T3Syncro gesucht *Update*


(Seli) #1

hallo zäme,

Bin neu hier und habe noch kein “Büssli“ :slight_smile:
Meine Freundin und ich bereiten uns langsam aber sicher auf unsere Reise vor (Panamericana) .
Für die Reise suchen wir einen T3 Syncro . Dank unserem Besten Freund konnten wir letztes Jahr mit seinem durch die Toskana Fahren. (danach haben wir uns in den t3 verliebt)

Es ist nun schon ein weilchen her und wir sind immer noch auf der Suche nach einem T3 Syncro um unseren Traum zu verwirklichen . Wir haben schon etliche Busse angeschaut jedoch noch nicht den richtigen gefunden.
Wir geben die Hoffnung nicht auf und sind zuversichtlich.

Der Bus Sollte in einem Top Zusatand sein (nicht übersät mit Rost ) , damit wir Ihn als Camper Umbau für die Bevorstehende Reise nutzen können oder jemand von euch kennt jemanden der sein T3 Syncro in Liebe volle Hände geben möchte. Unser Bevorstehende Reise geht ende /anfangs 2020/21 los und wir werden mehrere Jahre Unterwegs sein .
Ich bedanke mich im Voraus für jede Hilfe .

Liebe Grüsse Seli


(Wassergeboxter Allradler) #2

Meiner steht zwar nicht zum Verkauf, aber:
a) Wieviel willst Du denn ausgeben? Top Syncros sind unterdessen sehr teuer geworden!
b) Brauchst Du wirklich einen? Auch ein (höhergelegter) 2WD kommt sehr weit… Aber ein Syncro ist natürlich cooler. Darum hab ich ja einen :slight_smile:

Gruess
Dominik


(Seli) #3

Hoi Dominik,

Wir haben uns das sehr gut überlegt und uns für einen Syncro entschieden. Die Preise sind gewaltig da stimme ich dir zu. :frowning:


(Seli) #4

Budget ist vorhanden und kommt immer auf den zustand des Fahrzeuges draufan, kann ich dir erst sagen wenn ich einen Bus gesehen habe .


(Andreas Hutter) #6

Lieber Seli

Wir sind ja wie Du bereits weisst 4 Jahre in Süd-, Mittelamerika und Nordamerika mit unserem Syncro unterwegs (Bald sind übrigens 200’000km runter) und haben schlichtweg alle möglichen Unterlagen durch, die Höhe der Anden mehrmals gemeistert und wir sehen immer wieder, wie viel auch mit einem 2WD machbar ist, es braucht nach unserer Erfahrung nicht zwingend einen 4WD (Ein guter Fahrer macht ja bekanntlich den Unterschied aus)…Ein Beispiel: unser Freund Ben von Hasta Alaska, der tuckerte mit seinem VW Kombi ja auch ÜBERALL durch und plant jetzt gerade das noch grössere Abenteure, immer noch mit 2WD!!!

Viel viel wichtiger ist, wie gut Du Dein Fahrzeug vorbereitest vor der Reise, egal ob 2WD oder 4WD, das ist tausend mal wichtiger als alles andere…man will ja schliesslich die Reise geniessen können, die Welt entdecken und nicht monatelang in der Werkstatt rum sitzen, das frustriert nur!!!

Ohne Reparatur kommt generell niemand durch, aber Verschleissteile ersetzen ist das eine, Motor- und Getriebeschaden in Ländern ohne Ersatzteile das andere…

Und Luki, bitte nicht falsch verstehen, das ist auch keinesfalls persönlich gemeint, aber Ihr seid das beste Beispiel, wie man es NICHT machen sollte…mich hat Deine Nachricht hier schon ein bisschen amüsiert!

Wie auch immer, gute Reise Ihr Lieben und Seli, Du weist ja wo wir zu finden sind, wir helfen jederzeit gerne wo wir können…


(Trilobyte) #7

ich würde einen bus kaufen und aufarbeiten (lassen) dann weisst du was du hast.
das getriebe würde ich wenn es gut läuft revidieren lassen. also alle lager, synchronringe, schaltführungen etc neu machen lassen. bei der gelegenheit noch die ölumlenkplatten montieren und ggf die übersetzung auf die geplante reise anpassen.

es gibt noch einen kompromiss zwischen 2wd und syncro und das ist ein 2wd mit diff sperre hinten.
ich bin mit diesem kompromiss glücklich. ich bin froh muss ich nicht an einem syncro schrauben. das ganze ist einfach viel aufwendiger.
diff sperren gibts veschiedene möglichkeiten. 100% vom snycro oder sowas http://www.gowesty.com/product/automatic/3897/positraction-differential-

ich würde nicht ohne ein revidiertes getriebe auf so eine reise gehen. revidiert heisst selber in auftrag gegeben. ich habe auch schon “revidierte” getriebe gekauft…

gruss
siegi


(system) #8

Dieses Thema wurde automatisch 60 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.