Aufstelldach reinigen und in Stand setzen

Guten Tag

Ich habe mein Westfalia Aufstelldach eines T2 mit dem Kärcher gereinigt. Dies ging sehr gut und das Dach ist wieder sehr sauber. Doch seit dem Reinigen ist das Dach “fuselig” bzw. porig. Stellenweise saugt es bei Regen Wasser auf. Wie muss ich das Dach nun behandeln? Abschleifen und neu lackieren? Wie muss ich dieses Dach am besten abschleifen und mit was lackieren? Vielen Dank im Voraus für eure Erfahrungen und Tipps.

LG Clemi

Hallo Clemi
Ich würde in dem Fall bei Urs Egli in Boswil nachfragen. (Camperbusbau) Der hat sicher mit solchen Dingen Erfahrung. Ansonsten wissen Bootsbauer für songe ebenfalls Rat. Ich selber würde mich an die wenden. Wenn Du selber irgendetwas machst, hast Du unter Umständen schnell das falsche drauf. Dann geht’s richtig los.
Berichte doch bitte hier über Deine Abklärungen. Die Thematik hat früher oder später jeder mit GFK an der Sonne und im Regen.
Gruss
Thomas

1 Like

Danke @thomasfurter für deine Hinweise.
Ich habe nachgefragt und folgende fachmännische Anleitung erhalten. Das Dach mit einer Exzenter-Schleifmaschine mit 500er Schleifpapier oder mit einer normalen Schleifmaschine mit 1’000 er Schleifpapier oder von Hand mit 1’000er Schleifpapier gründlich abschleifen. Anschliessend Oberfläche gründlich reinigen und entfetten. Danach mit 2-Komponentenlack lackieren. Damit ist das Dach wieder wie neu und wasserdicht. Das Abschleifen verursacht viel Staub, aber sollte mit einer Schleifmaschine innerhalb eines halben Tages machbar sein.

1 Like

Danke für den Bericht. Super. Im Bootsbaubedarf findest Du klare oder weisse 2K Hartlacke, die als Finish für über den Epoxi verwendet werden. Die haben speziell noch UV-Schutz drin und haben eine grosse Schlagfestigkeit.
Und Maske tragen nicht vergessen.
Viel Freude dann am “neuen” Dach.
Gruss Thomas