Leerlaufvetil (zigarre) abgehängt, Probleme?

Hallo Zusammen

Bei meinem T3 MV gibt es das bekannte Problem,dass er im Standgas sägt/hochdreht auf 2000Touren, je nach Laune.
Schon diverses ausprobiert. Heute beim Abgastest hat der Mech den gelben Stecker vom Leerlaufventil gezogen und hat den Test so gemacht. Der Bus fährt sich gut…kein Notprogramm, habe aber bedenken. Was sind die Konsequenzen?

Danke für die Antworten
Päde

Hallo

Vielen Dank für die vielen Tipps! (wenn auch nicht in diesem Träd)

Schlussendlich war die Ursache das Leerlaufrelais hinter dem Rücklicht.
Unglaublicher Unterschied! Ich habe sozusagen ein neues Auto, viele Symptome sind weg(hoher Benzinverbrauch, Mühsamer Kaltstart, ungesund laute Geräusche beim Schalten-Automat, ewiges Drehzahlgesäge, mieses Standgas, ausgehender Motor vor Kurven in der Bremsphase)
Also, wenn bei euch solche Probleme auftauchen, kann es neben 1000 anderen Ursachen dieses Relais sein… :gruebel:

Anmerkung: Die Relais haben 4 verschiedene End-Buchstaben A,B,C und D. C und D wurden für jüngere Jahrgänger produziert und wirken dem Ruckeln bei gleichbleibend hoher Geschwindigkeit entgegen. Gibt ein Ausdruck dafür…äh grad vergässe.
Grezzz
Päde

interessant. ich hatte vor ein paar wochen das problem dass das standgas erst ab und an, später dauernd 2500upm war. nervt ohne ende. jetzt muss ich nur die ersten ca 30 sekunden etwas gasgeben im standgas sonst stirbt der motor ab, nachher merkt man nix. das bleibt jetzt so bis der umbau und zügeln vorbei ist <img src="/uploads/default/original/1X/899b2c331f8cc02517f77948602974610a95f952.gif" width=“22” height=“16” alt=":-"" title=“Whistle”/>

das mit dem buchstaben vom leerlaufregler hab ich nicht verstanden. was soll ich da einsetzen? den selben wie ich hatte oder geht auch ein anderer?

woher hattest du dein ersatzteil? gibts die noch neu und bezahlbar?

gruss
siegi

die leerlaufsteuerrelais mit buchstabe A und C am ende sind für die DJ motoren mit der digijet elektronik die mit B oder D sind für die MV,SR,SS motoren mit digifant elektronik.die C und D modelle sin die neueren kann man problemlos wechseln ob die C vom DJ motor auch dei den SR motoren gut gehen weiss ich allerdings nicht.
habe mal ein D reingesetzt und wie schon erwähnt hatt es eine wiel ausgeprägtere dämpfung, was bei mir aber nicht grad optimal war da der motor sonst nicht gut lief da hat er bei lastwechsel immer abgestellt mit einem B relais ging dann alles wieder ziemlich gut.muss man halt ausprobieren.gruss

Wir haben alle ausprobiert, geht alles zum SR Motor ob A,B,C,D, und gehen auch beim DJ Motor gleich gut!
Das D kamm als letztes auf den Markt.

ich werd erstmal meine zigarre mit wd40 fluten und schauen obs dann besser ist wenn ich sie wieder einstecken. wenn nicht mach ich mich dann auch mal auf die suche nach so einem ollen steuergerät…

oder fragen den nachbar ob er mir seins für ne testfahrt leiht :gruebel: :smiley:

gruss
siegi

also die zigarre ist nochmal ein anderes teil.ich habe mir eine neue von einem golf 2 eingebaut und die geht super gut und kostete einiges weniger als die neuen die in D angeboten werden (glaub die mit der t3 ersatzteilnummer kosten 280 euro :open_mouth: .)die nummer ist nicht genau dieselbe aber die grösse schon.soviel ich weiss ist die zigarre vom polo G40 auch baugleich.golf 2 gti und polo g40 hatten auch die digifant elektronik daher hat es viele baugleiche teile wie die t3 mit SR,MV und SS motoren.
das leerlauf relais hingegen gibt es nirgends neu aber in USA haben sie aufgearbeitete relais http://www.van-cafe.com/home/van/page_434.
gibt anscheinend auch in D firmen die diese steuergeräte revidieren weiss aber nicht was das kostet.

hey!
habe das Relais in der Bucht geholt für 45euros.
Auf der Suche nach der Ursache habe ich viele Teile,Sensoren, Kabel in den Fingern gehabt.
Hat den Vorteil das wir uns näher gekommen sind und ich viele kleine Schwachstellen beheben konnte.

Eine Frage: der Blaue Schalter oder Sensor, was ist damit gemeint? Schon ein paar Mal gelesen.

än Gruess
Pädederwiederrichtigfreudeambusfahrenhat:-)

hallo,
der blaue sensor ist der temperaturfühler für das steuergerät.wenn dieser defekt ist bleibt bei der kaltlaufphase die leerlauf motordrehzahl konstant auf 2000 umdrehungen bis der motor warm ist.
bei mir war es so in 2 fällen im 3. war es ein kabelbruch beim stecker des blauen sensors.

Hi Patrick,

mein Fehlerbild sieht genauso aus wie bei Dir. Die Zigarre wurde bereits gewechselt. Neue Zündspule und Zündverteiler ist seit dieser Woche auch drin. Also tippe ich auch auf das Relais.

Zwei Dinge beschäftigen mich:

  1. Beim Verbauert des Relais wird “hinter dem Rücklicht” angegeben.
    Hat jemand ein Foto vom Verbauort oder kann den etwas genauer beschreiben?

  2. Das mit den verschiedenen Endbuchstaben habe ich verstanden. Aber:
    Wie lautet die vollständige Teilenummer?

Es wäre toll, wenn jemand aus der Runde da helfen könnte.

Danke im Voraus.

VG
Marc

Du brauchst 251 907 393 B oder D

Kann aber auch gut ein verranzter Kabelbaum sein. Am besten mal alle Leitungen auf Durchgang messen.

2 Like

@Maribus Top! Besten Dank!

Salut Marc
Es ist kein Relais sondern ein Leerlauf-Steuergerät. Sieht aber aus wie ein Doppelrelais. Wenn Du die Leuchte HR ausbaust, siehst Du es. Es hat einen Raum in der D-Säule wo es verbaut ist.


Alternativ via Motorraumklappe, aber dann musst Du das schwarze Plastikteil vom Ansaug entfernen. Deren Federklemmen springen gerne rum oder ins Auge :wink:
Die Teile-Nr lautet 251 907 393.
Grüsse
fubu85
PS @maribus war zwischenzeitlich schneller, sorry für die Doppelinfo

1 Like