VW T4 2.5 TDI Automat

Hallo Zusammen

Wir sind eine junge Familie und wollen aus Platzgründen von unserem geliebten T2 auf einen T4 wechseln. Wir selbst sind keine Autoexperten und brauchen eure Hilfe.

Wir haben einen T4 2.5 TDI Automat Multivan Jg 1999 (Facelift) gefunden mit 290T km. In den Foren und im Internet findet man viele Beiträge, die vor Automaten warnen. Das verunsichert natürlich. Der aktuelle Besitzer hat aktuell folgende Arbeiten durchgeführt: Neuer Turbo, Neuer Wandler, Neuer Semering beim Getriebe, Neuer Keilriemen, Neuer Alternator, Neuer Anlasser und alle Flüssigkeiten und Öl, wie auch Filter ersetzt. Die Historie vom Auto ist sehr gut dokumentiert. Alle Rechnungen vorhanden.

Wir suchen ein Auto, dass uns 3-4 Jahre begleitet und noch 100T km macht.

Was meint ihr? Finger weg weil Automat oder weil alles neu, eine gute Gelegenheit?

Danke für eure Inputs.

Naja Automat und TDI sind nicht so toll. Wurde effektiv nur der Wandler ersetzt oder auch das Getriebe delber revidiert/ersetzt?

Nur der Wandler. Das Getriebe nicht.

In einem anderen Tread hab ich schon beschrieben wie “gerne” sich Automat und 2,5 TDI haben. Ich hab bei 102000km das Getriebe und den Wandler revidiert. Wobei ein neuer Wandler reinkam. Das Getriebe wurde dann mit Teilen des VR6 Automaten bestückt, die passen ohne Umbau rein. Meistens ist es aber der Wandler der den NM des Motors nicht standhält.

Hallo grillmeister57
Was hat die Revision gekostet? Ich habe mit meinem Getriebe Schwierigkeiten. Es fühlt sich in tiefen Drehzahlen so an als würde die Kupplung nicht mehr halten (=schleifen). Der Bus hat 308’000km…
Könnte auch ein elektronisches Problem sein?
Es stellt sich bei mir die Frage wieviel will ich noch in den Bus investieren…

Salü Brunaldinho
mein Automat hat sich angefühlt, als ob er in gewissen Drehzahlen nicht weiss in welchen Gang er schalten soll. Dass hat sich wie ein Schleifen angehört, ist es aber nicht. Dies steht aber in Zusammenhang mit den Bremsbändern und Kupplungsscheiben im Getriebe. Der Wandler ist ja dafür da die Kraft vom Motor auf’s Getriebe zu übertragen. Theoretisch hätte es bei meinem T4 gereicht nur den Wandler zu ersetzen.
Die Revision hat mich 4200.- gekostet, wobei ich den Bus hinstellte und die Werkstatt hat alles erledigt inkl. Aus- und Einbau. Dazu gab’s noch 2 Jahre Garantie. Ich musste nach ca. 500 KM noch einmal vorbei für eine Feinjustierung der Schalteinheit.
Alles in allem für mich eine gute Investition.
Grüessli Andy

1 Like