T3 mit vielen tollen Details


(C Beerli) #1

Shane Jordan hat sich viele gute Details ausgedacht…

…und dabei vermutlich ein paar Dollars ausgegeben.

Ich finde es aber sehr gelungen und vielleicht ist es Inspiration für den einen oder andern…

Grüsse


(tomix (2*T3)) #2

Smartphone voll im “Sichtfeld”, wie kommt man auf so eine Ideen? Da hat man ein T3 mit einem so guten “Sichtfeld” (dünne A-Säule usw.) und auch genügend Platz ausserhalb der Frontscheibe…


(Andreas Hutter) #3

Ja das ist der Bus von Shane und der Gute sieht zwar hübsch aus und hat viele Upgrades, ist aber auch komplett überladen und der hockt deswegen nur in der Werkstatt hier damit…ist den Bus übrigens grad am abspecken…zumindest versucht er das!:stuck_out_tongue_closed_eyes:


(Mathias) #4

Das hab’ ich mir auch gedacht… Er spricht von “reduzieren aufs minimum”, hat aber im Bus allen Schnickschnack :stuck_out_tongue: Wenn er sonst keine Wohnung hat Ok :wink:


(tomix (2*T3)) #5

Reisebereit sind wohl alle am Limit. Wir sind sogar mit Outsourcen am Limit.


(Andreas Hutter) #6

Am Limit sein ist das eine, komplett überladen das andere​:wink:…glaube mir, ich kenne Shane persönlich und den Bus somit auch, wir haben u.a am letzten Syncrofest hier oben noch darüber gesprochen, er hat es nicht gerne gehört, ist jetzt aber „plötzlich“ am abspecken!:laughing:


(Christof Hugentobler) #7

Ciao zämä

Mich würde wunder nehmen, was ihr als “überladen” ansieht, bzw. ab welchem Gewicht mit einem grösseren Mehrverschleiss zu rechnen ist.

Mein Syncro wiegt reisefertig mit zwei Personen, vollgetankt, Wassertank voll ca. 2280 kg. Mit den beiden Reservekanistern gefüllt kommt er dann auf 2330 kg.

Wie schwer sind eure Busse so? :wink:


lg
Hugi


#8

Also Reisefertig hatten wir ca 2.7-2.8t. Allerdings haben wir auch zu viel Ausrüstung mitgehabt. Die Bikes bleiben das nächste mal sicher zu Hause :wink:


(Mathias) #9

Für mich ist da grundsätzlich das zulässige Gesamtgewicht laut Fahrzeugausweis massgebend. Meiner Erfahrung nach ist bei allem was drüber ist auch ein spürbarer / sichtbarer Mehrverschleiss da. Ganz ohne Hintergedanken vom Hersteller ist diese Angabe im Fzg-Ausweis ja nicht :slight_smile:

Mit meinem (nicht-synchro) war ich beladen noch nie auf einer Waage, habe mit dem aktuellen Ausbau leer 1650 kg. Da ist etwas Luft bis zum zul. Gesamtgewicht von 2510 kg :wink:


(Matthias Schult) #10

Wir haben im Fahrzeugausweis 2.8 t und reizen das nun mit zwei Kindern mit an Bord auch ab und zu aus. Aber so Sachen wie 60 l Wasser, 36 l Gas, gesamt 90 l Diesel ,2 Ersatzrädern, High-Jack, Sandbleche, Hochdach addieren sich halt. Auch ist unser originaler Innenausbau von Reimo kein Leichtgewicht.

Aber es gibt ja sicher auch einen Grund warum VW/Styr-Puch eine Anhebung des zulässigen Gesamtgewichtes auf 2.810 kg nach Einbau des Seikelfahrwerks und einer verstärkten Bremsanlage erlaubt hat.

Grüsse
Matthias


(tomix (2*T3)) #11

2400 kg darf unser Westi sein und wir waren knapp drunter damals auf unserer Europareise (Wasser- und Dieseltank waren aber nicht voll und zwischen durch besuchten uns noch 1 bzw. 2 Person). Somit im Normalfall wohl gerade so die 2400 kg und zu Dritt bzw. zu Viert dann überladen.
Das wägen vor unseren Reis in diesem Jahr ergab, dass wir wohl mit den Passagieren (2 Erwachsene und 2 Kinder) gerade so das zulässigen Gesamtgewicht und Achslasten hatten, sowohl beim Zugfahrzeug als auch beim Anhänger.
Gruss
tomix


(Michi Osann) #12

Normal befüllt sind wir auch in der Region von Tomix. Aber für die West-Sahara waren wir sicher drüber. (120l Benzin, 140l Wasser, Essen für 2 Wochen usw.)


(tomix (2*T3)) #13

Dort kratzt das auch niemand😃.