Fragen zu Reise nach Schweden und Norwegen mit Kindern (Juni)


(Stefan) #21

Eure zwei letzten Posts verstehe ich nicht? Geht es um die Maut?

Edit: Ach sorry, diese Antwort Funktion hab ich noch nicht gekannt… hm stimmt woher wissen die wo ich wohne?


(tomix (2*T3)) #22

Ja. Mit dem Smartphone kann man leider nicht zitieren oder ich weiss nicht wie. Sonst kann man über den Textfahren und zitieren wählen.

Wo du wohnst wissen die schon, im Bus :rofl: .
Gruss
tomix


(tomix (2*T3)) #23

Das letzte mal als wir dort war, wohnte ich noch in einem anderen Kanton, dürfte somit schwierig werden. Aber ich habe die Stadtmaut von Oslo damals mit einem Formular an der Tankstelle bezahlt (der Aufwand für die paar Kronen war extrem) und ansonsten musste man damals noch an «Zahlstellen» zahlen.
Gruss
tomix


(Jonas) #24

Hoi,
aus langer Norwegen-Erfahrung kann ich sagen, dass sich ein Transponder, z.B. von BroBizz (https://brobizz.com/de/brobizz-bestellung) richtig lohnt.

  • Man muss nicht auf ne Rechnung warten, da die Maut direkt von der KK eingezogen wird
  • Es gibt, zumindest in Norwegen Rabatt auf die Maut, wenn diese mit vorhandenem “Guthaben” bezahlt wird und nicht per Rechnung eingezogen werden muss
  • Auf den Brücken, z.B. am Belt kann man die “Transponder”-Lane verwenden
  • Das Beste: Der Transponder kostet nur Kaution (200 DKK, ca. 30 CHF)

Gruss,
Jonas


#25

Wegen der Maut. Wir waren vor drei Jahren in Norwegen. Einfach die Autonummer vorher via Internet registrieren lassen und dann direkt von der KK bezahlt. Absolut kein Problem gewesen. Wir waren auch mit zwei Kindern unterwegs. Von Deutschland (Kiel) mit der Fähre nach Oslo und zurück von Bergen nach Dänemark. Camping immer spontan, hatten nie Problem. Legoland haben wir geplant, dann aber wegen der Menschenmasse aus gelassen…


(Stefan) #26

@ladakh: Sehr schön zu lesen! Was habt Ihr so angesteuert für die Kinder? Bzw waren die auch so im Bereich 1 bzw. 4 Jahre?

Hab mal bischen gespielt mit Routen um die Entfernungen abzuschätzen, ich glaube die drei Wochen sind zackig um :wink: eine Fähre würde sich wohl schon lohnen. Kann es sein, dass eine Fahrt von Oslo nach Kiel mit 2 Erw. + 2 Kindern inkl. Economy Schlafen CHF 600 kostet?

Hm bezahlen der Maut via KK (=Kreditkarte)?


#27

Unsere waren älter, 8+9. Wir sind einfach der Nase nach gefahren, kein spezielles Kinderprogramm, die sind sich gewohnt draussen in der Natur etwas zu machen. Nur Oslo und Bergen waren wegen der Fähre gesetzt. Es gibt so viel schönes, was soll ich mich da nach einem Reiseführer richten, denn dann alle anderen auch haben, sich vor Ort treffen und gemeinsam Pech mit dem Wetter haben :rofl:

Ja mit KK war Kreditkarte gemeint. https://www.autopass.no/de/zahlung-fur-besucher
Hier kannst du dich registrieren


(Stefan) #28

Danke Dir @ladakh!

Wir planen auch nicht durchgehend - auch mal für paar Tage an einem Ort zu bleiben damit die Kinder spielen können.

Hab grad gelesen, dass man in Skandinavien eine Camping Key Europe Karte braucht. Ist das so bzw. empfehlenswert?


(Roger ) #29

Hallo Stefan, bin dann gespannt auf deine Reiseerfahrung. Wir sind etwas hinter euch, heisst, zweites Kind kommt im Februar und der Beach ca. ende Mai.
Wir werden dieses Jahr sicher noch nicht soweit gehen, ist aber auch unser Ziel.
Ich bin gespannt und bleibe drann.
Gruss Roger


(tomix (2*T3)) #30

2010 brauchte es eine «skandinavische Campingkarte». Erstellt wurde die auf dem ersten Campingplatz. Drauf gespeichert sind deine Angaben, somit könnte der «Campingplatz» diese dann einfach kurz einlesen beim einchecken. Effektiv gemacht wurde dies damals aber schlussendlich auf ein paar sehr wenigen Plätzen.
Gruss
tomix


(Angelo Zahno) #31

HEJ

Kontaktiere Tobias. Sie waren diesen Sommer 9 Wochen mit Kindern in Skandinavien unterwegs.

toby@seidenfein.ch

Sagst ihm einen Gruss von mir.
Angelo


(Mela) #32

Habe auch eine skandinavische Campingkarte. Meist ist das die erste Frage, die das Campingpersonal stellt. Die Karte erleichtert das Einchecken, da viele Camps mittlerweile für elektronische Erfassung umgestellt haben und so die Karte per Scanner einlesen können. In Schweden und Dänemark ist die Karte vielerorts ein Muss. Manchmal hat man damit auch Rabatt - gilt aber erst ab zwei Personen!


(Stefan) #33

Hallo zusammen. Ich denke wir holen und eine solche Karte - danke für Eure Inputs.

P.S. Entschuldigt die späte Antwort :blush: