Wagenheber Hi-Lift vs. Original

Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach einem Wagenheber und habe mich gefragt, inwiefern der Hi-Lift mit Adapter geeignet ist für den T3, da ich keinen originalen Wagenheber ausfindig machen kann.

Hat da jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

LG
Alex

Ich habe einen Hi-Lift am Syncro hinten auf der Anhängerkupplung montiert.

Fazit: gross, schwer und bei unsachgemässer Handhabung saugefährlich.

ansonsten lassen sich auf Ebay haufenweise solcher Wagenheber finden, oder du schreibst mal member @Maribus an, ev. hat er noch was rumfliegen.

Gruss Martin

1 „Gefällt mir“

Sehe ich auch so wie Martin. Den Hi-Lift als reinen Wagenheber rum zu schleppen macht wenig Sinn und ist äusserst unpraktisch. Ich habe den jeweils nur auf längeren Reisen mit dabei, um mich aus missliger Lage selbst rausziehen zu können.

GRuss Jörg

1 „Gefällt mir“

Jep, auf längeren Reisen unabdingbar. Gerade wenn der Kahn etwas höher ist als normal kommst du mit dem originalen nicht weit. Ansonsten (sofern man ihn richtig benutzt) kann er auch als “Windenersatz” genutzt werden…meines Erachtens der sinnvollste Heber für den Syncro. Und mit dem Landyadapter funktioniert der hervorragend. Kann man sich auch schön hinten an die beiden Aufnahmeschrauben der Stroßstange mit montieren. Meiner sitzt allerdings vorn auf der Stoßstange…etwas doof aber ging leider nicht anders.
Viele Grüße
Franz

Danke für die Info, Jungs. Da ich versuchen werde, um den afrikanischen Kontinent zu fahren, denke ich, ich leg mir einen zu. :wink:

LG
Alex

Ah ja dann auf jeden Fall…selbst wenn der originale hoch genug wöre würde er im Sand versinken :wink: würde dir dann noch die Schutztasche ans Herz legen, gerade bei dem Staub :wink:
Gruß, Franz

Welche Grösse habt ihr?

Ich hab den 150cm, vor allem wegen der Bergeoption. Hab aber nicht den originalen sondern den günstigeren von nakatanenga…der ist auch top :wink:

1 „Gefällt mir“

Was kann man dann bei dem falsch machen was man beim Originalen nicht falsch machen kann.

Wobei ich schon beim Originalen schiss habe, das der Bus plötzlich runterfällt (oder wegfliegt, kippt). Wobei man mit dem wohl besser bei jedem Wagenheber rechnet.

Gruss
tomix

Ich würde sagen, das Hauptrisiko ist, dass einem der Hebel aus der Hand gleitet und ins Gesicht donnert. Dann kann man nur hoffen, dass die Lichter nicht länger aus sind :wink:

Und ich würde noch ergänzen, dass man falsch entlastet, den Bolzen unter Spannung betätigt und dann der ganze Bus ohne Widerstand runterfällt, während man irgendwie noch die Pfoten da zwischen der Mechanik des Hi-Lift’s hat…
Allerdings kann man das sich erst so richtig vorstellen, wenn man mal damit gearbeitet hat.

Zusammengefasst ist er halt einfach wirklich sinnlos schwer, riesig und dadurch ultra sperrig. Dem lässt sich zum Glück mit viel überlegtem handeln entgegenwirken.

Ich kann mir das gut vorstellen. Hände also nur dort hin wo die hingehören!

Gruss
tomix

1 „Gefällt mir“