest? Es gibt ja 5 und (5). Und die F-Nr. sind ja dann auch noch gleich…

Und was bedeutet z.B. “F >> 70-1H048 284” und F 70-1H048 285>>"? Irgendetwas mit Fahrgestellnr > bzw < dieser Nr?

Die für Deinen MKB (AJT) relevanten Luftmassenmesser werden nochmals nach Fahrgestellt unterschieden. 028 906 461 gehen bis Laufnummer >> xx284, danach (ab xx285>>) folgt 038 906 461. Zu beachten ist jeweils, dass der Eintrag im Ausweis (Datum Inverkehrssetzung) nichts mit dem Modelljahr zu tun hat; Du musst via Fahrgestellnummer gucken welches Modelljahr passt.
(X) ist für einen revidierten.
Ich würde nicht den billigsten kaufen, sondern ne gescheite Marke:-) Bei manchen Anbietern kannst Du online auch nochmals die OEM-Nr abgleichen (z.B. ATE für Bremsenteile).
Die OEM-Nummer ist bei Deinem LMM am Auto nur vorhanden wenn es ein originales VW-Teil ist, sonst findest Du wohl nur die Vergleichsnummer vom Aftermarket-Lieferant drauf.

Habe den LMM gestern ausgetauscht. Hat super geklappt. Merci :slight_smile:
Einen Unterschied im Fahrverhalten habe ich nicht gemerkt.

Der Ansaugschlauch inkl alten LMM sind etwas ölig, aber nicht viel.