VW T3 Stottert und fährt nicht richtig

Hallo zusammen.
Ich blieb gestern leider mit meinem VW T3 stehen, er hat ein SR Motor.
Und jetzt suchen wir das Problem aber werden nicht fündig…und der Kollege(automech) hat diverses ausprobiert…
Er läuft mitlerweile wieder. Kurzezeit Normal, dann stottert wieder, stellt ab dann mal hohe umdrehungen, dann mal sehr wenig umdrehungen und der Motor braucht zu viel Benzin .
Weiss jemand was das sein kann?

Danke für antworten😊
lg mägy

Hoi Mägy

Klingt für mich nach einem Luft Problem. Alle Schläuche auf Dichtigkeit und richtigem Sitz prüfen ab dem Luftmengenmesser.

Wenn das okay ist, Luftmengenmesser prüfen. Optimal wäre ausmessen. Mit 5V bestromen und Klappe zu sollen 0.25V kommen, Klappe ganz offen 4.5V, dazwischen linear ansteigend. Gerne geht die Kontaktbahn der Leiterplatte nach rund 200‘000km kaputt und dann springt je nach Klappenstellung der Wert auf falsche Voltzahlen. Einfacher zu prüfen wäre der leihweise Einbau des Luftmengenmessers von einem funktionierenden Bus.

Massefehler gibt es auch noch gerne. Massepunkt Motorraum links an der Karosse prüfen. Massenand auf Motorblock links prüfen. Massepunkt auf linkem Zylinderkopf am Wasserröhrchen prüfen.

Dann noch Kontakt/Kabel zu Temp. Sensor vorne am linken Zylinder im Thermostat prüfen. Beide, tendenziell der seitliche.

GRüsse Jörg

PS: Zigarre (Leerlaufventil) funktioniert? Und auch da, Leitungen ebenfalls dicht?

2 Like

Hoi,
also die Ursache kann recht viele Gründe haben. Woher weisst du, dass er zu viel Benzin verbraucht? Ist das schon länger so?