T3 Syncro - Rohr Tankeinfüllstutzen - wie reparieren?

Hallo zusammen

Bei meinem T3 Syncro ist das Stahlrohr unterhalb des Tankeinfüllstutzen komplett durchgerostet:


Wie würdet ihr das reparieren? Ersatz habe ich keinen gefunden und ich bin auch nicht sicher, ob sich das aufgrund der Zugänglichkeit ersetzen lässt… Mein Plan wäre jetzt gewesen: Die Reste des Rohres soweit möglich mechanisch entrosten, aussen die Lücken mit passenden Blechstücken schliessen (innen aber das grosse Loch belassen), und den Rest mit Rostumwandler und Rostschutzlack behandeln. Was denkt ihr?

Variante eins:
https://www.vw-t3-bus-shop.de/en/stainless-steel-tank-filler-pipe-powder-coated-unlock-vw-251201135f
Variante zwei:


Tausch gegen ne Kasten Bier :wink:
Egal für welche Variante du dich entscheidest ich glaub du musst den Tank dafür ausbauen. Wie sehen die Tankbänder aus?

Das ist leider nicht das betroffene Rohr. Deines ist einfach zugänglich und geht vom Tank bis zum Radkasten. Dieses habe ich u.a. gerade aufbereitet. Es geht um das Rohr in dem der dicke Schlauch geführt ist, vom Einfüllstutzen bis zum Radkasten. Es ist ist zudem mit der Karosserie an einigen Punkten verschweisst.

Aahh verdammt ich weiss welches du meinst.
Ich würde versuchen es raus zu schneiden und es nach zu bauen…

Zweifelsohne wäre dies die beste Lösung, aber ich wüsste nicht wie ich so ein dickes Rohr passend biegen könnte. Weiss jemand die Teilenummer des Rohrs? Auf den Bildtafeln von VW Classic Parts und sonst im Netz konnte ich es nirgends finden. Scheint irgendwie keine übliche Problemstelle zu sein :wink:

Doch, ahbe das Problem auch gehabt. Ist nur vielen sicherlich noch nicht aufgefallen. Bei mir siehts allerdings nicht ganz so schlimm aus, wie bei dir. Habe es sauber gemacht und dann dick mit Owatrol und dann FluidFilm getränkt. Den Einfüllschlauch gibts ja zum Nachkaufen. Ist denn dein Einfüllstutzen noch intakt? Da gibts jetzt auch einen Edelstahl-Nachbau von Tk, meine ich.

Hast du ein foto, auf dem man das rohr erkennt? Hab im keller drei zerlegte syncros, also müsste das teil ja auch irgendwo rumliegen

Meinst du Nummer 13?

Busscheune hat es auch neu:
https://www.bus-scheune.de/VW-Bus-T3-Ersatzteile/Edelstahl-Teile/VW-Bus-T2-T3-Syncro-Tankeinfuellrohr-Edelstahl-pulverbeschichtet::922.html

@Campino Ich kann mir gut vorstellen dass den meisten Syncro-Besitzern diese Stelle noch nicht aufgefallen ist. Wenn der Schlauch drin ist fäll ein Loch auch nicht sofort auf. Der Einfüllstutzen sieht bei mir noch Tiptop aus.

@Humla Foto habe ich leider keines, lässt sich im eingebauten Zustand leider auch nicht wirklich fotografieren. Es hat aber in etwa die Form wie Nummer 21 auf obiger Explosionszeichnung.

@Wtdlucker Nein, es geht um ein Rohr in welchem der Schlauch mit der Nummer 21 drin geführt wird. Das Rohr schliesst unten am Radkasten mit dem auf meinem Foto sichtbaren ovalen Ring ab, und ist sowohl oben unterhalb der Nummer 9 als auch unten mit dem Radkasten verschweisst.

Das ist Bestandteil der Karosserie, darum gibts das nicht als Ersatzteil. Wenn dann müsste das unter Rep. Blech zu finden sein, was ich aber auch noch nie gesehen habe…

1 Like

Dann hab ichs wohl nicht… karosserie ist fast alles ins Alteisen gewandert

Ich werde morgen mal die Karrosserieteile im Ersatzteilprogramm durchforsten.

So leider nichts gefunden Repblech Seite VW gab es nichts im ET Katalog. Gibts wohl nur selber herstellen oder herraustrennen beim einem Spender.

Danke fürs Nachschauen! Werde es vorläufig wohl mal provisorisch Rostschutz-Behandeln bis ich einen entsprechenden Spender finde; habe momentan zu viele andere offene Baustellen um mich ums selber herstellen zu kümmern…