Irland oder Schottland ?


(Greesoo) #1

Guten Morgen miteinander

Ja, ganz kurz - ich stehe so zwischen drin - möchte beide Länder sehen, aber jeweils genug Zeit einplanen. Drum muss ich mich nun für eins entscheiden.

Reisezeit wird Ende August sein - für 2-3 Wochen.

Habe mich schon recht mit beiden Ländern auseinandergesetzt und finde beide Top !

Hier finden sich bestimmt viele Leute die beides schon gesehen haben!

Lasst die Diskussion beginnen! :smiley:

Gruss - der gespannte Pfeilbo… äh Adi


(sämi.) #2

Ich befürchte, da musst du eine Münze werfen…

Vor rund zehn Jahren war ich mal mit dem Velo in Irland und würde sofort wieder gehen. Und wenn ich dazumal in Schottland gewesen wäre, würde ich wohl sofort dort hin gehen wollen…
Sorry, das hilft dir jetzt gerade nicht weiter, gell…

Slainté :shamrock:


(Andri Steiner) #3

Münze werfen ist definitiv die einzige Lösung :+1:

Oder, wenn du die Reise genügend spontan angehen kannst, einfach nach Wetter entscheiden.


(Sandro) #4

Das ist echt nicht einfach. Wir waren vor zwei Jahren für 2 Wochen in Irland und haben die Südtour gemacht, 3 Wochen wären perfekt gewesen, wenn man noch etwas in Dublin sein möchte oder den Norden mitmachen will.

Schottland waren wir selbst noch nicht, aber mich würde jetzt halt dort vorallem der hohe Norden sowie Skye extrem reizen. Ich glaube Irland & Schottland sind teilweise recht ähnlich aber irgendwie doch anders? :slight_smile:

Vorschlag 1: Münze werfen
Vorschlag 2: Beides besuchen :slight_smile:


(Greesoo) #5

… ich bin jetzt irgendwie noch froh stehe ich mit dieser Problematik nicht alleine da! :slight_smile:

Es läuft also auf die Münze raus! :slight_smile:

Das find ich eine super Idee - ist eh der Plan - aber nach einander! :slight_smile: Denke für beides zusammen sind 3 Wochen auch zu wenig! Die An- und Rückreise muss man ja auch noch irgendwo reinbringen!

Gruss und schönes Weekend


(sämi.) #6

Jaja! Die Münze legt nur die Reihenfolge fest! :grinning:


(Fabian) #7

Lieber Greesoo
Bevor Du die Münze wirfst überlege Dir mögliche Anfahrtsrouten. Irland wäre von Frankreich möglich (um 20h Fähre) oder via Calais Dover dann nach Fishguard und rüber nach Irland.
Für Schottland würde ich Dir die Fähre Amsterdam-New Castel empfehlen (alternativ Landweg von Dover aus).
Irland wird wahrscheinlich ein wenig wärmer sein. In Schottland scheint dafür die Sonne länger.
Das Gute: Du kannst nichts falsch machen.


(Lmenzi) #8

Irrland kenne ich nicht, Schottland kann ich dir aber wärmstens empfehlen :wink: Ist wahrscheinlich von der Anreise her auch etwas einfacher.


(Fabian) #9

Das ist so. Wir spielen dieses Jahr wieder mit dem Gedanken Irland. Unsere aktuelle Idee für die Reise mit unserem Hund ist:
Eurotunnel Calais-Dover
Fähre Fishguard - Rosslare
reise durch Irland im Uhrzeigersinn hoch Richtung Bellfast (vor allem Westküste)
Fähre Larne (Nordirland) - Cairnryan (Schoottland)
Tagesreise nach New Castle
Nachtfähre NewCastle - Amsterdam

Bei vier Wochen Ferien hätten wir etwa 22 Tage in Irland.


(Thomas Furter) #10

Hallo zusammen.

Sollte jemand mal in den Donegal (im Nordwesten Irlands) fahren, bitte bei mir melden. Ich war da mehrmals länger zum Musik machen, Musik lernen, Fotografieren und einfach sein. Da kenne ich ein paar hübsche Ecken recht gut. Das gebe ich gerne weiter.

Liebe Grüsse
Thomas


(BERTA GLITTER) #11

Hey @azzuro
Das ist mal ein Plan.
Danke für die ausführliche Route.
Ich nehme an das ist der beste Weg mit Hund, ich plane auch mit Hund und Kids nach Irland zu Fahren. Werde bei gelegenheit deine Route studieren. Schönä Abig


(Greesoo) #12

Danke für die weiteren Tipps und der Routenvorschlag!

Im Moment tendieren wir auf eine ähnliche Route mit noch kurz Schottland beschnuppern :slight_smile:


(Lmenzi) #13

Klingt spannend :slight_smile: Ich habe aber gehört Eurotunnel sei viel zu teuer, habe mich dann gar nicht danach erkundigt. Für die Fähre habe ich ca. 70 Euro bezahlt und die Buchung habe ich am Vorabend über das Handy gemacht, hat reibungslos funktioniert.

P.S. Falls ihr vor Fishguard noch übernachten wollt, Fferm Llwynifan Farm Caravan Park in LLangennech kann ich empfehlen, allein der kuriose Dialekt der netten Besitzerin ist ein besuch wert :slight_smile: