Bodenplatten genietet

Hallo Zusammen

Ich habe mir einen VW T4 gekauft. Nun bin ich an der Planung für den Umbau. Wand entfernen und Fenster einbauen sind geplant. Ausserdem hatte ich zusätzlich vor, den Boden zu entfernen, um ihn auf Roststellen zu überprüfen und alles mal sauber zu machen.

Jedoch ist der Boden nicht einfach reingelegt, oder verschraubt, sondern er ist fest genietet. Nun ist meine Frage was ihr mir empfiehlt? Soll ich die Nieten wegflexen und den Boden kontrollieren?

Falls ja, wie mache ich den Boden danach wieder an?

  • Auch wieder Nieten verwenden?
  • Verkleben?
  • Anschrauben?

Danke für eure Erfahrungen.

Hoi Kjenos

ich würde Dir aus meiner Erfahrung empfehlen, den Boden zu entfernen, das Blech zu kontrollieren und dann wieder einen Boden reinzumachen. Den aber dann zu schrauben. Gegebenenfalls reicht das am Rand. Denn an den anderen Orten kannst Du auch die Möbel direkt durch den Boden nach unten schreuben. Bevor Du den Boden wieder reinmachst (und alle allfälligen Roststellen behandelt und repariert sind, schmierst Du Unterbodenschutz über die ganze Fläche unter der bodenplatte. Sollte sich Feuchte ansammeln, macht sie nichts. $
Ich hatte etwa 100 Löcher, die ich alle entweder mit Sikakleber zugenietet oder zugeschweisst hab.
unter unseren neuen Boden hab ich noch 5mm Extremisolator geklebt. An den Stellen, an welchen die Möbel drauf kommen ist der Boden mit 5mm Kunststoffplatten unterlegt. Dann habe ich den Boden am Rand direkt zusammen mit den Schwellen runtergeschraubt.
Lieber Gruss
Thomas


3 Like

Danke für deinen ausführlichen Bericht. Sieht toll aus wie du das gemacht hast.
Ich habe in der Zwischenzeit den Boden entfernt. (Siehe Bild)

Jetzt bin ich am putzen, Rost entfernen und Löcher stopfen. Anschliessend kommt der Unterbodenschutz rein und dann die Bodenplatte mit PVC wieder drauf.

Gruss Kevin