Suche Ideen für Mückenschutz VW T3 '84

Hallo zusammen

Wir sind am Um- und Ausbau unseres VW T3 mit Jahrgang 1984 und derzeit auf der Suche nach Ideen für den Mückenschutz bei der Heckklappe.
Bei der Schiebetüre haben wir uns für ein grosses Netz mit Magnetstreifen entschieden, jedoch sind wir bei der Heckklappe ziemlich unschlüssig - hat jemand Erfahrungen dazu? Oder allenfalls Fotos von der eigenen Idee? Wir nutzen jeweils auch dem Heckklappenaufsteller, das muss ich auch noch beachten :smiley:
Herzlichen Dank für Eure Antworten!

LG Chanti

Hoi Chanti,
zuerst einmal willkommen im Forum. Wir würden uns alle sehr freuen, wenn du dich in einem anderen Thread kurz vorstellen würdest (zumindest einige :wink: ).

Jetzt zu deinem Mückennetz:
An der Heckklappe ist es für uns recht einfach. Wie haben ein Netz genäht, das auf allen Seiten etwa 5cm grösser ist, als die Öffnung der Heckklappe (also der Aussenrand des Gummis). Das Netz braucht aussen einen Kanal für ein Gummi (ich empfehle immer den Hilleberg Gummi aus dem Zeltbereich), diesen einigermassen straff einziehen und ab damit über die Öffnung. Der Gummi hält dann im Prinzip einfach weil er über den Dichtungsgummi geschoben wird.
Für den Heckklappenaufsteller haben wir dann einfach unten mittig ein etwas längeres Knopfloch eingenäht (Das Programm hat ja im Prinzip auch jede gängige Nähmaschine) und dort wird dann der Aufsteller durchgesteckt.
Das Netz funktioniert bei uns seit Jahren so. Empfehlung zum Netz: nicht zu fein nehmen, sonst lüftet es nicht gut und auch idealerweise ein schwarzes/dunkles Netz nehmen.

Das ist denke ich die einfachste Lösung, bei der man auch keine Druckknöpfe oder ähnliches ins Blech schrauben muss oder mit sonstigen Schweinereien aufwarten…

Viele Grüsse
Franz

3 Like

Je nachdem welche Zugkraft das Gummi haben soll verwende ich gerne für solche Zwecke Schwanzschnur aus der Landi. Ist günstig und standfest.

1 Like