VW Bus T3 Rost

Hallo zusammen :mrgreen:
Ich bin total verzweifelt, ich habe mir letzten Sonntag einen kleine Traum erfüllt und mir eine VW Bus gekauft.
Leider kam dann dass böse erwachen…Rost!!
Der Vorbesitzer hat hinten auf den Ladeboden ein Riffelblech geschraubt,als ich es wegnahm sah ich die sch**** zum teil ganz durchgerostet…

Hat jemand Erfahrung damit?Ideen was ich machen kann?
So kann ich den Bus auf keinen Fall Prüfen lassen….

Vielen Dank für Ihre Antworten :top :mrgreen:

Erfahrung mit Rost am T3? So ein bisschen schon, ja…

Nun stellt sich einfach die Frage, was du gerne von uns auf Basis deines Posts hören möchtest. Die Standard-Antworten dürften wohl in etwa sein:

  • Ja, kann man reparieren!

  • Ja, es ist aufwändig und teuer.

  • Nein, das was du siehst ist nicht der ganze Rost. Es hat noch mehr.

Etwas weniger standardmässig dürften diese Antworten sein:

  • Das ist schnell repariert. => Diese Antwort dürfte von einem Greenhorn stammen. Das dachte ich auch über meinen Bus… vor 2 Jahren :schläge:

  • Nein, das kann man nicht mehr retten. => Diese Antwort dürfte von jemandem kommen, der knallhart Kosten/Nutzen gegenüber stellt…

Wir haben noch keine Fotos von deinem Baby gesehen, aber wenn der Ladeboden durchgerostet ist, und dieser mit einem Riffelblech repariert wurde, nehme ich mal an, dass es unten in den Säulen auch ziemlich übel aussehen wird. Aber das sind alles nur Vermutungen. Also am besten mal etwas mal munter Fotos posten.

Greets,
Ueli

So siehts aus…


so von unten…


Der Auspuff ist das nächste Problem…bringt man das mit Bürsten wieder hin??


Habe Ihn letzte Woche zu einem VW Bus Spezialist gegeben und der hatte mir richtig mut gemacht seine Worte waren: Das bringt nichts den auf Vordermann zu bringen das es bei Ihnen ca. 15’000 kosten würde ect…sehr Aufbauend :schläge:
Jetzt habe ich aber jemanden gefunden der mir alles zu einem günstigen Preis schweissen würde…Aber eben…Diese Bodenplatte bringt rätsel auf…

hallo erstmal…

also das bodenblech sieht irgendwie komisch aus, sollte das nicht so eine wellen-struktur haben?
es sieht so “glatt” aus, als ob was draufgepampt wurde.
bin nicht spengler, aber ich könnte mir vorstellen, das das bodenblech zu ersetzen nicht sooo ein riesen problem sein wird.
da befürchte ich eher noch nicht sichtbaren rost, der zu beseitigen einen viel grösseren aufwand darstellen dürfte.

wünsche dir jedenfalls viel glück und erfolg mit deinem bus…
und kopf hoch -jeder hier hat schon mehr oder weniger “lehrgeld” bezahlt… :hae

Der Vorbesitzer hat schon etwas drauf geschweisst beim Boden…

Von wo bist du?
Gruss Raphi

Hallo Mufflon
Ich komme aus Bern…

[quote=“tamaeli”]Hallo Mufflon
Ich komme aus Bern…[/quote]

Tiptop. Dann bring dein Schätzli mal vorbei. Werfe gerne mal einen Blick drauf. Und wie du an meinem “Monster II”-Thread erkenne wirst, kenne ich mich mit T3-Rost inzwischen etwas aus.

Die Carrosserie-Spengler von heute sagen noch rasch mal “bringt nichts” weil sie nur noch kleben und nix mer schweissen <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/>
Aber sie haben insofern recht, dass es viel Arbeit ist und viel Arbeit verursacht viel kosten.

Greets,
Ueli

So heute musste der hintere Radlauf drann glauben…Leider kamm nichts schönes zum vorschein.


Und wie sieht es inzwischen aus?
Lg