T3 Deckel für Wassereinfüllstutzen


(Mela) #1

Hej zäma

habe zu diesem Thema nichts gefunden. Ich suche für meinen T3 einen Deckel für den Wassereinfüllstutzen, der dreht nämlich durch und ich kann ihn nicht mehr abschliessen, was ich schon gerne täte…

Ich bin nur in Deutschland fündig geworden. Gibt es auch einen Lieferanten in der Schweiz? Hat jemand Erfahrung mit dem Teil, reicht es wenn man den Deckel ersetzt oder muss man das ganze Innenteil auch ersetzen?

Grüessli, Mela


(tomix (2*T3)) #2

Mach mal ein Foto von dem Teil. Ich kann mir nicht vorstellen was da drehen kann, also muss es wohl verschiedene geben. Die alte Westfaluaversion gibt es nun immerhin wieder.
Gruss
tomix


(•oOvierlivier productionsOo•) #3

Bei meinem Deckel ist es so dass er sich in geschlossenem Zustand nicht schrauben lässt. (ewiger Umgang)
Schlüssel ins Schloss und nach links drehen. Dann Deckel reinschrauben (ca 1/4 umdrehung im Uhrzeigersinn) und erst dann abschliessen.

gruss Martin


(Mela) #4

sorry hat ne Weile gedauert, bis ich wieder in die Garage zu meinem Bus gekommen bin. Hab es jetzt nochmals genau angeschaut. Das Prinzip des Schliessens hab ich schon kapiert Martin. Ich glaube einfach, das Schloss ist irgendwie vermurkst, oder das Gewinde keine Ahnung, ich kriege auch den Deckel kaum raus, wenn er denn endlich aufgeschlossen ist. Beim (neueren) Bus von meinem Vater habe ich gesehen, wie leicht das eigentlich gehen müsste…


(Mela) #5

Also Fazit, ich möchte auf jeden Fall einen neuen Deckel. Frage ist nur, ob man den aufgeschraubten Ring auch gleich ersetzen sollte… Hab jetzt noch nicht versucht, den wegzuschrauben.