Landstrom mit Hirschmann Steckverbinder

Hallo zusammen

Ich überlege mir an unserem T3 einen Landstrom-Anschluss mit Hirschmann Steckverbindern der CA 3 Serie zu realisieren. Hat dies von euch bereits jemand so realisiert? Spricht aus eurer Sicht etwas dagegen? Interessiert dies die MFK in irgendeiner Art und Weise? In Deutschland ist scheinbar offiziell nur eine Einspeisung über die riesengrossen CEE-Dosen erlaubt…

Hallo.
Hab es mit einer Defa Einspeisung gemacht.
Klein, zugelassen, nicht ganz billig.
Grüsse Lüchi

Die MFK wird das nicht interessieren. Nicht so sexy klein, aber doch ein ganz schöner Stecker:

Den an geeigneter Stelle raushängen lassen und als Parkposition eine Normale Steckdose montieren? Wenn das irgendwo am Unterboden ist sieht man nichts, dafür muss man sich halt bücken.
Gruss
tomix

Die CEE gibt es auch in klein:


und in schön:

Wir haben, trotz aller mir wichtigen ästhetik, die billige Kunststoffvariante verbaut. Ab und zu zwickt es mich zugegebenermassen schon…

Ich habe den Hirschmann Stecker seit 10 Jahren am Bus. Hat die MFK noch nie interessiert, und ist damit sogar als Veteran zugelassen worden…
Gruss
Rainer

Danke für all eure Antworten!

@thomasfurter Solch einer kleinen CEE Variante bin ich bis jetzt noch nicht begegnet. Gefällt mir definitiv besser als die klobigen grossen Standardvarianten. Preis ist ist allerdings für eine verchromte Kunststoffausführung eher auf der stolzen Seite :wink:

@Basilisk An welcher Stelle hast du den Stecker verbaut?

Im Moment tendiere ich immer noch auf die Hirschmann Variante. Werde sicherlich wieder berichten wenn ich definitiv entschieden habe und es verbaut ist.

1 Like

Sollte halt am besten etwas sein, das Verpolungssicher ist. Glaube das ist mitunter der Hauptgrund dafür, dass in Deutschland nur die CEE Stecker zugelassen sind.

@Basilisk Danke für das Foto! Diese Variante habe ich mir auch überlegt.

@santschi Gut möglich, im Prinzip ist das wohl richtig. Aber auf die richtige Verpolung möchte ich mich sowieso nicht verlassen… Nur weil ein Stecker verpolungssicher ist, heisst das nicht, dass auf der anderen Seite dies auch so angeschlossen wurde. Gerade auf den Campingplätzen sind die Elektroinstallationen zum Teil ja recht abenteuerlich :face_with_hand_over_mouth: Ich habe deshalb auch eine allpolig-schaltenden FI/LS-Kombination vorgesehen…