ISO-Schiebefenster Drehen/Scheibendichtung

Hi Leute
Ich hab mir für den T3 ein ISO-Schiebefenster für die linke Seite gekauft. Nun hab ich mir nichts grosses dabei überlegt und wollte, dass sich die linke Seite des Fensters öffnet. Einfach aus dem Grund, da sich das Kochfeld befindet.
Nun musste ich jedoch feststellen, dass ich Wasser im Scheibenrahmen habe. Jetzt ist das Fenster so eingebaut, dass meine Ablauflöcher im Fenster oben sind und nicht unten… Ich hab nun also das Fester falsch rum eingesetzt, damit die Fensteröffnung links ist. Gibt es da einen Trick, um das Fenster so umzubauen, damit die Abflusslöcher unten sind und sich das Fenster ebenfalls auf der linken Seite vom Fenster öffnen lässt?
Danke für eure Inputs.
Liebe Grüsse aus Frankreich
Elias

Vielleicht kannst du einfach auf der anderen Seite ein paar Abflusslöcher bohren und die originalen zukleben? Sollte das Problem doch beheben oder ist das Profil unterschiedlich?

1 Like

Hi Campino
Das Profil ist das selbe. Es ist jetzt “verkehrt” verbaut.
LG und danke für den Tipp.

Hi Leute
Ich wollte dieses Thema nochmals neu “aufleben” lassen.
Ich habe nun das Iso-Schiebe-Fenster vollständig auseinander genommen. Ich wollte alles neu abdichten. Zugleich konnte ich die Öffnung auch so platzieren, wie ich wollte.
Nun habe ich bemerkt, dass der Dichtungsgummi zwischen den Iso-fensterscheiben und dem Rahmen etwas kurz ist. Weiss jemand von euch, wo ich so etwas bekomme?

!

Und mit dem Zeugs wollte ich es wieder verkleben und abdichten. Dumme Idee?

Nein, aber teile bitte mit wenn du fündig geworden bist. Bei unserem Fenster (ganz hinten rechts) ist der Gummi auch geschrumpft.

Gruss
tomix

Das ist genau das richtige Stichwort! Der Gummi im unteren Teil ist um einiges härter als der oben. Vermutlich hat die Nässe + Sonne Einfluss. Leider wurde ich noch nicht fündig.
Hat jemand noch einen Tipp?

Mal bei maagtechnic.ch nachfragen? Wer vertreibt sonst noch so Gummizeug?
Gruss
tomix