Kederschiene VW T4

Hallo zusammen

Ich habe bereits ein paar Dinge ausprobiert, um das Vorzelt bzw. das Sonnensegel an den Bus anzubringen: namentlich Magnetadapter oder drei Saugnäpfen. Keine der Lösungen konnte mich überzeugen; das Sonnensegel konnte ich nur mässig spannen und bei etwas Wind war die Konstruktion am Boden.

Aus diesem Grund habe ich mich über die nachträgliche Montage einer Kederschiene bei meinem VW T4 informiert. Gemäss der eingeholten Offerte muss ich für die Montage und Material mit ca. 650.- rechnen. Ich habe mit deutlich weniger gerechnet… Hat jemand ähnliche oder andere Erfahrungen?

Die Kederschiene wird verschraubt. Rostet das nicht mit der Zeit?

Besten Dank und liebe Grüsse an alle

Hast Du eine Regenrinne? Falls ja: Airlineschiene 34mm eckig bestellen, Kanten leicht phasen, Rückseite anrauhen, Regenrinne anrauhen, Primer drauf, Sikaflex Fingerdick auf die gesamte Länge verteilen, draufdrücken fertig. Wenn Du magst 3-10 Schrauben/Nieten durchjagen zur Befestigung … bzw. für’s gute Gewissen.

Im deutschen T4 Forum gibts dazu noch passende Markisenhalter für ca. 10€ aus V2 und sogar Dachträger-Winkel aus V2. Damit lässt sich auch noch einfach und sicher ein Dachträger montieren.

Also Airlineschiene: 30€
Sikafllex: 15.-
Halter Dachträger: 20€

Total: knapp 70.-

Vielen lieben Dank für den Hinweis und die gute Alternative. Ich weiss aber nicht, ob ich mir das zutraue, ich möchte nicht, dass es wie ein “Gebastel” aussieht…

Liebe Grüsse Christian

Ich habe die Schiene mit Sikaflex in die Regenrinne geklebt.
Obwohl ohne Aufrauhen und/oder Primer hält sie seit Jahren bombenfest.

Nachteil: Je nach Positionierung der Schiene kann kein Dachträger mehr verwendet werden, also erst überlegen und erst dann kleben!

1 Like

Ich habe mir die Kederschiene an einem Aluprofil an den Dachträger geschraubt und eine Sackmarkise montiert.

so jetzt auch wieder am T4. Hab nur noch kein Foto… :unamused:

2 Like

3 Like