T3-Projekt: Auch meiner wird zum Camper


(Mathias) #142

So, nach 2772 pannenfreien Ferien-Kilometer kann ich vom Alubutyl gutes berichten. Sieht noch aus wie nach der Montage. Geräusche vom Motor wurden enorm gedämmt. Also Daumen hoch :thumbsup:

Vor der Atlantikreise wurde noch nach einer Montagemöglichkeit für ein Vorzelt gesucht. Dank @Cel habe ich nun ein für unsere Zwecke optimales Dach welches an der neu montierten Kederschiene am Bus montiert wird.

Drei Meter Schiene gekauft für ein paar Fränkli beim Campingprofi:

In der Breite so zugeschnitten das diese in die Regenrinne passt:

Und anschliessend mit Kitt eingeklebt:

Das Resultat, wunderbar:

Um den Kältespeicher des Kühlschranks zu nutzen und die Leistung der Zusatzbatterie ohne Ladung etwas zu verlängern habe ich noch einen Ein/Aus-Schalter in die Plusleitung gebaut. Dieser hat seinen Platz an einem bereits vorhandenen Loch vorne am Fahrersitzkasten gefunden.


Kissmann gibt an das der EN49KB die Temperatur 10-16h (weitestgehend) behält wenn man den Kühlschrank stromlos schaltet. So haben wir diesen vor dem Schlafen gehen ausgeschaltet und am Morgen nach dem Frühstück wieder eingeschaltet. Das Resultat ist ebenfalls absolut zufriedenstellend.


Suche neues Sonnensegel für T3
(Mathias) #143

Gestern stand der Beatuy-Day für den unseren Win Diesel an: Innen, aussen alles sauber gemacht und kleinere Arbeiten noch erledigt. So habe ich die Rücklaufleitungen an den Einspritzdüsen erneuert, nicht mehr lange und dank diverser Scheuerstellen wäre den Treibstoff in den Motorraum gelangt:

Zur Feier des Tages fanden auch ein kleiner Feuerlöscher und die Kotschutzlappen den Weg an und in den Bus. Beides in einem Bild:

:thumbsup:


(Janine Schori) #144

wow! cool.
Woher hast du den Kleber?


(schirx) #145

Forumskleber etc. gibts hier:


(Tobias) #146

(Mathias) #147

Huch, hier ging schon lange nichts mehr. Die Überwinterung braucht auch keine weitere Dokumentation.
Heute jedoch habe ich den Bus mal wieder bewegt. Beim entfernen des Ladegerätes im Motorraum fiel mir jedoch feiner Faserstaub auf welcher in mir einen schrecklichen Verdacht weckten.
Zahnriemenabdeckung entfernt, bot sich mir dieses Bild:

Crazy, nur knapp dem bitteren Motortod entronnen! :scream:
Ich vermute die Ursache in meinem eigenen Versagen beim Spannen des Zahnriemens.

Weitere Defekte wie z.B. einen gerissenen Einspritzpumpenhalter oder ein verschlissenes Lager derer konnte ich nicht feststellen. Also neuer Riemen rein und auf die kommende Saison freuen :slight_smile:


(Mathias) #148

Kürzlich habe ich den Gasgrill endlich fix montiert und eine Isolation aus klebbarer Hitzeschutzmatte montiert:


(Cyrill Schüpbach) #149

Hallo Mathias
Wow super Arbeit. Glückwunsch und Kompliment zum tollen Ergebnis und deinen Helfern.
Bin gespannt auf neues :wink:


(Mela) #150

Bei meinem Bus ist nachts der Strom immer komplett aus (Zuleitung abgehängt), weil wegen irgendeiner Rückkoppelung einer der Lautsprecher brummt und damit stört. Der Kühlschrank bleibt auch in heissen Sommernächten kühl genug, dass die Milch nicht kippt :smile:


(Mela) #151

Hej Mathias, deine Idee, die Kederschiene einfach in die Dachrinne zu kleben ist der Hammer! Ich habe auch ein Klappdach und hirne schon lange an einer Lösung für eine Kederschiene. Meine (blöde) Frage: wie hast du die Schiene in der Breite gekürzt? Selber gemacht? Machen lassen? Lg, Mela


(Mathias) #152

Yess selbst gemacht. Ich habe die abzuschneidende breite abgemessen, die Schnittkante mit Malerklebeband gekennzeichnet und so abgeklebt, und danach mit der Trennscheibe entlang dieser Kante abgeschnitten. Die Trennkante habe ich mit der Feile und Schleifpapier noch bearbeitet. :wink:


(Mela) #153

Huch, sieht nach viel Mühe aus, weiss nicht, ob ich mir das zutraue, zumal ich keine schlaue Einrichtung zum einspannen habe :wink:
Mal schauen wie ich das hinkrieg. Aber auf jeden Fall danke für deine Antwort! Lg, Mela


(Mathias) #154

Alternative: https://shop.campingprofi.ch/de/90120-doppel___kederschiene_2500mm/
:wink:


(Mela) #155

Hält nicht… schon ausprobiert :wink: Ich bin viel in windiger Küstennähe und da fliegt alles weg… Ich möchte schon eine Alu-Kederschiene, entweder anschrauben oder einkleben. Vielleicht ginge das mit dem Kleben in die Dachrinne ja auch mit diesem Profil:
Alukeder


(Fabian) #156

Hallo Mela

Ich weiss nicht was Du dir alles schon überlegt hast. Ich habe eine Kunststoff Doppelkederschiene genommen und direkt an die Regenrinne geleimt. Hält bombenfest, auch wenn es mal windet (Atlantikküsten).

LG Fabian


(Mela) #157

Hej Fabian

gesteckt habe ich so eine Doppelkederschiene schon - hat nicht funktioniert, abgerissen… Aber auf die Idee, die anzukleben bin ich noch nicht gekommen :smile:. Womit hast du diese denn geklebt? Und die Schiene zuerst gesteckt oder in die Rinne hinein geklebt?


(Fabian) #158

Ahoi Mela
Was ich für Kleber genommen habe weiss ich nicht mehr. Irgend ein zähflüssiges Zeugs aus dem Baumarkt. Ich hatte eine Keder mit dem Zeugs gefüllt und dann rangedrückt.