VW T3 WBX - Leerlaufregelventil / Zigarre sitzt schief - Abhilfe

Vor vielen Jahren wurde der Schlauch vom Leerlaufregelventil zum Ansaugschlauch erneuert. Erst viel später fiel mir auf, dass die Zigarre schief sitzt. Inzwischen ist die Gummihalterung der Zigarre durch den verdrehten Stand unten auch schon einmal abgerissen.

Der Grund dafür ist simpel: es ist der falsche Schlauch. Teile Nummer 025 133 493 A. Dieser ist zu lang und nicht für den SR/MV Motor bestimmt. Richtig wäre 025 133 493 B oder C.

So sieht Schlauch C nicht montiert liegend auf Schlauch A aus - deutlich kürzer:

Und hier 025 133 493 C eingebaut. Die Zigarre steht nun nahezu wieder gerade weil die Gummibefestigung unten nach wie vor etwas verdreht ist. Das wird sich wohl legen.

Danke für die Fotos von Forumsmitgliedern. Da konnte ich vergleichen wie es an eurem Motor aussieht. Somit haben mindestens auch @schirx und @Noah wohl den falschen längeren Schlauch verbaut.

1 Like

Hallo zusammen

Danke Flippi für deine Aufklärungen und Bilder.

Laut Explosionszeichnung und Jahrgang ist bei meinem SR 1987 der längere Schlauch 025 133 493 A montiert. Meines wissens ist es immer noch der erste Schlauch.

(https://7zap.com/de/part/VAG/025133493A/)
https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/typ+2+syncro/t2/1987-65/1/133-26001/

Gruss Markus

Jup, meiner ist auch ein 87er.

Interessant: meiner ist auch 1987/04. Da war aber anfangs der kürzere Schlauch montiert. Hmm…

Ich glaube, 025 133 493 A ist für den Syncro. Da ja der Saugkrümmer 025 129 627 beim Syncro länger ist, würde das Sinn machen.