Solarpanel auf dem Dach eines T4 montieren

Hallo Zäme

Habe leider nichts passendes gefunden im Forum, aber eventuell hat jemand schon Erfahrung oder einen Tipp.
Ich habe mir ein 160W Solarset gekauft. Das Panel hat einen Alurahmen. Nun die grosse Herausforderung… Wie befestige ich es am besten auf dem Dach?
Dach ist ja rundlich, uneben und ich will und kann keinen Gepäckträger montieren.
Ich möchte sowenig wie möglich an Höhe gewinnen.

Jemand eine Idee, Erfahrung?

merci und gruess
dänu

solarpanel seitlich so lange unterlegen bis es in der mitte des Daches nicht mehr aufliegt oder ein flexibles Panel kaufen und dieses flächig aufkleben. Eine andere Möglichkeit hast du meiner Meinung nach nicht.

gruss Martin!

Bei meinem T3 sieht das so aus. klar hat das Aufstelldach nicht dieselbe Rundung aber vielleicht dient es ja als Inspiration

Wenn Du Höhe sparen willst, geht nichts über eine flexible welche vollflächig verklebt wird.

GRuss Jörg

1 Like

Danke Euch. Ja denke werde es ähnlich lösen wie Martin. Ein Flexpanel kommt weniger in Frage, schon wegen den Kosten und ich schon ein Panel habe. Hätte ich mir vorher überlegen müssen :frowning:

Es gibt so Schienen (je nach Bus) auf welchen das Solarpanel befestig werden kann. Am besten googlen (finde den Link gerade nicht mehr). Oder sonst Campingprofi anrufen, die wissen sicher davon.

Wohl zu spät, aber falls jemand die Suche nutzt und deinen Eintrag findet:

Ich habe sie mit Eckprofilen montiert image
und dann mit Sikaflex 252 aufs Dach geklebt. Hält bis heute (vor 10 Jahren gemacht)

Habe es nun einfach mit vier Schrauben angeschraubt. Sehr gut isoliert hat es bisher nicht reingeregnet. Der Rahmen hatte innen Löcher und diese habe ich genutzt. War etwas aufwändig, dafür sieht man die Schrauben nicht.

1 Like

Ich habe mein PV-Modul mit den dazugehörenden Montagewinkel mit Sikaflex aufgeklebt.

1 Like

Hast Du Sikaflex in Wagenfarbe bekommen? :smiley:

ich hatte jein sikaflex, sondern einen anderen kleber von obi welcher sich wie silikon verarbeiten lässt und überstreichbar ist. ist nur kosmetik, da sonst von unten verschraubt ist.

gruess dänu

Wie habt ihr die Kabel eingeführt?

ich habe es hinten durch den gummischlauch gezogen, dort wo sonst die kabel zur heckklappe führen. einfach einen kleinen schlitz gemacht und mit silikon noch abgedichtet.

gruss aus myanmar (ohne bus)

Diese Flexpanels sind doch gar nicht mehr so teuer? Ich glaube das ist die schönste Lösung. Dann muss man auch nciht das Dach zerbohren. Oder man schruabt es einfach auf zwei Dachquerträger…

Ich habe bei meiner Lösung ein Loch durchs Dach gebohrt, mit der mitgelieferten Kabeldurchführung (demensprechend geklebt und dicht) ausgeführt. Kabel unter Dach via D-Säule auf die Steuerung.

Mein Panel ist im Dachträger verbaut.
:wink:

hi roli,
cooler dachträger, eigenbau?
suche einen kurzen träger für den vorderen teil, habe aber eine keflerschine montiert.

gruss
dänu

Hallo!
@RoliZ kannst du näheres zu deinem Dachträger sagen? Warum ist der so flach? Gerne auch per PN

@ zum Thema selbst, ich meine solarplatte auf nem Votex Dachträger, mit U-Bolzen befestigt. Das Kabel geht hinten links an der Heckklappe bis runter zur Gummi-Tülle der Nebelschlussleuchte. Kleines loch da rein und schwupp im Innenraum.

Gruß,