-1 t3 ;-(

Ach, sowas wünsche ich niemanden…

Sehr traurig :sob:

sehr unschön :disappointed_relieved:
erinnert mich gleich daran mal wieder die benzinleitungen bei meinem t3 zu überprüfen.

gruss
siegi

1 Like

“Hinweise zur Brandursache gibt es bisher keine.”
Wenn es ein Benziner ist, gäbe es da doch eindeutig Hinweise.

Wie stark wird die Karosserie dadurch verzogen? Ich traff mal einer der hatte einen Bus aufgearbeitet welcher einen Motorbrand (bei einem Diesel!) hinter sich hatte.

Immerhin die Front scheint ja nicht schlecht weg gekommen zu sein.

Gruss
tomix

Ja die Scheinwerfer kann man vielleicht noch gebrauchen :wink:

Weil genau das auch mein Horrorszenario ist, habe ich mich der (nun leider abgeschlossenen) Sammelbestellung im IG16 Forum angeschlossen. Dort sind nun soviele zusammengekommen, dass alle die sich angemeldet haben das gasbasierte Löschsystem von Proteng nun für 104 statt 139 EUR bekommen.

Gruss
Matze

Hallo Matze

Das ist nicht so schlimm wenn die Sammelbestellung abgeschlossen ist. Das System löscht einen Motorraumbrand nicht; das kann Dir jeder Feuerwehrmann mit Löscherfahrung an einem heissen Motor bestätigen. Bis das auslöst, ist zusammen mit dem sowieso schon heissen Motor / Auspuff soviel Hitze vorhanden, dass es zwar kurz löscht aber danach gleich wieder Feuer fängt. Und in der Feuerwehr löschen wir die Fahrzeuge im Stehen, nicht bei Fahrt.

Viel wichtiger ist es, wie Siegi schreibt, die Benzinleitungen peinlichst auf Verletzungen aber vor allem auf Sprödheit zu prüfen! Da liegt nämlich ziemlich hoher Druck an in den Leitungen, besonders beim Einspritzer.

GRüsse Jörg

3 Like

dummerweise halten neue benzinschläuche nicht mehr so lange wie früher. ich habe sie mit der motorrevision vor einigen jahren ersetzt und die sind schon bald wieder fällig. wenn man sie biegt sieht man wie sie bereits wieder rissig werden.

gruss
siegi

Was hast du denn für welche genommen? Angegblich gehen ja nur die Cohline…alles andere ist wohl Schrott