Was ist das? Rätselspass


#1

Hallo zusammen, wie beim letzten tread geschrieben, sind wir nun auch stolze besitzer eines t5 multivan. Nun habe ich mir die bücher zu gemüte geführt und fast alles verstanden… nur was ist das? Unser vorgänger hat da wohl was verbaut… nur was? Bisher konnte mir niemand helfen. Liebe grüsse simon


(Mathias) #2

Hi!

Was kann man denn mit dem Ding so anstellen? Drücken? :grimacing:
Wann leuchtet das Ding und wann nicht?
Könnte es eine nachgerüstete Scheinwerferreinigungsanlage sein?
Kannst du den Vorbesitzer nicht mehr fragen? :upside_down_face:


#3

Hallöchen… ich kann drücken, dann leuchtet es… wirklich passieren tut aber nichts… sehr komisch… versuchte schon dem vorbesitzer zu schreiben (klassisch per post…:slight_smile:)… bekam aber keine antwort


(Greesoo) #4

Hat es was mit dem Wischer zu tun?
Zb Intervall oder Regensensor?


#5

Hallo greesoo, das ist noch ne möglichkeit… versuche ich mal beim nächsten regen… ist für mich echt ein rätsel… aber die sind ja zum lösen da… danke für den input


(Tobias) #6

verfolge mal das Kabel :wink:


#7

Hallo Vollmond

Wollte ich vermeiden, aber scheint fast so als ob ich da nicht drumherum komme… :wink:


(T3 Postbus 1988, 2.1L / T3 Transporter DJ 1984 / T5 LR Hochdachcamper 2.5L 2004) #8

Sei vorsichtig wenn du den drückst, das ist der Fluxkompensator!


#9

Dachte schon es geht mächtig vorwärts. Bisher gab ich ABT dafür die Schuld…:slight_smile:


#10

Hab es rausgekriegt. Es ist von Bosch eine Zusatzheitzung für das Scheibenwischwasser. Das war mal recherche…:slight_smile: Danke aber euch fürs mitschauen.


(sämi.) #11

Gratuliere!
Was es nicht alles so gibt…


#12

Mal wieder ein sch… önes Teil was niemand braucht… so um ehrlich zu sein…:slight_smile:

Kann mich so vielleicht warm duschen mit dem Wasser…hahaha


(Thomas Furter) #13

Ja, und Seife ist ja auch schon drin :smiley:


#14

Hat was… so kann ich den ersten teil des umbaus als erledigt verbuchen…

Nun muss nur noch alles raus… bett und schränke bauen… küche rein und endlich abfahren ins nirgendwo… frisch geduscht


(tomix (2*T3)) #15

Was soll nun im entferntesten der Nutzen von so was sein? Den «Frostschutz» könnte man sich ja nur bei beheizten Düsen und Schläuchen sparen?

Gruss
tomix


(schirx) #16

Na warmes Wasser löst das Eis auf der Frontscheibe einiges besser als kaltes, so meine Erfahrung :blush::+1:


#17

Gibt ja allenfalls schon sinn, obwohl ich die investition sicher nie getätigt hätte… ich teste es mal in den nächsten tagen… vielleicht kriege ich ja freude dran… hahaha


(Lmenzi) #18

Dann nichts wie ab in die Vergangenheit und ein paar T1 irgendwo in einer Scheune verstecken :wink:


#19

Das wär mal was… und 2020 werde ich dann mit dem t1 almanach punkten…:wink:


#20

Yap, die Ingenieure von Mercedes waren mutmasslich der gleichen Ansicht wie Schirx. Unser (S) 124er hatte eine Wischwasserheizung serienmässig.
Einfach um die Wirkung des Systems noch ein kleines Quentchen zu verbessern, genauso wie mit der überaus kräftigen Pumpe, die vier Düsen beaufschlagt, nicht zwei,…
Die Ente, die wir vorher hatten, hatte gar keine elektrische Pumpe, sondern der Betätigungsknopf selbst hat den Druck aufgebaut - nach dem Prinzip einer Wasserspritzpistole.

Ich hatte an beiden Systemen eine ingenieursmässige Sch___-Freude.

Gruss