T2 Scheinwerfer

Hallo. Ich würde gerne das Scheinwerfer-/Abblendlicht von meinem Bus verbessern. Vorallem das Abblendlicht bei Regen/Nacht :woozy_face: Habe bis anhin die Standard Glühbirnen benutzt. Hat wer Erfahrung mit zB stärkeren Glühbirnen oder anderen Frontscheinwerfern? Merci und Gruss

Messe doch mal wieviel Volt vorne beim Scheinwerfer ankommen, hab beim T3 sehr gute erfahrungen mit dem gemacht, http://www.h4-booster.de/infos.php , geht auch günstiger und im selbstbau mit einer Relais Schaltung und dickeren Kabel… :v:

Falls noch Bilux Leuchten --> auf H4 umrüsten

Dann entweder Philips xtreme Vision H4 oder Osram Night Breaker H4 montieren. Kein Umbau, kein umrüsten und das Licht ist legal zugelassen. Der Unterschied ist deutlich sichtbar :grinning: .

Das mit den Osram Night Breakern kann ich bestätigen. Die sind wirklich deutlich besser als Standard Birnen.

@powdermaniac hat schon Recht: die Lichttechnik am T3 ist ziemlich rudimentär und hat mindestens vier Schwachstellen.

Die elektrische Versorgung am Licht wird nur zwei Mal unterbrochen:

  1. Lichtschalter am Armaturenbrett. Wird dieser hinten warm? Bei mir ist dieser schon mal durchgeschmort. Allenfalls ersetzen. Typisches Ersatzteil welches mitzuführen ist.
  2. Der Abblendlicht/Scheinwerfer-Schalter am Blinkerschalter angehängt aber Bestandteil des Scheibenwischerschalters. Die Kontakte daran korrodieren im Laufe der Zeit. Als ich diesen wechselte, kam vorne deutlich ‘mehr Licht’ an, sprich Spannung an. Wie die Kontaktbahnen nach 30 Jahren Lebensdauer ausschauen, kann man sich leicht vorstellen.

im weiteren:

  1. Die H4 Stecker zum Leuchtmittel sind korrodiert. Habe ich mal ausgetauscht und siehe da: mehr Licht!
  2. Der Minuskontakt führt zum Massestern unterhalb der linken A-Säule. Bei mir sahen die so aus wie im Bild. Der Massestern ist schon neu. Der unterste Kabelschuh im roten Kreis ist vom Abblend- und Scheinwerferlicht. Da waren so ziemlich alle Kabelschuhe vergammelt.

  1. mehr Spannung an der Lichtmaschine erzeugen: ein 14,5 Volt Regler in die Lichtmaschine einbauen.

Danach hat man am T3 praktisch gleich viel Licht wie ein Neuwagen mit Standard Halogen-Beleuchtung oder gar mehr :slightly_smiling_face:.

Gruss, Philipp

1 Like

Vielen Dank für eure Antworten und Tipps! Werde es mit den Night Breakern versuchen und die Scheinwerferspannung messen. Bin gespannt wieviel vorne noch ankommt. Licht wie bei einem Neuwagen dank Spannungsregler/Booster hört sich vielverspreched an!!