Wichtig: Sammelbestellung bei Busschmiede.de

Es wird eine Sammelbestellung bei der Busschmiede gestartet.
Ziel und Zweck: Teile, die in der Schweiz nur schwer oder gar nicht zu bekommen sind einkaufen und dabei gemeinsam Versandkosten sparen. In erster Linie geht es um die Teile für die Öltemperaturanzeige. Aber auch alle anderen Teile sind bestellbar.

Folgendermassen läuft es ab: Wer irgendwelche Teile braucht, schreibt mir eine PN, ein Mail, ruft mich an oder postet hier einen Beitrag. Ich trage die Wünsche zusammen, liste sie auf und werde nach gegebener Zeit mit der Busschmiede in Kontakt treten. Bis zur Lieferung wird sicher ein Monat vergehen - sagen wir mal etwa Anfang Oktober.

Zu den Preisen:
Die Preise sind auf der Hompage der Busschmiede ersichtlich. Eventuell können wir uns die deutsche MwSt. sparen, vielleicht kommt aber noch Zoll und Versand dazu. Sehrwahrscheinlich lässt sich aber ein Transport direkt in die Schweiz organisieren oder wir lassen alles Material kurz hinter die deutsche Grenze liefern (zu Papa-sein-Bus). Bei einer Grossbestellung lässt sich vielleicht auch noch ein Rabatt herausschinden. Fazit: Rechnet mit den auf auf der Seite angegeben Preisen - teurer sollte es nicht werden und gegen billiger haben wir nichts einzuwenden, oder?

Bestellungsablauf:
Wer ein Teil bestellt, soll möglichst genau mitteilen, was er bestellt und für welchen Bus/Motor etc. das Teil ist (bitte klärt selber ab, was ihr braucht und ob das Teil auch passen wird). Sobald ich die Bestellung an die Busschmiede weitergeleitet habe, ist die Bestellung verbindlich! Ich habe keine Lust auf den Teilen sitzen zu bleiben. Für diesen Fall hätte ich viele Freunde mit grossen Autos, die sehr beeindruckend Hupen können (und vieles mehr) :wink:

Nimmt das Bestellvolumen monströse Dimensionen an, muss ich leider das Geld im Vorhinein einfordern (bei mir unbekannten Bestellern behalte ich mir diese Massnahme ebenfalls vor).
Ansonsten gilt: Nach der Lieferung gibt es die Ware gegen Bares oder Vorauskasse auf mein Konto. Wie die genaue Verteilung ablaufen wird, sehen wir dann ja.

So, das sollte fürs Erste genügen.
Go for it!

Aktuelle Bestellliste:

1x T3 Lüftungsgitter Schiebefenster Links, 49.90€
xxdoubletriax

1x Heckklappenaufsteller T3, 8.90€
xxdoubletriax

1x Heckklappendämpfer für T3 Gasfeder Spezial 1250Nm, 59.90€
schironimo

3x T3 Adapterflansch für Wasserboxer Motoren, zur Abnahme von Öltemperatur und Öldruck am Ölfilterhalter, 44.90€
hagi, xxdoubletriax, simda

3x 150° Temperaturfühler passend für VDO + MotoMeter, 15.90€
hagi, xxdoubletriax, simda

2x Öldruckgeber für VDO + MotoMeter Anzeigen 5 bar, ohne Warnkontakt, 32.90€
xxdoubletriax, simda

1x VDO Öltemperatur-Anzeige bis 150°, 27.50€
simda

1x VDO Öldruck-Anzeige 5 bar, 27.50€
simda

1x Edelstahl-Endrohr (Variante 2 WBX), 39.90€
jibber

2x Paar Regen -Windabweiser für vorderen Seitenfenster T3, 35€
gilb 64 (2x)

2x Birnchen für Tachobeleuchtung T3, 1.20€
xxdoubletriax (2x)

jetzt ihr!

heeh

werd mal bsuschmiede durch scannen!

HUUUP:-)

greez benny

hoigh!

das ja froid!!! da mach ich nun auch gleich mit: :smiley:

1x T3 Adapterflansch für Wasserboxer Motoren, zur Abnahme von Öltemperatur und Öldruck am Ölfilterhalter, 44.90€

1x 150° Temperaturfühler passend für VDO + MotoMeter, 15.90€

das würde dan total in euros machen : 60.80 EUROS…

dann hau ich da einfach ne schraube rein, sollte keine spezialgewindegrösse sein, oder?

@benny, deine VDO Anzeige, die sollte passen dazu, oder? :unamused:…ich verschs einfach mal, sonst hol ich mir noch so ein teil vom cagero…

keine ahung probieren!!

greez benny

@hagi: Der Adapterflansch hat aber zwei Bohrungen, einmal für Druck und einmal für Temperatur. Hast du bereits einen Druckgeber? Weil sonst solltest du einen mitbestellen - gell! Willst ja wohl kaum, dass dort das Öl rausfliesst :wink:

klebeband drüber… :smiley:
axso…hmmm…dann brauch ich demfall nen anderen…mal schauen gehn…
@simda, für welchen entscheidest du dich?
auf der seite seh ich nichts nur für öl temp…oder guck ich ned richtig?

Also: Hier mal die Aufstellung der Teile, die für eine Öltemperatur- und Öldruckmessung gebraucht werden (für den T3 WBX).

  1. Ein Adapterflansch, der unter den Ölfilter geschraubt wird. Dieser Adapter hat zwei zusätzliche Anschlusse - für den Temperaturfühler und den Druckmesser. Kostenpunkt: 44.90€
    Wer nur Druck oder Temperatur messen will, schraubt in den freien Anschluss eine abdichtende Schraube, denn sonst fliesst das Öl dort raus!
    http://busschmiede.de/bilder/addapterflansch.jpg http://busschmiede.de/bilder/oeladdapterflansch.jpg

  2. Einen Temperaturfühler 150 Grad: 15.90€
    http://busschmiede.de/bilder/150_fuehler.jpg

  3. Einen Öldruckgeber, den es in vier verschiedenen Ausführungen gibt:
    5 bar ohne Warnkontakt: 32.90€
    5 bar mit Warnkontakt: 54.90€
    10 bar ohne Warnkontakt: 32.90€
    10 bar mit Warnkontakt: 54.90€

Ob 5 oder 10 bar hängt von dem gewählten VDO oder MotoMeter Anzeigeinstrument ab. 5 bar genügen beim VW Bus vollkommen.
Die Ausführung mit Warnkontakt könnt ihr euch auch schenken, weil beim T3 bereits 2 Warnschalter verbaut sind (die ein Signal geben, sobald der Öldruck unter 0.3 bzw. 0.9 oder 1.4 beim Diesel absinkt).

Fazit: Ich empfehle den 5 bar Druckgeber ohne Warnkontakt.
http://busschmiede.de/bilder/oeldruckgeberwarnkontakt,.jpg

  1. Eine VDO oder MotoMeter Anzeige für die Temperatur: 27.50€ oder 33.50€
    Es gibt die Anzeigen jeweils mit dem Bereich bis 150 oder 120 Grad. Da habt ihr freie Wahl, aber der Fühler geht sowieso bis 150 Grad.
    http://busschmiede.de/gif/zusatzinstrumente_vdo_15.gif http://busschmiede.de/gif/zusatzinstrumente_mm_oel1.gif
    http://busschmiede.de/gif/zusatzinstrumente_vdo_12.gif http://busschmiede.de/gif/zusatzinstrumente_mm_120.gif

  2. Eine VDO Anzeige für den Öldruck, wiederum 5 oder 10 bar: 27.50€
    http://busschmiede.de/gif/zusatzinstrumente_mm_oel.gif

  3. Wer will, kann auch gleich Aufbaugehäuse für die Instrumente mitbestellen: 14.90€
    http://busschmiede.de/bilder/gehaeuse.jpg

  4. Wer berechtigte Zweifel an den Öltemperaturen seines Fahrzeuges hat, kann die Öltemperatur senken, in dem er einen früher schaltenden Thermostaten einbaut, so dass sich der grosse Kühlkreislauf früher einschaltet und später abschaltet (bei tieferer Temperatur): 13.50€
    Der Einbau eines Ölkühlers ist beim WBX eine Spielerei, weil das Öl nie Temperaturen ereichen wird, wie beim Diesel! Von dem her genügt die ‘Überwachung’ der Temperatur via Anzeige.
    http://busschmiede.de/bilder/oel_thermostat_90.jpg

Das ist alles. Kabel und Kabelschuhe für den Anschluss kauft jeder beim Händler seines Vertrauens (Jumbo).
PS. Conrad- oder andere ‘billig’ Instrumente funktionieren NICHT mit den VDO Druckgebern!

1 Stück Adapterflansch für Wasserboxer Motoren, zur Abnahme von Öltemperatur und Öldruck am Ölfilterhalter Preis: 44,90

1 Stück 150° Fühler passend für VDO + MotoMeter, mit selbstdichtendem,
konischem Gewinde. Preis: 15,50

1 Stück VDO Öltemperatur-Anzeige bis 150° Preis: 27,50

1Stück VDO Öldruck-Anzeige 5 bar Preis: 27,50

1 Stück Öldruckgeber für VDO + MotoMeter Anzeigen 5 bar ohne Warnkontakt Preis: 32,90

1x Edelstahl-Endrohr (Variante 2 WBX) EUR 39.90 :biggrin

edit!!! schau in meinem ersten beitrag…

ich will auch noch was !!!

2 Paar Regen -Windabweiser für vorderen Seitenfenster T3
preis einzel 35.-€

Danke!!

@gilb: also je zwei linke und zwei rechte? oder?

Yes vell, genau

Die werden wohl Paarweise verkauft oder?

Danke

@xx

  1. ich habe endlich meine bestellung gepostet
  2. welche heckklappenaufsteller bestellst du denn? wieviel nm?

@hagi

weshalb willst du keine öldruckanzeige?

@simda: du möchtest einen heckklappendämpfer, ich einen heckklappenaufsteller fürs camping. das ist nicht das selbe! der aufsteller öffnet beim geschlossenen wagen die heckklappe um 5 cm, damit die luft zirkulieren kann; der dämpfer öffnet die heckklappe total.

beim dämpfer brauchst du normalerweise den 650 N, falls du immer einen schweren fahrradträger hinten drauf hast, den 800N. kaufst du den 1250 N, wirst du die klappe alleine nicht mehr zu kriegen :smile:

@xx

da habe ich zu schnell gelesen. einen heckklappenaufsteller habe ich mir selber geschmiedet. ging 10 minuten und funktioniert wunderbar. liegt allerdings seit zwei jahren im bus. gebraucht habe ich ihn erst 1-2 mal.

eigentlich hätte ich gehofft, dass jemand einen heckklappendämpfer kauft. möchte gerne mal sehen, wie sich der unterschied zwischen dem 800er und dem 1250er in der praxis zeigt… ich habe jetzt eine "heckklappendusche " entwickelt und werde vorerst mal die heckklappe mit einem U-profil stützen…

@hagi

wegen den wischwasserdüsen: du kannst auch zum mercedeshändler gehen und die dreistrahligen düsen vom smart kaufen. die passen auch auf den bus!
preis müsste man noch herausfinden :unamused:

@simda:
wirklich? hmmmm…na dann versuch ich erst mal das…editiere dann grad mal meine bestellung…

@hagi

diesen tipp habe ich aus einem deutschen forum. wenn du einen preis weiss, bitte mitteilen :elefant:

ich werde mich noch auf die suche nach der umbauanleitung machen. ist ja eigentlich keine grosse sache: düse um 90° drehen und herausziehen. scheinbar kann aber der schlauch zur düse gegen hinten fallen und man muss dann ziemlich fummeln, um den schlauch wieder zurück zu holen… :lupe:

EDIT: geht wohl nicht 100% plug’n’play:

Wasch-Düsen vom Smart

  • Man entferne die alten Düsen (Vorsicht, dass der Schlauch nicht reinfällt!)
  • Man nehme 2 Waschwasserdüsen vom … na… Richtig, vom SMART!
  • schneide die seitlichen Kunststoffnasen mit nem scharfen Messer vorsichtig symmetrisch auf 1cm Breite
  • nehme von er oberen und unteren Kunststoffnase ebenfalls nen halben Millimeter weg
  • schräge das untere Ende der Düse etwa 3 mm an (liegt sonst auf der Schräge des Bleches auf)
  • stecke den Schlauch drauf
  • klickse die neuen Düsen wieder ein
  • FAST FERTIG!
  • Stelle die 6 (!) Waschdüsen richtig ein (ist ein ganz schönes Gepfriemel!)
  • FERTIG!

Kosten je Düse ca. 10,- €