Kaufberatung T4 California in Bern

Hoi zäme

Wir gehen morgen folgenden Bus in Bern besichtigen:
https://www.anibis.ch/de/d-autos-~-autozubehör-wohnmobile-~-camper--237/vw-california-t4-camper--22217774.aspx?fts=vw+california&sf=pri&aral=834_10000_&view=2&pi=2&fcid=4

Was haltet ihr vom Angebot? Aufgrund anderer Angebote scheint der Preis im üblichen Rahmen zu liegen. Und der Bus macht auf mich einen gepflegten Eindruck.
Wir sind zu dritt (Tochter ist 1.5 jährig) und wahrscheinlich irgendwann mal zu viert unterwegs. Wird sicher eng werden, evtl. benötigen wir dann noch eine Box oder ein Vorzelt.

Worauf muss ich bei der Besichtigung achten? Oder hätte allenfalls sogar jemand aus der Region Bern Zeit, morgen mitzukommen?

Welche Zusatzkosten kommen da noch auf mich zu?

  • Reparatur Klimaanlage? Macht das Sinn und wieviel kostet sowas max.?
  • Zahnriemen?
  • Sonnenstore + Vorzelt (gibts das gebraucht?)
  • Neue Reifen?
  • Sonstige Reparaturen?

Merci und Gruess,
Nicolas

Hoi Nicolas

Beim T4 ist vor allem Rost ein Thema. Die Karosserie sollte genau angeschaut werden, vor allem folgende Bereiche: Seitenschwellen innen/aussen, Raudläufe vorne/hinten, rund um die Frontscheibe, Tankklappe, Türeinstiege, Heckklappe, Karosseriefalze, Unterboden, etc.
Am besten hier kurz reinschauen: Rost VW T4

Es darf nicht gespachtelt sein und Unterbodenschutz/Steinschlagschutz gehört nur an den Unterboden. Am besten nimmst du einen Magnet vom Kühlschrank mit. Hält der Magnet nicht, ist darunter garantiert Spachtel oder schlimmeres.

Dann weiter zur Technik. Service Heft vollständig/nachvollziehbar, letzter Zahnriemenwechsel, letzte MFK, Reifenprofil, Bremsen, Ölverlust Motor/Getriebe, Zustand Auspuffanlage.

Anschliessend Allgemeinzustand prüfen. Lack, Innenaustattung, Funktionstest Campingausstattung (Kühlschrank, evtl. Standheizung, Wasser, Licht, Stoff vom Hochdach, etc.)

Dann zur Probefahrt. Falls das Fahrwerk poltert sind gerne Gummilager/Gelenke hinüber. Auch hier wieder Funktionstest sämtlicher Ausstattung. Der Motor muss ab ca. 3000 U/min spürbar Ladedruck aufbauen, ansonsten läuft er im Notlauf. Auf der Autobahn sollte ein 2.5 TDI locker die 120 km/h überschreiten und noch gut Luft nach oben haben. Erreicht er nur mit Anlauf die 120 km/h läuft er im Notlauf.

Für mich müsste die Klima in einem T4 funktionieren, denn 140 km/h sind mit offenem Fenster nicht mehr angenehm. Die Fehlersuche bei der Klima ist jedoch oft schwierig und es kann schnell etwas teurer werden.

Am besten liest du noch die eine oder andere Kaufberatung wie z.B.:
Kaufberatung

Gruss
Diego

Danke für deine Infos. Das meiste sieht gut aus. Der Motor läuft ruhig und 120km/h waren kein Problem. Der Bus ist gepflegt und gut unterhalten.
Folgende Dinge machen mich etwas unschlüssig:

  • Zahnriemenwechsel ist in 35’000km fällig
  • Es hat etwas Rost an der Windschutzscheibe. Haben das die meisten Busse, ist dies nichts aussergewöhnliches? Wie hoch sind die Kosten, dies beseitigen zu lassen? Und muss man das zwingend rasch reparieren lassen? Ansonsten ist mir kein Rost aufgefallen, vor der MFK Prüfung dieses Jahr wurde etwas Rost hinten links entfernt.
  • Ich hatte etwas Mühe, den ersten Gang einzulegen, die Schaltung war recht schwerfällig. Es könnte aber auch sein, dass das normal ist…

Hallo zusammen

Wir hatten den Bus damals gekauft und sind sehr glücklich damit. Den Zahnriemen haben wir inzwischen wechseln lassen. Nun stellt sich die Frage, ob wir den Rost an der Windschutzscheibe entfernen lassen sollen. Unten habe ich ein paar Fotos angefügt, wies aktuell aussieht. Ich glaube, seit 2017 hat sich das aber nicht verändert.

Vom letzten Ausflug haben wir einen kleinen Steinschlag, der Bus ist Vollkasko versichert. D.h. wir könnten evtl. gleich die Scheibe austauschen und den Rost entfernen lassen. Der Steinschlag ist allerdings sehr klein. Nur deswegen lohnt es sich fast nicht, die Scheibe auszutauschen.

Wie seht ihr das? Was würdet ihr machen lassen?

  1. Gar nichts
  2. Nur Scheibe ersetzen lassen
  3. Nur Rost entfernen lassen
  4. Scheibe ersetzen und Rost entfernen lassen

Könnt ihr Garagen im Raum Stadt Bern empfehlen, die das machen?

Hallo Nicolas

Die Sache mit dem Rost ist etwa Vergleichbar mit einem Eisberg. An der Oberfläche sieht man meist nicht das Ganze Ausmaß
Was fakt ist, die Roststelle zu behandeln wird nicht günstiger in Zukunft. Jetzt ist es evtl. Noch ohne Schweissarbeit zu machen.
Deshalb rate ich dir zu option 4. Aber ich bin auch eher der Typ Liebhaber weshalb das für mich die einzige Option ist.
Garage in der Region Bern kann ich dir leider nicht empfehlen da ich nicht von der Region bin aber das kriegt jede Spenglerei hin

Lg Timo aus dem sonnigen Tessin

Hallo Nicolas

Bei meinem T4 kann man die betreffende Gummidichtung partiell an der Stelle herausziehen - sie ist nicht verklebt.

Je nach alter der Dichtung sitzt sie nacher nicht mehr ganz so schön wie vorher und es ist etwas fummelig, sie wieder hinein zu bekommen, respektive über die Kante der Scheibe gestülpt zu bekommen.

Aber so könntest Du Dir die Stelle einmal ansehen und ggf., wenn es noch nicht zu weit fortgeschritten ist, selber tätig werden oder mindestens die Lage besser beurteilen.

An der betroffenen Stelle hat es im Bereich unter der Dichtung eine Schraube, die gern rostet. Bei mir eine der Stellen, die immer etwas Balistol abbekommt, wenn das Auto längere Zeit trocken gestanden hat.

Wenn es aussen schon dermassen sichtbar ist, würde ich persönlich es auf jeden Fall mindestens entrosten und behandeln, mit der üblichen Abfolge, von Rostumwandler, Grundierung und Farbe.

Wenns schon durchgerostet ist, verringert sich Dein Entscheidungsspielraum. Sonst hast Du irgendwann Feuchtigkeit im Innenraum.

Gruss
T4J

Hallo zusammen
Danke für eure Einschätzung. Da ich sehr zufrieden bin mit dem Bus, er ansonsten in einem sehr guten Zustand ist und ich ihn noch lange fahren will, tendiere ich auch zu 4 (Scheibe ersetzen und Rost entfernen lassen). Dann suche ich mal eine Garage (mit der bisherigen bin ich nicht zu 100% zufrieden) und frage an, wieviel das ungefähr kosten wird.
Viele Grüsse, Nicolas

Hallo Nicolas
Wie Timo schreibt, sieht es unter dem Gummi meistens einiges schlimmer aus. Wenn du den Bus noch ein paar Jahre fahren willst, würde ich das schnell machen lassen. Ich musste da auch durch, hat 880.- gekostet. Wurde wirklich professionell gemacht mit Sandstrahlen 2K Epoxygrundieren und lackieren. Geht aber bestimmt auch günstiger.

Gruss
Lukas

Ich empfehle dir De Giorgi Carrep im Berner Galgenfeld. Gut und fairer Preis…