T3 Syncro 2.1l Reisefertig


(Franz) #1

Wir müssen uns leider von unserem geliebten Günther trennen. Ein neues Projekt wartet auf Platz in der Garage. Der angegebene Verkaufspreis orientiert sich am aktuellen Aufbau/Zustand des Syncros. Da das neue Projekt wieder ein Syncro ist, gäbe es die Möglichkeit durch Austausch von Komponenten am Preis etwas zu machen, falls jemand sagt, er brauche den Zuschaltallrad zB nicht. Dazu mehr per persönlichem Kontakt (ebenso weitere Bilder von innen und aussen).
Der Syncro ist technisch in einem sehr guten Zustand. Letzte MFK war ohne Beanstandungen im Juni 2018! Er hat wenig Rost und eine gute Karosse. Die meisten, denen ich den Bus zeige sind angetan vom Zustand. Soll aber nicht heissen, dass er rostfrei ist. Es gibt sicherlich (wie immer bei 31 Jahre alten Fahrzeugen) etwas zu tun oder Optimierungsmöglich/Notwendigkeiten. Der Lack ist original und die Streifen vom Vorbesitzer. Haben aber auch schon ein paar Büsche und Strecken gesehen. Der Lack ist nicht sehr schön, das gebe ich zu aber schützt natürlich vor ungewollter Entwendung und polieren wirkt Wunder. Ich besitze den Syncro seit 3 Jahren und bin seitdem knapp 50000 km gefahren. Es gab sicherlich die ein oder andere Panne aber grundsätzlichhat er mich dort wo es drauf ankam nicht im Stich gelassen. Er hat einen selbst gebauten und unseres Erachtens nach nahezu optimalen Innnenausbau mit fixem Bett (ca. 130cm), vielfältigen Staumöglichkeiten, Kompressorkühlbox und und und. Wir sind mit dem Syncro letztes Jahr nach Kirgistan und zurück gefahren (vielleicht als Orientierung für die Reisetauglichkeit und Ausstattung).

Steckbrief:
Motor: 2.1l WBX SR 87PS/64KW 227.000km
Getriebe: hinten AKG 4Gänge+Rückwärts+Geländegang inkl. Differentialsperre, Zuschaltallrad und SA Blechen; vorn AKF
Bereifung: 15" BFGoodrich All Terrain 215/75R15 (M+S Freigabe) auf Atiwe Käselochfelgen (eingetragen inkl. Papieren)
Fahrwerk: 4 OME Offroad Stossdämpfer mit verstärkten Federn (hinten) +20mm Höherlegung und Spidan 48810 Federn (entspr. verstärkten 2WD Federn doppelt grün) (vorn) ca +20mm
Sonstiges:
3 eingetragene Plätze
Trennwand mit maximalem Fensterausschnitt
zwei Schiebetüren
Bügelspiegel
Rechteckscheinwerfer (alle Schienwerfer auf Relaisschaltung umgebaut für mehr Leuchtkraft)
Nebelscheinwerfer Hella
über die Projekt Zwo Stossstange müssen wir noch diskutieren :wink:

Reparaturen/Wartung/Tuning (das wichtigste - vollständige Liste auf Anfrage) der letzten 3 Jahre:
Getrieberevision (hinten) 2016 mit SA Blech und ZA Einbau
Pleuellager, Kurbelwellenlager, Ölpumpe neu 2017
Wasserpumpe, LiMa, Keilriemen neu 2018
Kardanwelle überholt 2016
Radlager vorn rechts neu 2018
Gleichlaufgelenke hinten alle neu + Antriebswelle hinten rechts
Stossdämpfer, Federn neu (2015+2017)
nahezu komplette Kühlanlage neu
Auspuff ab Y-Stück neu
Bleche hinter/über Tank entrostet und versiegelt

Zusätzliche Highlights:
Dachträger mit 160W Solarzelle und Laderegler, Horn Tools Markise 2x2,5m, LED Offroadscheinwerfern, Sandblech-, Benzinkanister-, Reserveradhalterung + Variable Befestigungsmöglichkeiten
HighLift Wagenheberhalterung (Stossstange hinten)
2. Batterie inkl. Stromkreis für Camperverbraucher (&Radio)
Engel Kompressorkühlbox 40l
Spannungswandler 220V
Radio mit Lautsprechern vorn und hinten
GPS Tracker auf GSM Basis (Handynetz/SIM Karte)
Armaturenbeleuchtung rot inkl. Temperaturanzeige und Digitaluhr (nachgerüstet, nicht original)
Zusatzinstrumente für Öldruck, Öltemperatur, Drehzahl und Spannung inkl. Fühler etc.
Innenraumbeleuchtung LED (weiss und rot)
Innenausbau aus Holz (primär Birke Multiplex)
Tür- und Wandverkleidungen aus lackiertem Pappelsperrholz
vollständig isoliert (Lärm und Temperatur)

Preis: 22.000CHF

Das wären die Infos die mir zur Zeit einfallen. Ich denke, man kann sich ein grobes Bild machen. Wie gesagt sende ich gern weitere Bilder auch vom Innenraum (hier) und kann eine vollständigere Reparatur-/Add-On Liste senden. Begutachtung des Objektes der Begierde tendenziell am Abend möglich.


(Roger) #2

:smile:
Schön dass dieser Bus immer noch unterwegs ist!
Wenn ich das recht sehe , glaube ich zu wissen wie seine Geschichte ist(?)
Das würde dann Member Hamps dann sicherlich freuen. Das war mal seiner, bevor er in die Hände von dem Pfarrer Sieber überging, welcher ihn dann tatsächlich auch selber fuhr. Weiter glaube ich zu wissen, dass der Bus dann seine Streifen einiges später in Basel bekam. Dass ihr nun damit Kirgistan bereist habt, würde dann ja hervorragend in die Hystorie des Fahrzeuges passen :slight_smile:
Viel Glück beim Verkauf und dem neuen Besitzer viel Spass!
Gruss
R :sunny:ger


(Tobias) #3

Die Streifen sind nicht von Basel…sondern Baselland :wink:


(James Zaugg) #4

Da isch doch s glich haha duck und weg


(Hpspaeni) #5

Da hat aber einer ein gutes Gedächniss!
….um die Geschichte noch zu vervollständigen: Der Bus war zuerst im Besitz der Stadtpolizei Zürich, dann habe ich den Bus 80`0000Km gefahren, bevor ich ihn an Pfarrer Seiber verkauft habe. ( RIP )
Schön den Bus wieder zu sehen :slight_smile:


(Franz) #6

Also der Syncro ist noch da. Vielleicht hat ja doch nochmal jemand Interesse an demm Bus vom Pfarrer Sieber um dann damit um die Welt zu fahren. Ich hoffe es sehr…
Gruss, Franz


(system) geschlossen, #7

Dieses Thema wurde automatisch 60 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.